zum Seitenanfang

Urlaub mit Baby und Kleinkind

von Isabel Hartmann
shareprint

kind
Familienurlaub


Der erste Urlaub mit Kind

Wir kennen die Fragen und Verunsicherungen junger Familien, wenn es um das Thema "Reisen mit Nachwuchs" geht. Auch aus eigener Erfahrung! Darum haben wir hier einige Information rund um das Thema zusammengestellt !

1. Wieviel Gepäck darf ich mitnehmen?

Kinder und Babys haben bei den Fluggesellschaften in der Regel genauso viel Freigepäck wie Erwachsene. Zusätzlich darf bei den meisten Fluggesellschaften ein Kinderwagen oder Buggy kostenlos mitgenommen werden.

Zusätzlich zum eigenen Handgepäck darf man häufig eine Wickeltasche mitnehmen. Was darin nicht fehlen darf:

4-5 Windeln + Windelbeutel zum Entsorgen

1 komplettes Wechseloutfit

Spielzeug/Buch zur Beschäftigung an Bord

Schnuller

Milchpulver + Fläschchen/Brei (löffel nicht vergessen!)

heißes Wasser in Thermoskanne + kaltes Trinkwasser zum mischen

Spucktuch/Lätzchen

1 Wechseloberteil für Mama, falls mal was schief geht

Unser Tipp: Die Wickeltische an Bord sind sehr schmal! Es gibt Wickelorganizer aus Stoff mit Seitentaschen, in denen Windeln, Feuchtücher, Wundschutzcreme und Wechselbody Platz finden. Diese dienen gleichzeitig als Wickelunterlage und man muss nicht immer die ganze Wickeltasche mitschleppen.

Wir haben die Links der wichtigsten Fluggesellschaften mit den Gepäckbestimmungen für Sie unten zusammengestellt.

2. Darf ich heißes/kaltes Wasser mit an Bord nehmen um die Milch anzumixen?

Ja! Für Babys oder Kleinkinder dürfen Sie Flüssigkeiten, welche während des Fluges benötigt werden, mit an Bord nehmen. Diese müssen bei der Sicherheitskontrolle am Flughafen vorgezeigt (und eventuell probiert!) werden. Es ist nicht nötig alles in einen Plastikbeutel zu packen. Heißes Wasser können Sie zwar bei den Flugbegleitern erfragen, diese haben aber nicht immer dann Zeit, wenn das Kind Hunger hat. Außerdem wird das Wasser an Bord meist nur auf Trinktemperatur gebracht und nicht abgekocht. Wenn Sie auf Nummer sicher gehen wollen, also lieber heißes, abgekochtes Wasser in einer Thermoskanne mitnehmen.

3. Wie sieht es aus mit Brei?

Sollte dieser an Bord benötigt werden, diesen besser auch mit ins Handgepäck nehmen. Hier gibt es tolle Thermosbehälter, in welche man unten heißes Wasser füllen kann, damit der Brei auch schön warm ist. Gläschen gehen natürlich auch.

4. Was mache ich mit meinem Kinderwagen?

Wie schon erwähnt, können Sie bei den meisten Fluggesellschaften Kinderwagen oder Buggy kostenlos mitnehmen. Bei der Handhabung am Flughafen gibt es 3. Möglichkeiten:

1. Abgabe am normalen Check-In-/ Gepäckabgabe-Schalter

2. Abgabe am Sperrgepäck-Schalter

An vielen Flughäfen stehen Ihnen Leihbuggys zur Verfügung oder Sie nehmen ein Tragesystem z.B.Manduca mit, damit Sie ihr Kind nicht die ganze Zeit auf dem Arm halten müssen.

3. Mitnahme bis zum Gate/Flugzeug

Dort müssen Sie den Kinderwagen dann zusammenklappen und an eine Stelle stellen, die man Ihnen vorgibt. Der Kinderwagen wird dann direkt in den Gepäckraum gebracht.

In der Regel kommt der Kinderwagen auch dort wieder an, wo man ihn abgegeben hat.

Unser Tip: Der Kinderwagen wird leider nicht besser behandelt als die Koffer. Dies kann dazu führen, dass der Kinderwagen kaputt ankommt. Daher ist es die Überlegung wert, einen günstigen Buggy mit Liegefunktion anzuschaffen. So müssen Sie sich nicht über den kaputten, teuren Kombikinderwagen ärgern.

5. Wie wird mein Kind angeschnallt?

Da gibt es auch verschiedene Varianten. Kinder unter 2 Jahren haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz.Somit müssen Sie das Kind während des Fluges auf dem Schoss behalten. Hier wird dann am Gurt des Erwachsenen ein Babygurt befestigt und das Kind damit angeschnallt.

Es gibt die Möglichkeit für Kinder unter 2 Jahren einen eigenen Sitzplatz zu buchen. Hier darf man dann einen fürs Flugzeug zugelassenen Kindersitz oder Babyschale mit an Bord nehmen, in dem das Kind dann angeschnallt wird. Bitte erkundigen Sie sich bei der Fluggesellschaft genau, welche Kindersitze zugelassen sind.

6. Braucht mein Baby einen Ausweis?

Ja! Alle Kinder benötigen einen eigenen Kinderreisepass mit Foto. Sollten Sie alleine mit Baby reisen (also nur Mama oder nur Papa),erkundigen Sie sich bitte vorher, ob Sie dafür spezielle Dokumente benötigen. Bei Fernreisen benötigt ihr Kind auch ein eigenes Visum. Alle aktuelle Informationen zum Thema Einreisebestimmungen finden Sie auf den Seiten des Auswärtigen Amtes:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise

Hier noch einige Tipps von uns, zum entspannteren Reise mit Kind:

Druckausgleich: Gibt deinem Kind etwas zum Nuckeln oder Trinken, um den Druckausgleich durchs Schlucken anzuregen. Es gibt auch spezielle Ohrenstöpsel für Babys und Kleinkinder, welche zum Druckausgleich beitragen können

Abschwellende Nasentropfen ca. 30 Minuten vor Abflug helfen bei kleinen Infekten. Hier bitte vorher mit dem Kinderarzt sprechen!

Reiseapotheke: auch hier empfiehlt es sich vorab noch mal mit dem Kinderarzt zu sprechen!

Kleidung: Bitte denken Sie daran, dass es im Flugzeug häufig kalt ist! Es empfiehlt sich dann generell der "Zwiebellook", also mehrer Lagen, welche ich nach Belieben aus- und anziehen kann.



isabel hartmann1
Für Sie geschrieben von
Reiseexpertin

02151 9371514
TUI Deutschland GmbH
Niederstraße 7
47829 Krefeld-Uerdingen

team von unten

Ihr TUI ReiseCenter

Niederstraße 7

47829 Krefeld-Uerdingen

Öffnungszeiten

Mo-Fr

09:30-13:00
14:00-18:30

Sa

10:00-13:00

Altweiberdonnerstag28.02. 09:30 Uhr -- 13:00 Uhr
Rosenmontag 04.03. GESCHLOSSEN

So erreichen Sie uns:

Telefon

+49 (0) 21 51 / 93 71 50

Unser Service - Ihr entspannter Urlaub:
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 540 Reisebüros in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

TUI - Wir eröffnen neue Möglichkeiten!

Unser Serviceversprechen an Sie: Wir tun alles, damit Ihr
Urlaub unvergesslich und die Buchung so komfortabel wie
möglich ist.

Das persönliche Urlaubserlebnis steht dabei auch bei der
TUI vor Ort im Vordergrund. Wir beraten Sie kompetent
und machen Ihre Reisewünsche wahr.

Lassen Sie sich von der einzigartigen Atmosphäre bei uns inspirieren!

banner1x4