zum Seitenanfang
transparent

Mingalabar Myanmar

Myanmar
von Beate Lück
erstellt am
28.09.2016

sharePrint

IMG 5261
transparent


img 5084
img 5110
img 5116
img 5122
img 5169
img 5171
img 5229
mehr Bilder

Mingalabar Myanmar

Eine Entdeckungsreise durch Myanmar – man kann davon träumen oder man packt seine Sachen und los geht’s…Und genau das habe ich getan.

Ab in den A380 (!) von Frankfurt nach Singapur und nach einem kurzen Zwischenstop weiter nach Mandalay. Schon der Name: Mandalay! Das heißt ganz tief eintauchen in die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft. Mandalay, diese letzte Königstadt nimmt mich gefangen, ich bin in einer anderen, mir völlig fremden Welt. Großartige Pagoden, das rätselhafte „größte Buch der Welt“ und die Abendstimmung auf dem Mandalay Hill voller Mystik und Romantik. Und dann, angekommen in einem Hotel nahe des alten Palastes, falle ich auch schon ziemlich erschöpft ins Bett und träume von einer „Rückkehr nach Mandalay“. Auch die nächsten Tage sollen quirlig und anstrengend sein, es gibt aber auch andererseits Begegnungen tiefster Ruhe und das stets offene Lächeln eines liebenswerten Volkes. Ich streife über den Markt von Mandalay und staune über das vielfältige Angebot, rieche mir unbekannte exotische Gewürze und schaue den vielen Blattgoldschlägern und Holzschnitzern bei der Arbeit zu. Mit einem Boot fahre ich auf dem legendären Ayeyarwady, besuche die Mingun-Pagode, die einmal die größte Pagode der Welt werden sollte.

Am nächsten Tag geht es schon sehr früh von Mandalay nach Bagan. Bagan ist ein Fest für die Sinne! Wohin das Augenblick – Tempel und Pagoden, 2300 an der Zahl. Eine steingewordene Manifestation buddhistischen Glaubens. Zwei Tage bleiben mir nur um eine Ahnung von der Größe dieses Tempelfeldes zu bekommen. Ich durchstreife die goldschimmernde, imposante Shwezigon-Pagode, staune über den schönsten Tempel der Stadt, den Ananda-Tempel und lausche den Erzählungen meines einheimischen Reiseführers, der mir einen Einblick in die buddhistische Lehre gibt. Den Abend lasse ich sehr eindrucksvoll auf der Shwesandaw-Pagode ausklingen und erfreue mich an einem phantastischen Sonnenuntergang in dieser unwirklichen Welt.

Und schon am nächsten Tag geht meine Reise weiter. Ich steige unterwegs barfuß über zahlreiche Stufen auf den Gipfel des Mount Popa, den Olymp der Götterwelt. Und dann geht es auch schon mit dem Flieger an den malerischen Inle See. Hier leben die Inthas, die „Söhne des Sees“, die mit Ihrer einmaligen Einbeinrudertechnik Fischfang betreiben. Einen Tag verbringe ich auf dem See und sehe kunstvoll angelegte schwimmende Gärten, sehe den Fischern bei Ihrer Arbeit zu und bin als Gast bei einer Inthafamilie zum Essen eingeladen.

Am nächsten Tag geht es per Flugzeug nach Yangon, meiner letzten Station. DAS Highlight ist die berühmte, riesige, goldene Shwedagon-Pagode, die zu den großen Pilgerzielen der Welt gehört. Überzogen mit Blattgold und bekrönt von einem mit Edelsteinen und Diamanten besetzten Schirm symbolisiert dieser Bau die Liebe des Volkes zu Buddha und seiner Lehre. Ich streife ein letztes Mal über Märkte und lass mich zum Kauf von Erinnerungsstücken verleiten. Entspanne in einer Teestube, genieße ein letztes leckeres Abendessen und lasse mich dann zum Flughafen bringen. Wieder geht es über Singapur. Hier habe ich Glück, der supergroße A380 ist nicht sehr voll und ich habe für die Nacht 3 Sitzplätze nur für mich. Cool!

Myanmar empfing mich mit einem strahlenden Lächeln: offen und liebenswert. Die Faszination und Andersartigkeit Myanmars kann man nicht beschreiben, man muss sie erleben!


beate
Für Sie geschrieben von
Inhaberin

transparent 0395-7792100
TUI ReiseCenter
Reisebüro Lück
Juri-Gagarin-Ring 1
Lindetalcenter
17036 Neubrandenburg


Finden Sie
Ihr Reisebüro

transparent
transparent
Google-Maps-Karte
597 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Unser Service - Ihr entspannter Urlaub:
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 597 Reisebüros in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

So geht Urlaub.

TUI ReiseCenter - Stehen Sie ganz selbstbewusst zu dieser Markenaussage.

Denn die einzigartige Produkt- und Servicequalität der TUI ReiseCenter überzeugt mit fantastischen Angeboten für unverwechselbare Urlaubserlebnisse. Das ist genau die Stärke und Kompetenz, die wir im Reisebüro verkörpern und die Sie schätzen werden.

banner1x4
World of TUI