zum Seitenanfang
transparent

Isabella auf Weltreise - Und dann kam Kampot

Kambodscha
von Sylvia Heinrich
erstellt am
13.10.2015

sharePrint
kampot


Isabella auf Weltreise - Und dann kam Kampot

Isabella Surel, Tochter unseres Firmenchefs Berthold Sieghart, ist gerade auf Weltreise. Ihre spannenden, witzigen und interessanten Erlebnisse teilt sie mit uns in ihrem Reiseblog unter www.isabellasurel.de/isabella...s-reiseblog.

Sehr gerne stellen wir Ihnen Isabella's Geschichten auch auf unserer Homepage vor.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

Mittlerweile habe ich ein Gespür entwickelt, wo sich die wahren Schätze eines Landes verstecken könnten – bei Kampot täuscht mich mein Gefühl nicht. Im Dreiergespann von Siem Reap, Phnom Penh und Sihanoukville fällt Kampot aus dem Raster. Viele Reisende machen sich gar nicht erst die Mühe, von Sihanouville oder Phnom Penh ins vier Stunden entfernte Kampot weiterzureisen, die Partytouristen bleiben schon vorher auf den Inseln hängen. Das macht Kampot zu einem kleinen, verborgenen Juwel. Inmitten zauberhafter Landschaften, geheimnisvoller Grotten und Pfefferplantagen, auf denen der berühmte Kampot-Pfeffer angebaut wird. Zu Füßen des Bokor Hill liegt diese kleine Stadt am Kampot River, der in der untergehenden Sonne glüht.

Hier finde ich sie endlich: Die warme, lebenshungrige Seele Kambodschas. Fröhliche Kinder, die mir abends auf ihren Fahrrädern zum Englischunterricht entgegenkommen. “What’s your name? Where are you from? How are you?”, schon auf dem Weg wird fleißig geübt. Dann lachen mich blitzend weiße Kinderzähne und dunkle Augen an und dünne Ärmchen winken so heftig, dass die Fahrräder ins Schlingern geraten. Auf den Feldern beladen Bauern ihre Ochsenkarren und lächeln scheu, wenn ich sie frage, ob ich ein Foto machen darf.

Die Expats und die einheimischen Khmers lieben ihre Stadt und das ist überall zu spüren: Guesthouse-Besitzer, die sich rührend um ihre Gäste kümmern. Soziale Einrichtungen, in denen Blinde massieren und Taubstumme ein Café betreiben. Ein kleines Kino, in dem Filme über die dunkle Vergangenheit Kambodschas gezeigt werden und die Wunden seiner Seele preisgeben. Nur ein kleiner Vorgeschmack dessen, was mich in Phnom Penh auf den Killing Fields erwarten wird. Auch seine ironische Seite zeigt Kampot voller Stolz: Der Kampot Survival Guide klärt Neuankömmlinge auf unterhaltsame Weise darüber auf, was es in der Stadt alles zu tun gibt und wie man sich unauffällig integriert, um sich nicht zum Gespött der Khmer zu machen.

Über schwindelerregende Serpentinen schlängelt sich mein Motorrad bis zum Gipfel des Bokor Hill. Vorbei an einer Statue, die majestätisch über Kampot thront zu einem alten verlassenen französischen Hotel, dem Bokor Palace, das in den 20ern eröffnet wurde und unter dem fatalen Regime des Khmer Rouge geschlossen und Wind und Wetter überlassen wurde. Halb zerstörte Mosaikböden und ein unglaublicher Ausblick über Land und Meer lassen erahnen, was für ein imposantes Hotel Bokor Palace einmal gewesen sein muss.


Sylvia Heinrich Reisebuero Grafenau
Für Sie geschrieben von
Büroleiterin

transparent 08552-2073
TUI ReiseCenter
Sieghart Reisen
Kröllstr. 11
94481 Grafenau

Sieghart Reisen - Reisebericht: Isabella auf Weltreise - Ein Liebesbrief
myanmar
Mitarbeiter Bild
Isabella auf Weltrei...
Myanmar
Sieghart Reisen - Reisebericht: Isabella auf Weltreise - Die Tempel von Bagan
bagan
Mitarbeiter Bild
Isabella auf Weltrei...
Myanmar

Teamfoto1

Ihr TUI ReiseCenter

Kröllstr. 11

94481 Grafenau

Öffnungszeiten

Mo-Fr

09:00-12:00
13:00-18:00

Sa

09:00-12:00

Termine sind auch außerhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung möglich!

So erreichen Sie uns:

Telefon

+49 (0) 85 52 / 20 73

transparent
Unser Service - Ihr entspannter Urlaub:
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 609 Reisebüros in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

So geht Urlaub.

Als TUI ReiseCenter stehen wir ganz selbstbewusst zu dieser Aussage unserer Marke.

Denn die einzigartige Produkt- und Servicequalität der TUI ReiseCenter überzeugt mit fantastischen Angeboten für unverwechselbare Urlaubserlebnisse. Das ist genau die Stärke und Kompetenz, die Sie bei uns im TUI ReiseCenter Grafenau, dem einzigen TUI ReiseCenter des Landkreises, finden und schätzen werden.

World of TUI