zum Seitenanfang
transparent

Südafrika

sharePrint
tuireisecentersuedafrika
Premium


„... Aber wenn man die Naturschönheiten von Südafrika mit der Gastfreundschaft und Kulturvielfalt unserer Einwohner verbindet, und zudem beachtet, dass das Land ein Paradies für unsere Tierwelt ist, dann bin ich überzeugt, dass sogar der gewissenhafteste Kritiker mit mir übereinstimmen würde, dass wir mit einem wahrhaft wundervollen Land gesegnet worden sind.“ (Nelson Mandela)

Eine fast dreimonatige Auszeit ermöglichte es mir Südafrika von einer ganz anderen Seite kennen zu lernen, als nur als Tourist. . Ich habe auf einer Straußenfarm am Kap gearbeitet und als deutscher Tour-Guide in einer Lodge in einem deutsch geführten Weingut in Stellenbosch. Trotz aller Kulturschocks ist mir das Land ans Herz gewachsen.

Nach dem Ende der Apartheid ist Südafrika zu einem Top-Reiseland geworden. Noch heute locken fruchtbares Farm- und fantastisches Weinland, wilde Tiere, multikulturelle Metropolen die Menschen hierher.

Die Jahreszeiten sind denen auf der Nordhalbkugel entgegengesetzt. Das bedeutet, dass die Hauptreisezeit auf unseren Winter fällt. Mit dem Mietwagen, mit komfortablen Bussen, per Inlandsflug und im Luxuszug kann man sich bequem von Ort zu Ort begeben. Aber man sollte die Strecken nicht unterschätzen. Das Land ist etwa dreimal so groß wie Deutschland. Die Straßen sind zwar recht gut ausgebaut, aber Sperrungen und Tempolimits verlängern die Reisezeit. Es kann passieren, dass Schaf- oder Kuhherden die Straße überqueren oder sogenannte Baboons (Paviane) die Autos anhalten und nach Essen suchen.

Es ist schwer zu sagen, was mich auf meiner Reise am Meisten beeindruckt hat, deshalb habe ich nur ein paar der Highlights für Sie zusammengeschrieben:

Die Winelands

Weine aus der südafrikanischen Kapegion um Stellenbosch, Paarl und Franschoek gehören weltweit zur Spitze. Aber auch landschaftlich, kulturell und vor allem kulinarisch ist diese Gegend empfehlenswert.

Über die R 44/N1 oder N2 erreicht man STELLENBOSCH. Ein Zentrum des Weinlandes, aber auch eine wunderschöne Universitäts-Stadt. Sie wurde 1679 während der Dutch-East India Company Zeit gegründet. Noch heute zeugen in der Altstadt um die „Dorpstreet“ viele restaurierte Häuser von der Kap holländischen und viktorianischen Baukunst von Ihrer Herkunft. Uralte Eichen säumen in Alleen die Straßen. Aus diesem Grund heißt deshalb Stellenbosch auch „Eikestad“ was auf Afrikaans „Eichenstadt“ bedeutet. Afrikaans ist für uns Deutsche leicht zu verstehen, da es dem Holländischen sehr ähnlich ist. An sich kommt man aber mit Englisch immer weiter.

Es gibt zwei Möglichkeiten die Weingüter kennen zu lernen. Am einfachsten ist eine geführte, vorab gebuchte, Tour. Natürlich ist es auch möglich einfach in die Weingüter rein zu fahren und ein „Tasting“ mitzumachen. Man sollte aber die Öffnungszeiten beachten und besser vorab anrufen.

Meist Kompetent bekommt man eine Weinprobe mit einer Fülle von Informationen auf Englisch über die Stadt, die einzelnen Weingüter und deren Weine: Cabernet Sauvignon, Chardonnay, Merlot, Shiraz, Savignon-Blanc, Chenin-Blanc welche hauptsächlich in dieser Region angebaut werden.

Ein Tipp, den ich jedem auf den Weg geben kann:

Wenn Sie in ein Restaurant gehen, beobachten Sie mal die einheimischen Weißen. Sie kommen immer mit einer Weinflasche ins Restaurant. Eigentlich kaufen nur Touristen den überteuerten Wein im Restaurant. Es ist üblich, dass man sich seinen eigenen Wein mitbringt und dafür ein Korkgeld bezahlt. Dieses beträgt etwa 0,00 € - 5,00 € (meistens 0,00€ - 3,00 €) Nur in Restaurants von Weingütern ist das nicht gerne gesehen. Am besten kauft man sich also einen Wein, der einem bei einem Tasting geschmeckt hat und nimmt diesen in eines der Restaurants mit.

Zu empfehlen, ist das Weingeschäft Vineyard Connection auf der R44, außerhalb von Stellenbosch, welche die Spitzenweine der Region verkauft, für deutsche Verhältnisse zu Outlet-Preisen. Als Restaurant empfehle ich Ihnen den Hussar Grill, welcher kein Korkgeld nimmt oder das Casparus an der Dorpstreet. Reservieren Sie sich am besten bei jedem Restaurant vorher einen Tisch. Wartezeiten von über 3 Wochen sind in manchen Restaurants nicht unüblich. 'Unfortunately Madame, we are fully booked.' ist die häufigste Antwort, wenn man spontan kommt.

Aber eine solche Tasting-Tour ist aber nicht nur für Weinliebhaber – auch Gartenfreunde kommen auf ihre Rechnung. Ausnahmslos liegen die Weingüter in Garten- und Park-Anlagen die ihresgleichen suchen. Sehr schön ist auch Babylonstoren, zwischen Stellenbosch uns Paarl. Ein wunderschöner weltweit bekannter Obst- und Gemüsegarten mit kleinem Bauernhof, Restaurant, Spezialitätenladen und vielen kleinen Highlights.

Safaris

In unserem 16-tägigen-Anschlussurlaub haben wir 6 Safaris gemacht. Noch nie habe ich in einem Urlaub so viele verschiedene Tiere in Ihrem natürlichen Umfeld gesehen.

Einer der größten und bekanntesten staatlichen Naturreservate ist der Addo Elephant National Park. Wir haben im Elephant House (angeboten von der TUI) gewohnt. Eine wunderschöne Lodge, 10 Minuten vom Eingang des Addo Elephant gelegen. Die Lodge bietet etwa 30 verschiedene Safaris an.

Wir haben uns zum einen für das „ Schotia Private Game Reserve“ entschieden. Die Safaris finden entweder morgens oder abends statt. Mittags ist es zu heiß. Auch die Tiere verstecken sich dann im Schatten und es ist schwer diese in Aktion zu sehen. In diesem Game Reserve können Sie sicher sein Löwen zu sehen.

Im Addo kamen wir, dank unserem Ranger, zur richtigen Zeit an eine große Wasserstelle im Addo, wo nach und nach über 250 Elefanten - Familienverbände, große und kleine Dickhäuter - zum Trinken, Baden, Spielen einfanden. Erst haben wir uns gewundert, dass er nicht auf dem Aussichtspunkt stand, so wie die anderen Touristen, aber man muss den Rangern vertrauen. Er wusste, dass da wo wir standen der Weg der Elefanten vorbeiführt. Das heißt, wir waren umgeben von den Elefanten. Sie waren so nah, dass wir Sie hätten streicheln können. Es war ein überwältigender Augenblick.

Die letzten 4 Safaris haben wir in der Garden Route Game Lodge gemacht.

Wir hatten eines der Chalets gebucht und waren begeistert. Die Anlage ist sehr groß. Sie bietet einen Pool, einen Platz für Lagerfeuer, einen kleinen Shop, Kinderspielplatz, Cocktailbar, Lounge, Poolbar, Restaurant, viele anschauliche Informationen über Flora und Fauna, und vieles mehr. Man hat die Wahl zwischen einem kühlen und einem warmen Pool. Die Chalets sind gemütlich eingerichtet, mit kleiner Terrasse und schönen Blick über das Reservat.
Die Pirschfahrten waren sehr gut organisiert, die Erklärungen unseres Rangers sehr interessant und wir kamen in das Vergnügen die Big 5 hautnah erleben zu dürfen. Man muss aber beachten, dass dieses Reservat für Safari-Einsteiger geeignet ist. Es hat eher etwas von einem Wildpark. Die Löwen leben in einem abgetrennten Areal auf freiem Feld, somit sind sie immer sichtbar und auffindbar. Darüber hinaus gibt es Elefanten, die ebenfalls allein in einem abgetrennten Gebiet leben. Die Wasserbüffel und Nashörner leben zusammen mit Kleinwild in einem größeren Gebiet.
Mit etwas Glück sieht man Geparden (diese sind für die Guides über GPS-Empfänger ortbar)
Unser Guide hatte sehr viel Hintergrundwissen und hat sich Zeit für alle Fragen genommen.

Das Abendessen gab es in Buffetform. Hier wurden Fleisch und Fisch frisch zubereitet, die Auswahl war sehr gut und lecker war es auch. Wir würden die Garden Route Game Lodge auf jeden Fall empfehlen, sowohl für Paare als auch für Familien mit Kindern ist dies ein ganz besonderes Erlebnis, welches man nicht verpassen sollte.


p10101502
Für Sie geschrieben von
TUI ReiseCenter
transparent +49 (0) 61 31 / 9 34 04 20
TUI ReiseCenter
Gattner + Böcher Reisebüro GmbH
Drechslerweg 4
55128 Mainz-Bretzenheim

tuireisecentermainzaussenansicht

Ihr TUI ReiseCenter

Drechslerweg 4

55128 Mainz-Bretzenheim

Öffnungszeiten

Mo-Fr

09:30-12:30
13:30-18:00

Sa

09:30-13:30

** am Tag der Deutschen Einheit 03.10.2017 haben wir geschlossen **

So erreichen Sie uns:

Telefon

+49 (0) 61 31 / 9 34 04 20

Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Unser Service - Ihr entspannter Urlaub:
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 598 Reisebüros in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

Lieber einen Finde-Menschen, als eine Suchmaschine!

Das TUI ReiseCenter in Mainz-Bretzenheim ist seit über 20 Jahren kompetenter Ansprechpartner für Privatreisen aller Art. Egal ob Last-Minute auf die Balearen, eine maßgeschneiderte Tour durch Kambodscha, eine Kreuzfahrt in der Karibik, eine Rundreise durch Mexico oder eine Städtereise in Deutschland. Wir stellen Ihnen genau das richtige individuelle Angebot zusammen.
So geht Urlaub!

banner1x4
World of TUI