zum Seitenanfang
transparent

Sonnenschutz

von Nora Janson
sharePrint

cpt0213 bekf 0001 web2
Last Minute


Ausreichend Sonnencreme

Ob Sie Urlaub in der Sonne machen oder zu Hause im eigenen Garten liegen, Sie sollten sich immer ausreichend eincremen. Achten Sie darauf, genug Sonnencreme aufzutragen und vor allem empfindliche Stellen wie Gesicht, Nacken und Schultern besonders sorgfältig einzucremen. Bei zu dünnem Auftragen kann es nämlich sein, dass der angegebene Lichtschutzfaktor der Creme nicht erreicht wird.
Wichtig: Cremen Sie sich bereits ein, bevor Sie nach draußen gehen, und auch wenn Sie sich im Schatten aufhalten!
Am und im Wasser sollten Sie immer wieder nachcremen, genauso wenn Sie Sport treiben.


Schützende Kleidung

Kleidung kann vor UV-Strahlung schützen. Bedecken Sie besonders empfindliche Berieche der Haut und kaufen sie gegebenenfalls besonders schützende Kleidung. Die Körperstellen, die Sie nicht bedecken, sollten Sie unbedingt gut eincremen.
Ihren Kopf sollten Sie mit einem Hut oder einer anderen Kopfbedeckung vor der Sonne schützen.


Mittagssonne meiden

Die Mittagssonne ist zwischen 11 und 15 Uhr am stärksten. In dieser Zeit sollten Sie die Sonne meiden und stattdessen eher Vormittag und Nachmittag für Aktivitäten im Freien oder ausgiebiges Sonnenbaden nutzen.

Seien Sie besonders vorsichtig, wenn Sie Kleinkinder dabei haben. Säuglinge sollten nie der direkten Sonne ausgesetzt sein!

Grundsätzlich sollten Sie sich bei starken Sonneneinstrahlung eher im Schatten aufhalten, doch auch dort auf Sonnenschutz achten.


Sonnenschutzzeit beachten

Sie können Ihre persönliche Sonnenschutzzeit berechnen. Dafür multiplizieren Sie die Eigenschutzzeit Ihrer Haut (je nach Hauttyp 10 - 30 Minuten) mit dem Lichtschutzfaktor (LSF) der Sonnencreme.
Bei sehr heller Haut, z.B. vom Hauttyp 1, beträgt die Eigenschutzzeit ca. 10 Minuten. Verwenden Sie eine Sonnencreme mit Lichtschutzfaktor 15 ist Ihre Haut ca. 150 Minuten vor einem Sonnenbrand geschützt. (10 Minuten x 15 LSF = 150 Minuten)

Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) empfiehlt mindestends Lichtschutzfaktor 20 für Erwachsene und 30 für Kinder. Bei Aufenthalt in großen Höhen, am Wasser und im Süden sollte Sonnenschutzmittel mit einem hohen bis sehr hohen Schutz verwendet werden.


Kopf & Augen schützen

Bei längeren Aufenthalten in der Sonne ist eine Kopfbedeckung besonders anzuraten. Sie schützen sich damit vor einem Sonnenbrand auf der Kopfhaut und auch vor Sonnenstichen oder anderen Hitzeschäden.

Tragen Sie außerdem dringend eine Sonnenbrille. Hierbei ist es besonders wichtig auf Angaben wie ‚100 Prozent UV‘, ‚UV-400‘ oder ‚CE‘ zu achten, um bleibende Schäden an Horn- und Netzhaut zu verhindern.
Sonnenbrillen mit verdunkelten Gläsern aber ohne richtigen Sonnenschutz benachteiligen Ihre Augen zusätzlich. Durch die Verdunkelung weiten sich die Pupillen und es kann mehr schädliche UV-Strahlung in Ihr Auge gelangen.


Erste Hilfe bei Sonnenbrand

Haben Sie den Sonnenschutz doch einmal vergessen oder sind in der Sonne eingeschlafen, sollten Sie auf jeden Fall weitere Sonnenstraheln vermeiden, bis der Sonenbrand völlig abgeheilt ist. Durch Verwendung von kühlenden, feuchten Umschlägen und Feuchtigkeitsgels oder -lotionen kann eine Linderung erzielt werden.

Medikamente mit dem Wirkstoff Acetylsalicylsäure oder Paracetamol helfen gegen die Schmerzen und wirken anti-entzündlich. Spezielle rückfettende Cremes unterstützen den Heilunsprozess der Haut. Außerdem ist es ratsam viel Wasser oder Saftschorlen zu trinken.


dsc00869
Für Sie geschrieben von
Auszubildende

transparent 02204-9500-0
TUI Deutschland GmbH
Schlossstr. 41
51429 Bergisch Gladbach

aussenbild custom

Ihr TUI ReiseCenter

Schlossstraße 41

51429 Bergisch Gladbach

Öffnungszeiten

Mo-Fr

09:30-18:30

Sa

10:00-14:00

So erreichen Sie uns:

Telefon

+49 (0) 22 04 / 9 50 00

Unser Service - Ihr entspannter Urlaub:
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 554 Reisebüros in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

TUI - Wir eröffnen neue Möglichkeiten!

Unser Serviceversprechen an Sie: Wir tun alles, damit Ihr
Urlaub unvergesslich und die Buchung so komfortabel wie
möglich ist.

Das persönliche Urlaubserlebnis steht dabei auch bei der
TUI vor Ort im Vordergrund. Wir beraten Sie kompetent
und machen Ihre Reisewünsche wahr.

Lassen Sie sich von der einzigartigen Atmosphäre bei uns inspirieren!

banner1x4