zum Seitenanfang
transparent

Auf den Spuren der Inka

von Kathleen Reimert
sharePrint

P1290243Machu Picchu
Premium


Auf den Spuren der Inka

Eine wunderschöne Rundreise durch das „Reich der Inka“ erwartet Sie! Bewundern Sie das koloniale Erbe in Lima, Arequipa und Cuzco, genießen Sie die imposante Kulisse der Anden und gehen Sie auf Entdeckungstour im legendären Machu Picchu.

1. Tag: Anreise nach Peru Anreise nach Frankfurt. Flug mit LAN über Madrid und Lima nach Arequipa.

2. Tag: Willkommen in Arequipa Ankunft in Arequipa und Begrüßung durch Ihre örtliche Reiseleitung. Am Nachmittag unternehmen Sie eine erste Rundfahrt zum Aussichtspunkt Carmen Alto und zum traditionsreichen Stadtviertel Yanahuara mit seiner 1750 errichteten Kirche.

3. Tag: Arequipa Auf dem Markt von San Camilo schlendern Sie durch die vielen Stände mit frischem Obst und Gemüse und nach einem Rundgang durch die koloniale Altstadt besichtigen Sie das Kloster Santa Catalina. Hier lernen
Sie viel über die Entwicklung der Gesellschaft Arequipas während der letzten 400 Jahre. (F)

4. Tag: Arequipa – Colca Canyon Durch eindrucksvolle Hochebenen geht es Richtung Colca- Tal. Mit ein wenig Glück sehen Sie Vicuñas, die seltenste südamerikanische Kamelart. In Vizcachani probieren Sie einen Coca-Tee und
von einem Aussichtspunkt haben Sie eine fantastische Aussicht auf die schneebedeckten Gipfel des Chila-Massivs. (F, M)

5. Tag: Colca Canyon: Blick in den Abgrund Sie fahren zum Aussichtspunkt Cruz del Condor, wo Sie mit etwas Glück den mächtigen Kondor bei seinem Flug durch die 1.200 Meter tiefe Schlucht des Colca Flusses beobachten
können. In Maca und Yanque erwarten Sie zwei gut erhaltene Barockkirchen. (F)

6. Tag: Colca Canyon – Puno Heute statten Sie der ältesten Kirche der Region einen Besuch ab, bevor Sie durch die eindrucksvolle Natur des Altiplano fahren. In der Nähe von Juliaca besuchen Sie eine Bauernfamilie und erhalten
einen Einblick in das Leben der Hochlandbewohner. Anschließend folgt die Besichtigung der Grabtürme von Sillustani. (F)

7. Tag: Puno Erleben Sie einen ganzen Tag auf den Weiten des Titicacasees! Mit dem Boot fahren Sie zu einer kleinen Quechua-Gemeinde, die noch immer den alten Traditionen und Gesetzen folgt. Bei einem Mittagessen mit einheimischen Familien erhalten Sie Einblick in eine noch weitgehend unberührte Welt. Im Anschluss geht es zu den Uros-Inseln, deren Bewohner
auf selbst geflochtenen Inseln aus Schilf leben. (F, M)

8. Tag: Puno – Cuzco Die Strecke von Puno nach Cuzco gehört zu den schönsten Zugstrecken der Welt! Sie durchqueren Hochlandebenen mit blauen Seen und Gebirgstälern, die von den schneebedeckten Bergen der Anden
bewacht werden. An Bord des Zuges erwarten Sie Kabinen mit großen Fenstern, ein leckeres Mittagessen und eine durchgehend besetzte
Bar (Getränke nicht inklusive). (F, M)

9. Tag: Cuzco: Hauptstadt der Inka Sie besichtigen die wichtigsten Plätze in Cusco. In der berühmten Kathedrale können Sie einen verzierten Altar und mehrere hundert Gemälde der Schule von Cusco bewundern. Am Sonnentempel Koricancha werden Sie Zeuge des unglaublichen Mauerwerks der Inka – bis heute eine technische Meisterleistung. Auch die „rote“ Festung
Puca Pucara und Tambomachay mit seinen einzigartigen Aquädukten dürfen nicht fehlen. (F)

10. Tag: Cuzco – Heiliges Tal Sie beginnen den Tag mit dem Besuch der Ruinen von Ollantaytambo. Das Dorf Ollantaytambo ist ein typisches
Beispiel der Stadtplanung der Inka und noch heute kaum verändert. Sie besichtigen den Sonnentempel und die Terrasse der „10 Nischen“. In Chinchero statten Sie dem bunten und lebendigen Markt einen Besuch ab. (F)

11. Tag: Heiliges Tal – Aguas Calientes: Machu Picchu Heute erleben Sie einen Höhepunkt der Andenwelt, dem Sie sich im Panoramawagen eines Zuges nähern. Die sagenumwobene Inka-Zitadelle Machu Picchu liegt inmitten
mächtiger Berge auf rund 2.400 m Höhe. Der Ort war lange Zeit nur Indianern bekannt und wurde erst 1911 von Hiram Bingham wiederentdeckt. Die einzigartige Lage und das architektonische Genie machen Machu Picchu zu einem wahren Wunderwerk. (F, M)

12. Tag: Aguas Calientes – Cuzco Sie haben die Gelegenheit, Machu Picchu noch einmal auf eigene Faust zu erkunden. Früh am Morgen, bevor die Touristenströme aus Cuzco ankommen, verbreitet die Ruinenstadt eine beinahe mystische Atmosphäre. Am Nachmittag fahren Sie mit Zug und Bus zurück nach Cuzco. (F)

13. Tag: Cuzco – Lima Gestalten Sie den Vormittag nach Ihren eigenen Wünschen. Nachmittags Flug nach Lima. (F)

14. Tag: Heimreise Eine Stadtrundfahrt führt Sie sowohl durch die modernen Gegenden als auch in das historische Zentrum Limas. Während Sie über die Plaza Mayor und die Plaza San Martín gehen, können Sie die vielfältige Architektur bestaunen. Im Larco Herrera Museum erhalten Sie Einblick in die verschiedenen Prä-Inka-Kulturen mit ihrer Entstehungsgeschichte. Abends
Rückflug nach Deutschland. (F)

15. Tag: Willkommen zu Hause Ankunft in Frankfurt und individuelle Heimreise. Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

(F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)

Termin und Preis vom 05.05.17 bis 19.05.2017
pro Person im Doppelzimmer € 3.445
Aufpreis Einzelzimmer € 695

Leistungen, die überzeugen
Zug zum Flug (2. Klasse)
Linienflüge mit LAN von Frankfurt über Madrid nach Lima und zurück in der Economy-Class
Innerperuanische Flüge lt. Reiseverlauf in der Economy-Class
Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren sowie Kerosinzuschläge
Rundreise/Ausflüge/Transfers in landestypischen Reisebussen
Zugfahrt mit dem Andean Explorer von Puno nach Cuzco
Zugfahrt mit dem Vistadome von Ollanta nach Aguas Calientes und zurück
12 Hotelübernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC 12 x Frühstück, 4 x Mittagessen
Komplettes Besichtigungsprogramm laut Reiseverlauf
Besuch des Klosters Santa Catalina in Arequipa
2-tägiger Aufenthalt im beeindruckenden Colca-Canyon
Treffen mit lokalen Familien auf der Halbinsel lachon
Schilfinseln der Uros
Stadtbesichtigung von Cuzco – Hauptstadt der Inka
Machu Picchu – geheimnisvolle Zitadelle
2. Eintritt nach Machu Picchu
Inka-Ruinen von Ollantaytambo
Modernes und koloniales Lima
Besuch des Larco Herrera Museums
Eintrittspreise und Nationalparkgebühren
Deutsch sprechende Gebeco-Reiseleitung (wechselnd)
Gebeco-Reiseinformationen / Reiseliteratur Reisebegleitung durch Ihr TUI ReiseCenter Neubrandenburg
Mindestteilnehmerzahl 20 Personen


Kathleen Reimert
Für Sie geschrieben von
Reiseberaterin

transparent 0395-7792100
TUI ReiseCenter
Reisebüro Lück
Juri-Gagarin-Ring 1
Lindetalcenter
17036 Neubrandenburg

test

Ihr TUI ReiseCenter

Juri-Gagarin-Ring 1

Lindetalcenter

17036 Neubrandenburg

Öffnungszeiten

Mo-Fr

09:00-20:00

Sa

10:00-17:00

So erreichen Sie uns:

Telefon

(03 95) 7 79 2100

Unser Service - Ihr entspannter Urlaub:
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 615 Reisebüros in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

World of TUI