zum Seitenanfang
transparent

Thailand-Rundreise bis zum Goldenen Dreieck

Thailand
von Michael Gottschalk
erstellt am
30.12.2014

sharePrint
Bild11


Thailand-Rundreise bis zum Goldenen Dreieck

Stationen der Rundreise:
  • Thailand

Wir starteten mit Etihad Airways von Frankfurt mit einem Zwischenstopp in Abu Dhabi nach Bangkok. Insgesamt waren wir 14 Stunden unterwegs, was aber kein Problem war, da die Airline einen super Service anbietet.

Nach der Ankunft am Flughafen Bangkok und dem anschließenden Transfer zum Hotel Ramada Plaza Menam Riverside, stand der Rest des Tages uns zur freien Verfügung. Wir nutzten den Tag um erstmal nach dem langen Flug zu entspannen und die Gegend kennenzulernen.

Nach einem ausgiebigen Frühstück ging es auf Sightseeing Tour in Bangkok. Wir schauten uns den Goldenen Buddha sowie die größte Tempelanlage Bangkoks - den Wat Pho Tempel an. Der Besuch des berühmten Königspalasts und des Smaragd-Buddhas im Wat Phra Keow Tempel waren das absolute Highlight des Tages. Am Nachmittag fuhren wir mit dem Boot durch die letzten noch intakten Kanäle (Klongs) des Stadtteils Thonburi - hier wurde uns klar, warum Bangkok auch als das “Venedig des Fernen Ostens“ bezeichnet wird.

Von Bangkok aus ging es mit dem Bus weiter nach Ayutthaya um die Tempelruinen der ehemaligen Hauptstadt Siams, die im 17. Jahrhundert fast vollständig zerstört wurden, zu besichtigen. Im Anschluss ging es weiter nach Sukhothai, der ersten Hauptstadt des Thai Königreiches, in unser zweites Rundreisehotel Sukhothai Heritage Resort, hier fühlte ich mich sofort wohl und genoss die Einrichtungen des Hotels.

Am Morgen drehten wir ein paar Runden mit dem Fahrrad im historischen Park von Sukhothai. Auf dem Weg in den hohen Norden machten wir einen Zwischenstopp in Lampang, um den Wat Lampang Luang Tempel zu besichtigen. Abends begaben wir uns in die Innenstadt um das bunte Treiben Hautnah mitzuerleben.

Am Sechsten Tag unserer Rundreise fuhren wir mit offenen Pick-Ups durch die wunderschöne Berglandschaft um zu den Dörfern eines bekannten Bergstammes zu gelangen. Anschließend ging es in die nördlichste Stadt Thailands Mae Sai, die an der Grenze zu Myanmar liegt. Hier baute unser Busfahrer einen kleinen Unfall, der aber nicht weiter schlimm war, aber zu unseren Erstaunen war die Polizei sofort da und regelte alles weitere, so dass wir ca. 20 min später zum berühmten “Goldene Dreieck“, Treffpunkt der Grenzen von Myanmar, Laos und Thailand weiterfahren konnten. Dort angekommen besuchten wir das Opium Museums und machten eine Bootsfahrt auf dem Mekong mit einem kurzen Aufenthalt in Laos, wo wir einen kleinen Markt besuchten.

Der “Weißen Tempel“ Wat Rong Khun, den der thailändische Architekt Chalermchai Kositpipat gestaltet hat, stand nun auf dem Tagesprogramm – dieser Tempel war mein persönliches Highlight der Reise. Über die heißen Quellen ging unsere Reise weiter nach Doi Saket, um einen Handwerksmarkt zu besichtigen. Am Abend erwartete uns ein tolles Barbecue…

Am nächsten Morgen unternahmen wir einen Ausflug zum Elefanten Camp, um uns auf dem Rücken der Dickhäutern einen Austritt zu gönnen. In Chiang Mai schauten wir uns das Wahrzeichen der Stadt an, den Wat Doi Suthep Tempel der auf 1.050 m liegt und einen herrlichen Blick über die Provinz bietet.

Auf dem Weg vom Norden in den Süden legten wir einen Stopp in Lampoon ein. Später erreichten wir die berühmte Brücke am Fluss Kwai, welche durch eine Verfilmung zu Weltruhm gelangt ist. Hier schauten wir uns das Kriegsmuseum, sowie den Heldenfriedhof der alliierten Streitkräfte an. Im Anschluss ging es mit der Bahn über die Todesstrecke und das hölzerne Viadukt.

Zu den farbenfrohen Schwimmenden Märkten von Damnuan Saduak ging es am letzten Tag unserer eindrucksvollen Rundreise. Von hieraus legten wir die letzten Kilometer zu unserem Badehotel The Regents Cha Am zurück, um die letzten Tage faul in der Sonne zu liegen.


michael gottschalk
Für Sie geschrieben von
Expedient

transparent 09721-4742090
TUI ReiseCenter
www.reise-kg.de Reise-Welt Fröhlich GmbH
Riedgraben 7
Einkaufszentrum Garitz
97688 Bad Kissingen


Finden Sie
Ihr Reisebüro

transparent
transparent
Google-Maps-Karte
590 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Unser Service - Ihr entspannter Urlaub:
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 590 Reisebüros in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

So geht Urlaub.

TUI ReiseCenter - Stehen Sie ganz selbstbewusst zu dieser Markenaussage.

Denn die einzigartige Produkt- und Servicequalität der TUI ReiseCenter überzeugt mit fantastischen Angeboten für unverwechselbare Urlaubserlebnisse. Das ist genau die Stärke und Kompetenz, die wir im Reisebüro verkörpern und die Sie schätzen werden.

World of TUI