zum Seitenanfang
transparent

Südafrika - Land der Kontraste

Südafrika
von TUI Deutschland GmbH
erstellt am
19.05.2016

sharePrint
homepage
transparent


hp1
hp2
hp3
jeep
hp10
hp11
hp12
mehr Bilder

Südafrika - Land der Kontraste

Stationen der Rundreise:
  • Kapstadt
  • Hermanus
  • Camps Bay
  • Addo-Elefanten-Nationalpark
  • Port Elizabeth

Unsere Reise beging mit dem A340 mit South African Airways von München nach Port Elizabeth.

Angekommen bei Sonnenschein im Radisson BLU wurden wir herzlich und mit kleinen Köstlichkeiten empfangen.Nach einem kurzen Abstecher über die einladende Strandpromenade ging es weiter zum The Boardwalk Hotel & Spa. Von außen erinnerte uns das Hotel an Disneyland und auch von innen konnte es uns überzeugen. Bei einem gemeinsamen Abendessen konnte wir unsere Gruppe näher kennenlernen und konnten uns zwischen südafrikanischen Spezialitäten (unsere Empfehlung, Kudu/Springbock) entscheiden.

Am nächsten Morgen hieß es früh aufstehen, unser erstes Highlight stand bevor:Eine Safari im Addo Elephant National Parc. Nachdem unser Ranger uns eingewiesen hatte, ging es mit dem Jeep auf Entdeckungstour.

Was wir alles gesehen haben? Zuerst kamen wir dem König der Big Five, sehr nahe und waren schon absolut glücklich und sprachlos. Vorbei ging es an großen Elefantenfamilien, Warzenschweine (auch als Pumbas bekannt). Außerdem überkreuzten Zebraherden unseren Weg, ein Büffel, Kudus und einige Kleintiere (nicht zu unterschätzen: der Pillendreherkäfer).Nach diesem tollem Abenteuer, wollten wir unsere Eindrücke im Wodall Country House & Spa Revue passieren lassen, welches nahe am Park liegt. Die Side Inspection und das leckere Mittagessen, haben uns sehr überzeugt.

Später hatten wir die Auswahl, zwischen 2 Ausflügen: den Walk of Freedom erkunden oder eine Entdeckungstour im Town Ship.

Den Abend haben wir zünftig ausklingen lassen. Denn Südafrika ist nicht nur für seine guten Weine bekannt, sondern auch für die Biervielfalt.

Der nächste Tag begann für uns mit einem holprigen Flug nach Kapstadt. Dort angekommen hat uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht, denn auch in Südafrika regnet es mal….Aus diesem Grund konnten wir nicht wie geplant auf den Tafelberg, sondern gingen zum Shoppen an die Victoria & Alfred Waterfront.Unsere nächste Unterkunft war das schöne Vineyard Hotel mit Ausblick auf den Tafelberg.

Am Samstag ging es mal wieder auf Entdeckungstour. Es startet bereits mit einem Highlight: die Pinguine am Boulders Beach. Unser Plan einen Pinguin mit nach Hause zu nehmen, hat leider nicht ganz geklappt.

Auf dem Weg zum Kap der Guten Hoffnung, erzählte unsere liebe Reiseleiterin Cynthia, uns viele interessante Insidertipps rund um Südafrika.

Nachdem wir die gigantische Aussicht auf den südwestlichsten Punkt Afrikas genießen konnten, ging es weiter mit unseren Ausflügen rund um Kapstadt.

Für einige von uns ging es mit dem Power Boat an die traumhafte Küste von Hout Bay. Von ein paar Seelöwen begleitet, der Sonne entgegen erkundeten wir die majestätische Kulisse des Sentinel Mountain.Ein weiterer Ausflug war eine Erlebnistour durch Kapstadt. Vorbei am Green Market überraschte uns eine tanzende Kindergruppe, die sofort unser Herz gewonnen haben. Bei strahlendem Sonnenschein, zeigte sich der Tafelberg von seiner schönsten Seite. Am Ende der Tour wurden wir mit dem Besten Kaffee der Welt (Truth Coffee) verwöhnt.

Der Rest der Gruppe fuhr auf dem Rücksitz, einer glänzenden Harley Davidson mit einer Meute von Bikern entlang des Kaps. Das Gefühl von Freiheit haben wir an der traumhaften Szenerie der Küste vollends genießen können. Vorbei ging es am Camps Bay bis zur Hout Bay und durch den Chapman’s Peak.

An unserem letzten Tag hatten wir die Möglichkeit einen der zwei Ausflüge zu unternehmen:

Die Stellenbosch Weinroute ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in der Gegend von Kapstadt. Das Flair vergangener Zeiten, beherrscht die Innenstadt rund um die „Dorp Street“ und „Church Street“ und so finden sich hier viele architektonische Schmuckstücke im kapholländischen und viktorianischen Stil. Unser kulinarischer Stadtrundgang begann mit „Biltong“ (ein beliebter Trockenfleisch Snack in Südafrika). Sofort verliebt haben wir uns in das „Oude Werf“ Hotel mitten in der Innenstadt, welches eines der ersten Hotels in Südafrika ist. Ein besonderer Tipp in Stellenbosch ist die Bäckerei „Schoon“. Von außen eher unscheinbar, lockt das Lokal, das weit mehr ist als nur eine Bäckerei mit zauberhaftem Ambiente und leckeren Gerichten für Auge und Gaumen.Von Stellenbosch aus ging es durch die malerische Landschaft tiefer in die Winlands Richtung Paarl. Das luxuriöse „Grande Roche“ Hotel, mit seiner erstklassigen Küche und dem preisgekrönten Restaurant „Bosmans“, hieß uns willkommen. Den Abschluss dieses erlebnisreichen Tages bildete eine Weinprobe auf dem bekannten Weingut„Blaauwklippen“.

Auf den Spuren von Sing mein Song, erlebten wir einen unvergesslichen Tag im Grootbos Private Nature Resort. Das riesen Areal setzt sich für die Nachhaltigkeit ein und unterstützt die umliegenden Townships durch verschiedene Projekte. Mit dem Jeep erkundeten wir die Location, den Drehort von Sing mein Song, sowie die verschiedenen Wohnmöglichkeiten im Wald und Garten. Das einmalige Resort faszinierte nicht nur uns, sondern auch Prominente wie Brad Pitt und Angelina Jolie, waren hier schon zu Gast.

Bei dem wohl leckersten Mittagessen, erzählte uns der Chef und Gründer von Grootbos, die Philosophie und Idee dieses Konzepts. Ein weiteres Highlight führte uns zum Walker Bay, ein menschenleerer Strand, welcher ideale Voraussetzungen für Walbeobachtungen bietet (Juli-November).

Auf dem Rückweg nach Kapstadt, hatten wir einen kurzen Stopp in Hermanus. Eine Besichtigung im liebevoll, eingerichteten und ältesten Boutique Hotel Misty Waves, welches sich perfekt für Walbeobachtungen eignet.

Unser letzter Abend führte uns gemeinsam auf eine kulinarische Reise zum Africa Café in Kapstadt. Hier erwartete uns ein Dinner der besonderen Art.

Am Montag hieß es schweren Herzens Abschied nehmen. Vor unserem Abflug, konnten wir den Ausblick vom Signal Hill über ganz Kapstadt genießen. Natürlich darf ein Abstecher zum Malaienviertel „Bo Kaap“ mit seinen bekannten, bunten Häuschen nicht fehlen.

Zum Mittagessen und Side Inspection lud uns das beeindruckende Table Bay Hotel direkt an der Waterfrontein. Außerdem haben wir hier, interessante Informationen von TUI Cars und Camper erhalten.

Nach unserem Zwischenflug nach Johannesburg, haben wir unsere Wartezeit im Protea Hotel O.R. Tambo verkürzt. Das stylische Hotel eignet sich perfekt für einen Stopover in Johannesburg, mit Nähe zum Flughafen.

Mein Fazit: Südafrika begeistert mit seiner Vielfältigkeit und Herzlichkeit der Menschen. Es wird definitiv nicht meine letzte Reise dorthin gewesen sein.


team2
Für Sie geschrieben von
TUI ReiseCenter
transparent +49 (0) 9 31 / 45 21 90
TUI Deutschland GmbH
Eichhornstr. 8
97070 Würzburg


Finden Sie
Ihr Reisebüro

transparent
transparent
Google-Maps-Karte
598 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Unser Service - Ihr entspannter Urlaub:
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 598 Reisebüros in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

So geht Urlaub.

TUI ReiseCenter - Stehen Sie ganz selbstbewusst zu dieser Markenaussage.

Denn die einzigartige Produkt- und Servicequalität der TUI ReiseCenter überzeugt mit fantastischen Angeboten für unverwechselbare Urlaubserlebnisse. Das ist genau die Stärke und Kompetenz, die wir im Reisebüro verkörpern und die Sie schätzen werden.

banner1x4
World of TUI