Außergewöhnliches Baiersbronn

Die Gemeinde Baiersbronn erstreckt sich über mehrere Täler und besteht aus insgesamt 115 Dörfern im Murgtal im Schwarzwald. Die einzelnen Ortsteile liegen hier in verschiedenen Höhenlagen von 450 Metern bis hin zu 1.150 Metern in einer wunderschönen und malerischen Mittelgebirgslandschaft.

Baiersbronn im Schwarzwald, gerade mal 15.000 Einwohner groß, ist die einzige deutsche Gemeinde mit zwei 3-Sterne-Restaurants nach dem Guide Michelin. Dazu zählen die Schwarzwaldstube im Hotel Traube in Tonbach und das Restaurant Bareiss im Hotel Bareiss in Mitteltal.

Zwei weitere Michelin-Sterne trägt das Restaurant Schloßberg des Hotels Sackmann in Schwarzenberg. Damit gibt es insgesamt acht Michelin-Sterne in Baiersbronn – auf so engem Raum ist das einmalig in Deutschland. Laut einem Artikel der New York Times vom April 2013 hat Baiersbronn dieselbe Anzahl Restaurants mit drei Michelin-Sternen wie London und doppelt so viele wie Chicago. Baiersbronn sei daher auf dem Weg, die Welthauptstadt der Restaurants zu werden.

Unsere Hoteltipps:

Baierborn besteht als Dorf schon etwa seit dem Jahr 1300, aber lange war diese Region wirtschaftlich wegen der abgelegenen Lage und der schwierigen Bedingungen zur Landwirtschaft benachteiligt. Diesem Umstand ist es zu verdanken, dass viele Entwicklungen auch an Baiersbronn beinahe spurlos vorbei gegangen sind und es wie so viele Dörfer der Region ihren ursprünglichen Charakter erhalten konnten. Die Ortsteile sind heute anerkannte Luftkurorte, die vor allem von Gästen, die Entspannung und Abstand von der Hektik des Alltags suchen, als Urlaubsziel ausgewählt werden.

Baiersbronn1
Sonnenstube
Sackmann
Traube
0/0

Baiersbronn ist seit jeher ein attraktives Ziel für Wanderfreunde gewesen, die das gut ausgebaute Wegenetz in der abwechselungsreichen Natur zu schätzen wissen.  Auch Anhänger anderer Sportarten finden in Baiersbronn ideale Bedingungen vor, vor allem Radfahrer, Inlineskater und Nordic-Walking-Freunde profitieren von den Wanderwegen. Mountainbiker sind hier willkommen und wissen die Berge zu schätzen, die im Winter von den Skifahrern bevölkert werden.

Überhaupt, in der kalten Jahreszeit verwandelt sich der Ort in ein Wintersportparadies. Alpinabfahrer können zwischen zahlreichen Abfahrtspisten wählen, für Langläufer werden abwechselungsreiche Pisten gespurt. Eine willkommene Abwechselung bieten die rasanten Rodelabfahrten und die Eishalle, in der Gäste sich sowohl beim Schlittschuh fahren als auch im Eisstockschießen versuchen können.

MS20214 digi gi 045 Web
FLG0510 digi erlebn 0788 Web
0/0

Jeder Feinschmecker muß einmal im Leben in Baiersbronn gewesen sein!

In Baiersbronn ist für das leibliche Wohl gesorgt, die Gastronomie ist abwechselungsreich und bietet vom gemütlichen Berggasthof bis hin zum gehobenen Restaurant für jeden Anspruch ein passendes Angebot.