zum Seitenanfang

Rezepte

shareprint

m
Kreuzfahrt


Thai-Red-Curry für mehrere Variationen...

...ein Grundrezept direkt aus einer thailändischen Küche

Zutaten für 4 Portionen:

300g Fleisch oder Fisch nach Wahl, 1 EL Currypaste-rot, kl. GlasWasser 400 ml Kokosmilch, 800g Gemüse nach Wahl, 2 EL Fischsauce, 2 EL Sojasauce-hell, 1 EL Palmzucker oder brauner Rohrzucker, 2 Peperoni rot oder grün, schräg geschnitten 2 Chilischote(n), kleine scharfe (thailänd. Prik ) nach Belieben, 6 BlätterThai-Basilikum, frisch aus dem Asialaden, kein europäisches Basilikum!2 EL Rapskernöl oder Erdnussöl

Dieses Grundrezept kann je nach Lust und Laune durch Variieren des Fleisches (z. B. Hühnerbrust, Putenbrust, Rinderlende oder Schweinefilet) oder mit Fischfilet oder Garnelen und mit verschiedenem Gemüse (z. B. Bambussprossen in Streifen, Sojabohnenkeimlinge, Karotten, Babymais, Zuckerschoten, Thai-Auberginen, Pak Choi o. a.) zu immer neuem Genuss-Erlebnis führen. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf! Es eignet sich auch für Vegetarier, da man es auch ausschließlich mit vielem verschiedenem Gemüse zubereiten kann.

Das Gericht muss nicht im Wok zubereitet werden, es geht genauso gut in einem breiten Topf, da es "Suppencharakter" hat.

Die Currypaste im heißen Öl sautieren, kurz mit etwas Wasser ablöschen, nach und nach die Kokosmilch dazugeben und immer erst gut verrühren, bevor man mehr dazugibt (bringt eine sehr schöne rote Farbe). Das vorgesehene Fleisch (Fisch oder Garnelen) in mundgerechte Stücke schneiden, dazugeben und ca. 5 Minuten köcheln lassen, bis es gar ist. Garnelen brauchen nur sehr kurze Zeit!

Das in Streifen geschnittene Gemüse der Wahl (egal welches und wie viele Sorten) dazugeben und alles wieder zum Kochen bringen. Alles sollte bissfest bleiben und die Farbe behalten (Pak Choi oder Chinakohl erst kurz vor Ende dazugeben).

Mit der Fischsauce, der hellen Sojasauce und dem Palmzucker abschmecken. Thai-Basilikum-Blätter und Peperoni dazufügen, eine Minute weiterkochen. Nach Belieben und Schärfe-Empfinden die kleingeschnittenen Chili-Röllchen einstreuen.

Das Gericht heiß mit Reis (Basmati, Jasminreis oder thailändischer Duftreis) servieren, als Variation kann man auch roten Reis aus dem Asialaden probieren.Arbeitszeit:ca. 30 Min.Koch-/Backzeit:ca. 20 Min.Schwierigkeitsgrad:normal


Vietnamesische Sommerrollen

Im Gegensatz zu den bekannten Frühlingsrollen, wird diese Art nicht frittiert! Sie werden mit frischen
Zutaten wie Eisbergsalat, Minze, Thai-Basilikum, Koriander, Sojasprossen und Reisnudeln gefüllt.
Optional können die Rollen auch zusätzlich mit Garnelen, gebratenen Rindfleisch, gebratener
Hähnchenbrust oder Mango bereichert werden. Die Sommerrollen werden entweder mit einem
süßen Essig-Dip, dem Nước mắm dấm, süßer Chillisoße-oder Tamarindensauce gereicht und frisch
gerollt serviert.
Zutaten ( die meisten im Asia-Laden erhältlich ):
Reispapier für frische Frühlingsrollen ( nicht zum Frittieren geeignet ) ( rund - ø22 cm), 1 Blatt pro Rolle
Reisnudeln oder Glasnudeln, ca. 100 g für ca. 10 Rollen
Sojasprossen, 5-7 pro Rolle
Minze, je 2 - 3 Blätter pro Rolle
Thai-Basilikum, je 1 - 2 Blätter pro Rolle
Eisbergsalat, einige Streifchen pro Rolle
Möhre, 1 Stück
Koriandergrün, 2-4 Blätter pro Rolle
Garnelen ( klein ) gekocht, 2 -3 pro Rolle ( optional )
Zubereitung:
1. Die Reisnudeln werden in ungesalzenem Wasser ca. 6 Minuten gekocht und sofort mit
kaltem Wasser abgeschreckt.
2. Möhre und Eisbergsalat in feine Streifen schneiden. Kräuter (Minze, Thai-Basilikum,
Koriandergrün) waschen und trockentupfen. Sojasprossen, diese auch kurz unter
fließendem Wasser abspülen.
3. Garnelen längs durchschneiden.
4. Das Reispapier wird nur kurz unter fließendes warmes Wasser gehalten und erhält nach
einigen Minuten die gewünschte durchsichtige Konsistenz.
5. Auf das gewässerte Reisblatt werden Kräuter (immer die Oberseite nach unten, da es
dann im gerollten Zustand schöner aussieht), gebratenes Fleisch, Garnelen oder Mango
gelegt. Darauf die Möhrenstreifen, Sojasprossen, Eisbergsalat und zum Schluss die
Reisnudeln. Die Seiten der Reisblätter werden eingeklappt. Von unten legt man das
Reisblatt auf die Füllung und rollt nun bis zum Anfang des Reisblattes, so dass die Füllung
gut geschützt ist.
6. Die einzelnen Sommerrollen mit einem scharfen Messer halbieren und dekorativ
frappieren.

Guten Appetit!


Sommerrollenhttp://www.tuilt-web.de/docs/user/id_89695/img/sommerrollen.jpg

team-6- querfo
Für Sie geschrieben von
TUI ReiseCenter
+49 (0) 4 21 / 41 79 30
TUI Deutschland GmbH
Sebaldsbrücker Heerstraße 156
28309 Bremen

buero aussen3 5033

Ihr TUI ReiseCenter

Sebaldsbrücker Heerstraße 156

28309 Bremen

Öffnungszeiten

Mo-Fr

09:00-18:00

Sa

10:00-13:00

So erreichen Sie uns:

Telefon

+49 (0) 4 21 / 41 79 30

Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Unser Service - Ihr entspannter Urlaub:
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 555 Reisebüros in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

Besuchen Sie uns – wir finden sicher den richtigen Urlaub für Sie!

Ihr Team vom TUI ReiseCenter in Sebaldsbrück