zum Seitenanfang
transparent

Östliches Mittelmeer mit Bodrum

sharePrint

image2
transparent


image1
IMG 2589
IMG 2613
IMG 4192
IMG 4194
IMG 4197
IMG 4198
mehr Bilder

Östliches Mittelmeer mit Bodrum

Route: Valletta – Seetag – Piräus/Athen – Mykonos – Bodrum – Seetag – Catania – Valletta

Von Nürnberg aus starteten wir mit Lufthansa nach Malta. Dort wurden wir bereits am Flughafen freundlich von den Mitarbeitern der Mein Schiff 3 in Empfang genommen. Am Transferbus gaben wir die Koffer ab, welche wir dann direkt auf die Kabine gebracht bekamen.

Auch der Check in verlief sehr freundlich. An Bord begannen wir erst einmal mit unserer Erkundungstour und endeten schließlich mit einem Eis auf dem Oberdeck, um die Sonne zu genießen.

Am Abend hieß es dann erst einmal Schlemmen im à la carte Restaurant.

Seetag - wir hatten das schönste Sommerwetter, weswegen wir den ganzen Tag am Pool lagen, abends wieder lecker essen im à la carte Restaurant waren und zum Sonnenuntergang an Deck ein paar Cocktails genossen.

Piräus/Athen:

Wir erkundeten Athen mit dem Hop on, Hop off Bus, der direkt ab Piräus Hafen fuhr und alle wichtigen Stationen, wie die Akropolis anfuhr. Nach ein paar Stunden Kultur, gönnten wir uns dann noch ein bisschen Shopping Zeit und fuhren dann zurück zum Schiff.

Abends gab es dann eine Poolparty an Deck und wir genossen das laue Lüftchen zu unseren Cocktails.

Mykonos:

Der mit Abstand schönste Tag.

Morgens beim Frühstück beobachteten wir die anderen Passagiere, wie sie sich im Wind von Bord kämpften. Der Wind auf Mykonos ist normal und stört auch nicht weiter, wenn man es erst einmal vom Hafengelände geschafft hat. Nicht weit vom Schiff mieteten wir uns Quads und erkundeten die Insel auf eigene Faust. Danach fuhren wir wieder nach Mykonos Stadt, welche nicht weit vom Hafen entfernt liegt und schlenderten durch die engen Gassen, mit seinen schönen weißen Häusern mit den blauen Türen und Geländern. Überall gibt es dort kleine Läden mit Souvenirs und Shoppingmöglichkeiten. Auch Restaurants und Kneipen gibt es zu genüge.

Am Abend genossen wir wieder den Sonnenuntergang an Deck und ließen die schönen Eindrücke der Insel noch einmal an uns Revue passieren.

Bodrum:

Früh am Morgen legten wir in Bodrum an. Vom Hafen aus, kann man bequem zu Fuß in die Innenstadt laufen und ist in ca. 15 Minuten dort.

Wer die Türkei mit seinen Basaren noch nicht kennt, ist vielleicht im ersten Moment ein wenig überrumpelt, denn an jeder Ecke versucht jemand seine Sachen zu verkaufen und es wird gehandelt, was das Zeug hält.

Am Nachmittag machten wir einen Segelturn mit TUI Cruises und fuhren verschiedene Buchten zum Baden an. Wir haben uns zwar etwas mehr darunter vorgestellt, aber alles in allem war es ein schöner Ausflug, der sehr entspannt war.

Seetag:

Für diesen Seetag haben wir uns eine Massage gegönnt. Im Spa Bereich waren alle sehr freundlich zu uns und nach der Behandlung bekamen wir Tee und durften durch das Panorama-Fenster das Meer genießen. Ganz entspannt ging es weiter mit bräunen am Pool und abends TV-Abend auf der Kabine mit einem Burger von der Außenalster.

Catania:

Auch hier gingen wir auf eigene Faust los. Die Insel kann man ebenfalls super mit dem Hop on, Hop off Bus machen. Überall gibt es kleine Läden, aber auch die bekannten großen trifft man hier an.

Am Nachmittag erkundeten wir die Innenstadt und liefen über verschiedene Märkte, bei denen wir Gewürze kauften und dem bunten Gewusel der Verkäufer und Kunden zuschauten und besonders dem schönen Italienisch zuhörten.

Ein besonderes Highlight des Tages war das gute italienische Eis. Das muss man den Italienern wirklich lassen – so gut wie es hier schmeckte, schmeckte es sonst nirgends.

Den letzten Abend genossen wir wieder mit gutem Essen und später Cocktails an Deck.

Valletta:

Am nächsten Morgen lagen wir leider schon wieder im Hafen Maltas. Die Reise war so schön, dass sie viel zu bald wieder vorbei war. Wehmütig packten wir unsere Koffer, die wir zur Aufbewahrung abgaben. Dann frühstückten wir noch einmal schön gemütlich und erkundeten dann Malta mit dem Hop on, Hop off Bus. Hier gibt es verschiedene Routen, und wir waren den ganzen Vormittag unterwegs. Zurück an Bord gönnten wir uns dann noch einmal einen Burger von der Außenalster, bevor wir dann aufbrachen und mit dem Transferbus zurück zum Flughafen fuhren.

Mein Fazit:

Obwohl ich jeden Tag eine Stunde Ausdauersport im Fitnessstudio der Mein Schiff 3 gemacht habe und wir sehr viel zu Fuß unterwegs waren, habe ich ein Kilo zugelegt. Aber was erwartet man, wenn man All Inclusive hat und das Essen am Bord so unglaublich gut ist.

Ich werde definitiv weitere Kreuzfahrten mit TUI Cruises machen, denn es hat wirklich alles bei uns gepasst. Wir waren zu 100 % zufrieden und können die Route nur wärmstens empfehlen!


Kristina Schlott1
Für Sie geschrieben von
Reiseverkehrskauffrau

transparent 09725 - 4410
TUI ReiseCenter
Reisebüro der Raiffeisenbank Massbach eG
Hambacher Hauptstrasse 26
97456 Dittelbrunn - Hambach

Reisebüro der Raiffeisenbank Massbach eG - Reisebericht: Kenia - wunderschöne Vielfalt
IMG 6553
Mitarbeiter Bild
Kenia - wunderschöne...
Kenia
Reisebüro der Raiffeisenbank Massbach eG - Reisebericht: Barcelona - eine wunderschöne Stadt am Meer
123
Mitarbeiter Bild
Barcelona - eine wun...
Spanien

IMG 7273

Ihr TUI ReiseCenter

Hambacher Hauptstrasse 26

97456 Dittelbrunn - Hambach

Öffnungszeiten

Mo-Fr

09:00-12:30
14:00-18:00

Sa

09:00-13:00

So erreichen Sie uns:

Telefon

(0 97 25) 44 10

Unser Service - Ihr entspannter Urlaub:
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 609 Reisebüros in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

So geht Urlaub.

TUI ReiseCenter - Stehen Sie ganz selbstbewusst zu dieser Markenaussage.

Denn die einzigartige Produkt- und Servicequalität der TUI ReiseCenter überzeugt mit fantastischen Angeboten für unverwechselbare Urlaubserlebnisse. Das ist genau die Stärke und Kompetenz, die wir im Reisebüro verkörpern und die Sie schätzen werden.

World of TUI