zum Seitenanfang
transparent

Amrum - Insel der Freiheit

Deutschland
von Svenja Karst
erstellt am
16.02.2017

sharePrint
Svenja


Amrum - Insel der Freiheit

Im vergangenen Juni ging es für mich zum ersten Mal nach Amrum. Obwohl ich aufgrund meines Berufs schon vieles gesehen habe, habe ich mich sofort in die nordfriesische Insel verliebt – so sehr, dass ich im September direkt ein zweites Mal hingefahren bin. Ich kenne kaum einen anderen Ort, an dem man so „entschleunigen“ kann wie dort. Wer hier keinen Frieden findet, wird ihn nirgends finden.

Die Anreise aus NRW mit dem PKW ist zugegebenermaßen recht anstrengend, da die A1 stets von Baustellen wimmelt und man eigentlich immer irgendwo im Stau steht. Wem das zu beschwerlich ist, der kann aber auch bequem mit der Bahn nach Daggebühl reisen. Von dort aus geht es mit der Fähre in anderthalb Stunden auf die Insel. Bei gutem Wetter lässt man sich den Wind an Deck um die Nase wehen, oder man genießt ein kühles Flens an der Bar, um sich auf den Urlaub einzustimmen.

Die Fähre legt an der Südspitze der Insel, in Wittdün, an. Sofort verbreitet sich ein maritimes Flair; man sieht bunte Krabbenkutter und Jollen und Yachten im nahen Seezeichenhafen. Optisch gehört der Ort sonst nicht unbedingt zu den Highlights der Insel, und so ging es für uns über die Inselstraße weiter zu unserer Ferienwohnung in Steenodde am Wattenmeer. Hier findet man Ruhe und Entspannung im Wechsel der Gezeiten.

Tipp: zwei der besten Restaurants der Insel befinden sich hier: das „Weltenbummler“, welches zum Hotel Tadsen gehört und das „Likedeeler“. Probieren Sie auch unbedingt fangfrische Krabben von Andreas Thaden, die der einzige Krabbenfischer Amrums direkt nach dem Fang verkauft. Sein selbst gewonnenes Meersalz ist ein schönes Mitbringsel für Daheimgebliebene.

Direkt nach Bezug unserer Ferienwohnung zogen wir los, um uns Fahrräder zu mieten, was auf der Insel sehr günstig möglich ist. Amrum ist zwar nicht autofrei, aber es lohnt sich kaum, den eigenen Wagen mitzunehmen, da man dort wirklich alles zu Fuß oder mit dem Rad erreichen kann. Und dann fährt man einfach drauflos, um all die wunderschönen Plätze zu erkunden:

das Friesendorf Nebel mit zahlreichen typisch friesischen Reetdachhäusern und bunten Gärten, in der Mitte des Dorfes die altertümliche St Clemenz Kirche mit dem Friedhof mit kunstvoll gestalteten Grabsteinen aus der Seefahrerzeit. Nehmen Sie sich die Zeit und versuchen Sie, die Inschriften zu entziffern; es sind bewegende Geschichten. Schlendern Sie durch die Fußgängerzone mit zahlreichen Geschäften und genießen Sie eine Friesenwaffel und eine „tote Tante“ im Friesencafe! Sehenswert ist auch die Windmühle, in der heute ein Heimatmuseum ist

den 63 m hohen Leuchtturm, der in den Sommermonaten für den Publikumsverkehr geöffnet ist. Von oben hat man einen unvergesslichen Ausblick über die Dünen und den Campingplatz bis hin zum Kniepsand

apropos Kniepsand: die einstige Sandbank, die mit der Insel verwachsen ist, ist Europas größter Sandkasten. Kilometer lang und breit, Sand soweit das Auge reicht. Wen es windstill ist, hört man auf dem Weg zum Wasser keinen Laut – nirgends sonst habe ich jemals eine solche Stille „gehört“…

die wunderschönen Rad- und Wanderwege entlang des Watts : achten Sie beim Radeln oder Wandern auf eine wunderschöne kleine Besonderheit oberhalb des Weges von Steenodde nach NebelJ es handelt sich um einen Geheimtipp, der auch geheim bleiben sollJ

Wattwanderungen nach Föhr, natürlich mit einem versierten Wattenführer, der Ihnen auch die unzähligen Lebewesen, die es nur dort gibt, erläutert

Von einer ganz anderen Seite zeigt sich das Wald- und Heidegebiet Amrums. Vom Leuchtturm bis nach Norddorf gibt es einen durchgehenden Radweg, und von dort aus erreicht man auch die Vogelkoje, die Ausgangspunkt für den Bohlenweg zum Quermerkenfeuer ist

Auch kulinarisch hat Amrum Einiges zu bieten: besuchen Sie auf jeden Fall das „Seefohrerhus“ in Wittdün und probieren Sie die Friesenpaella. Am „Strand 33“ in Norddorf können Sie gemütlich sitzen und auf den Strand blicken. Das Essen dort ist wirklich gut, und es gibt eine große Auswahl an erlesenen Weinen, die Sie auch kaufen und mitnehmen können. Amrums einzige Kneipe liegt an der Inselstraße in Wittdün. Die „Blaue Maus“ ist weit über die Grenzen Amrums bekannt. Probieren Sie Jannis Mausbier oder genießen Sie einen seiner unzähligen Wiskys, während Sie neue Bekanntschaften schließen oder die ausgefallene Deko bewundern.

Wer sich ein bisschen sportlich betätigen möchte, dem empfehle ich den Minigolfplatz in Norddorf. Eine wunderschöne Anlage am Waldrand mit wirklich ausgefallenen Bahnen, wie man sie sonst selten findet.

Langeweile kommt also nie auf, und wenn wirklich mal „Schietwetter“ ist, gibt es ein Inselkino, ein Spa, ein Naturzentrum mit Aquarien oder ein Abenteuerland zum Klettern und Toben.

Man kann so vieles über die Insel schreiben, aber eigentlich kann ich Ihnen nur eines raten: fahren Sie selber einmal hin!!!

Mit dem Inselhotel, dem Romantik Hotel Hüttmann oder dem Vitalhotel Weiße Düne finden Sie drei der besten Hotels auch in unserem PortfolioJ


bild svenja
Für Sie geschrieben von
Expedientin

transparent 02831-7757
TUI ReiseCenter
Reisebüro Schreurs
Issumer Str. 56
47608 Geldern


Finden Sie
Ihr Reisebüro

transparent
transparent
Google-Maps-Karte
598 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Unser Service - Ihr entspannter Urlaub:
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 598 Reisebüros in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

So geht Urlaub.

TUI ReiseCenter - Stehen Sie ganz selbstbewusst zu dieser Markenaussage.

Denn die einzigartige Produkt- und Servicequalität der TUI ReiseCenter überzeugt mit fantastischen Angeboten für unverwechselbare Urlaubserlebnisse. Das ist genau die Stärke und Kompetenz, die wir im Reisebüro verkörpern und die Sie schätzen werden.

banner1x4
World of TUI