Reiseapotheke

Die Grundausstattung Ihrer Reiseapotheke sollte folgende Medikamente enthalten:

 

  • Individuell notwendige Medikamente, die Sie regelmäßig einnehmen
  • Medikamente gegen Reisekrankheit
  • (kann bereits vor der Fahrt eingenommen werden, bei plötzlichem Auftreten bspw. Kaugummipräparate)
  • (Kopf-)Schmerztabletten
  • Medikamente gegen Kreislaufprobleme
  • Medikamente gegen Erkältung, Halschmerzen und Husten
  • leichtes Schlafmittel
  • Medikamente gegen Durchfall und Magenbeschwerden
  • Mittel zum Elekrolytersatz bei Durchfall und Erbrechen
  • Medikamente gegen Verstopfung
  • Abführmittel
  • Wund- und Heilsalbe
  • Brandgel (gegen Verbrennungen und Sonnenbrand)
  • Augentropfen
  • Salbe gegen Herpes
  • Salbe gegen Pilzinfektion
  • Salbe gegen Sportverletzungen
  • Erste-Hilfe Set
  • (Desinfektionsmittel, Pflaster, sterile Wundkompressen, Mull- und elastische Binden, Kompressen, Klebeband, Schere, Splitterpinzette, Dreieckstuch, Einmalhandschuhe)
  • Fieberthermometer
  • Insektenschutzmittel
  • Sonnenschutzmittel für Haut und Lippen (Stärke des Sonnenschutzmittels ist abhängig von Reiseziel und Hauttyp)
  • Verhütungsmittel
  • Ohrstöpsel

Bei Tropen- und Fernreisen sollten Ihre Reiseapotheke zusätzlich zur Grundausstattung folgende Medikamente beinhalten:

  • Malariamittel und Malariawarnkarte (In den meisten Malaia-Gebieten reicht es aus ein Medikament für den Notfall dabeizuhaben)
  • Stützstrümpfe bei längerer Flugzeit
  • Einwegkanülen uns Spritzen
  • Infusionsbesteck (durch mangelnde Sterilisationsmöglichkeiten von Ärztebesteck Gefahr einer Ansteckung mit den Erregern von Infektionskrankheiten)
  • Plastik-Einmalhandschuhe
  • Silbernitrat-Tabletten

(Produkt zur Wasserdesinfektion in Ländern mit niedrigem Hygienestandart)