zum Seitenanfang
transparent

Von Sorrent über Capri bis nach Amalfi

Italien
von Henning Radke
erstellt am
13.12.2013

sharePrint
Neu 007
transparent transparent


Neu 005
Neu 006
Neu 008
Neu 004
mehr Bilder

Von Sorrent über Capri bis nach Amalfi

Sorrent, gelegen auf einem Plateau fünfzig Meter über dem Golf von Neapel, ist der ideale Ausgangspunkt für eine Besichtigungstour der Superlative. Schon im 18. Jahrhundert war diese Region Ziel des wißbegierigen Bildungsbürgertums des nördlichen Europas, das besonders Italien auf seiner "Grand Tour" bereisten.
Hervorragende und berühmte Sehenswürdigkeiten erwarten den Besucher: sehr bekannt sind die Ausgrabungen von Pompeji, gelegen zwischen Neapel und Sorrent. Weniger bekannt, aber besser erhalten, die von Herculaneum. Den größten Teil der archäologischen Fundstücke aus Pompeji kann man im Nationalmuseum in Neapel sehen. Das Museum beherbergt außerdem eine der größten Sammlungen antiker Kunst.
Wer gut zu Fuß ist, besteigt den bekanntesten Vulkan Europas, den Vesuv, der majestätisch über der Stadt tront, und genießt den Ausblick über den gesamten Golf bis zu den Inseln Ischia, Procida und Capri. Von Sorrent aus erreicht man Capri per Boot in etwa 20 Minuten; eine bemerkenswert schöne Insel, deren Eigenheit bis jetzt jeden in seinen Bann gezogen hat.
Und noch ein Highlight: Fahren Sie entlang der spektakulären Amalfitana, eine Straße zwischen Himmel und Erde, über Positano bis Amalfi. Nach jeder Kurve erwartet Sie ein neuer grandioser Ausblick und die Ortschaften kleben so steil am Berg, daß man Angst hat sie könnten jeden Moment ins Meer abrutschen.

Wer in kurzer Zeit viel erleben und sehen möchte, sollte dieses Reiseziel in Erwägung ziehen. Es wird eine unvergeßliche Tour werden, garantiert!
mehr
transparent
zeigen

Kunst & Kultur

In dieser uralten Kulturregion kommt jeder Kulturinteressierte voll auf seine Kosten. Besonders erwähnenswert sind die einst von der Lava des Vesuvs begrabenen Orte Pompeji und Herculaneum (Ercolano). Sie erreichen beide Ausgrabungsstätten günstig mit der Bahn, der "Circumvesuviana" ab Sorrent in etwa 40 Minuten (Sonnenschutz und Kopfbedeckung nicht vergessen). Wer bis zum Hauptbahnhof Neapel weiterfährt, hat die Möglichkeit das Nationalmuseum der Stadt zu besuchen. Antike römische und griechische Statuen, der größte Teil der Funde von Pompeji und Herculaneum sowie das "Geheime Kabinett" sollten Sie Sich unbedingt ansehen.

Shopping

Sorrent bietet viele Möglichkeiten zum Shoppen. In der Via Corso Italia bis zur Piazza Tasso und im angrenzenden Altstadtviertel findet man unzählige Geschäfte, von Designerläden bis zum Souvenirshop. Eine Besonderheit des Ortes sind Werkstattläden, die Möbel mit sehr kunstvollen Einlegearbeiten zum Verkauf anbieten.

Ausflugstipps

Planen Sie einen Tag für einen Ausflug nach Capri ein und lassen Sie Sich von der Schönheit der kleinen Insel verzaubern.
In Sorrent nehmen Sie das Boot für etwa 18 Euro pro Strecke. (Nebenbei noch ein Tip: In dem kleinen Park an der Via San Francesco gibt es einen Fahrstuhl, der Sie für 1 Euro die 50 Meter hinunter zum Hafen bringt.)
In Capri angekommen, werden Sie sehen, daß Sie bei weitem nicht die einzigen sind, die die Insel kennenlernen möchten. Und da ist es von Vorteil zu wissen, daß Sie sich zunächst am Ende der Hafenmole nach rechts zu den Tickethäuschen wenden müssen, um sich eine Fahrkarte für die Funicolare (Standseilbahn) zu besorgen, die Sie hinauf zur berühmten Piazzetta von Capri-Ort bringt. Von hier aus kann man diese Seite der Insel gut zu Fuß erkunden. Besuchen Sie z.B. die Ruinen des Palastes des Kaisers Tiberius, der das Römische Imperium elf Jahre von Capri aus regierte. Um in den anderen Ort der Insel, Anacapri, zu gelangen, nimmt man von Capri-Ort aus am besten den Bus, denn es ist nocheinmal ein beträchtlicher Höhenunterschied zu überwinden. Spazieren Sie durch Anacapri und besuchen Sie die Villa des schwedischen Arztes Axel Munthe, der viele Jahre auf der Insel gelebt und gewirkt hat.

Lage

Sorrent liegt auf einem Felsplateau etwa 50 Meter über dem Meer. Strände gibt es direkt am Ort nicht. Es gibt mehrere Badeanstalten (siehe Galerie) mit Stegen zum Einstieg ins Meer, die kostenpflichtig sind.

Informationen zur Umgebung

Der Ort und die Umgebung sind hügelig und bergig. Wer nicht gut zu Fuß ist, wird es nicht leicht haben.
Nicht unbedingt zu empfehlen ist die Anmietung eines Mietwagens. Abgesehen vom Fahrstil der Italiener läßt die Parksituation, speziell direkt bei den Hotels, sehr zu wünschen übrig. Da die öffentlichen Verkehrsmittel günstig und gut sind, sollte man sich für diese entscheiden und seine Nerven dadurch schonen.

014
Für Sie geschrieben von
Reiseberater

transparent 030 - 56896614
TUI Deutschland GmbH
Hellersdorfer Str. 79 - 81
12619 Berlin

TUI Deutschland GmbH - Reisebericht: Das schöne alte Krakau - der Tipp!
Rynek - Marktplatz mit den Tuchhallen
Mitarbeiter Bild
Das schöne alte Krak...
Polen
TUI Deutschland GmbH - Reisebericht: Neptune Hotels - Kos
Neu 030
Mitarbeiter Bild
Neptune Hotels - Kos
Griechenland

Teambild TUI Reisecenter im Spreecenter custom

Ihr TUI ReiseCenter

Hellersdorfer Str. 79 - 81

12619 Berlin

Öffnungszeiten

Mo-Fr

09:00-19:30

Sa

09:00-16:00

So erreichen Sie uns:

Telefon

+49 (0) 30 / 5 68 96 60

Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Unser Service - Ihr entspannter Urlaub:
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 609 Reisebüros in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

TUI Reisecenter - Ihr Reisebüro in Berlin Hellersdorf

TUI Reisecenter - Ihr Reisebüro in Berlin Hellersdorf

World of TUI