zum Seitenanfang
transparent

Lanzarote

von Katja Blumenberg
sharePrint
lanzarote karte natur
Last Minute


Lanzarote

Lanzarote ist eine aussergewöhnliche Urlaubsinsel, das bizarre Landschaftsbild zieht sich über die komplette Insel. Neben faszinierenden Landschaften aus vulkanischen Grotten, Lavaseen und Kratern, ruhen weiße Strände mit klistallklarem Wasser.

Die eigenartigen Landschaften bilden ein Ökosystem von unschätzbarem Wert was weltweit Anerkennung gewinnt. Lernen Sie die kulinarische Seite der Insel bei einem Besuch der vielen Bodegas kennen, die Verkostung der ausgezeichneten Malavsia Weinen mit Herkunkftsbezeichnung ist außerdem eine weitere Möglichkeit die Insel kennenzulernen.

Erleben Sie Lanzarote in ihrer Einzigartigkeit; laufen Sie über weiße Strände, bestaunen Sie den Timanfaya Nationalpark mit seinen schroffen Fromen und der Vielfalt an Farben die Sie so nur hier sehen werden, entdecken Sie das "innere der Erde" in der Lavahöhle Cueva de los Verdes und spazieren Sie über karge Lavalandschaft.



Die beliebtesten Orte auf Lanzarote

Costa Tequise:

Rund um diesen schönen Urlaubsort liegen Badebuchten mit feinsadigen Stränden, die durch kleine Wege und Promenadem am Meer miteinader verbunden sind. Costa Tequise bietet ein großes Angebot an Sport- und Unterhaltungsmöglichkeiten; Surfer, Taucher, Golfer und Familien finden hier genau das richtige. Der Hauptstrand "Las Cucharas" liegt im Herzen von Costa Tequise und ist durch Wellenbrecher geschützt, hier treffen sich Starkwindsurfer aus aller Welt. Der "Playa Bastián" ist mit seinen sanften Ufern genau richtig für Familien mit Kindern. Außerdem befindet sich ca. 3 Kilometer entfernt ein Wasserpark.

Playa Blanca:

Playa Blanca hat sich aus dem kleinen Fischerhafen in eine beliebte Urlaubszone entwickelt und bietet den Gästen Restaurants, Bars, kleine Geschäfte und gute Einkaufmöglichkeiten; jedoch mit gemütlichem Charme. Der attraktive Yachthafen "Marina Rubicón" lockt jeden Tag Urlauber an und die Promande mit Geschäften, Boutiquen und Cafés lädt zum schlendern und verweilen ein. Playa Blanca liegt nahe der Papagayo-Tarumstrände, Sie kommen über eine Piste oder mit dem Taxiboot ab dem Hafen zu diesem Naturschutzgebiet; und zu den schönsten Stränden von Lanzarote.

Puerto del Carmen:

Puerto del Carmen ist ein beliebter und lebhafter Urlaubsort; hier finden Sie den herrlichen Sandstrand "Playa Grande". Im alten Ortskern hat man viele Restaurants und gemütliche spanische Bars, außerdem einen unglaublichen Ausblick auf Meer und Hafen. Auch eine Strandpromenade lädt zu flanieren und verweilen ein; mit Geschäften, Bars und Discotheken. Mit buntem Nachtleben und viel Abwechslung tagsüber kommt hier jeder auf seine Kosten.


Puerto del Carmen

Das sollten Sie nicht verpassen

Timanfaya Nationalpark:

Hier werden Sie in eine andere Welt versetzt, durch den Vulkanausbruch 1730, und die 6 Jahre anhaltende Eruptionsphase, hat sich der komplette Südwesten der Insel noch einmal völlig verändert. Hier erleben sie eines der spektakulärsten Schauspiele der Kanarischen Inseln; junge, karge und wunderschöne Vulkanlandschaft die in Farben von Rot über Ocker bis zu Schwarz und Orange erscheinen, schwarze Steinküste mit beinahe vüllig abwesender Vegetation, wo jedes Leben wie ein Wunder erscheint und einer Atmosphäre die es sonst nirgends gibt.


timanfaya nationalpark
Timanfaya Nationalpark

esp0414 timanfaya 019
esp0414 timanfaya 095
mehr Bilder

Cueva del los Verdes:

Früher wurde diese vulkanische Grotte von den Einheimischen als Rückzugsort vor Piratenangriffen und schlechtem Wetter genutzt; heute kann man sie besichtigen. Die beeindruckende Lavahöhle entstand vor ungefähr 3500 Jahren während der Ausbrüche des Volcan de la Corona, etwa 7 Kilometer lang ist dieses Höhlensystem im Norden von Lanzarote. Wenn Sie die Vulkanische Grotte betreten, steigen Sie in eine andere Welt hinab; Sie lassen die Sonnenstrahlen hinter sich und erleben eine Welt aus verschlungenen, geologischen Formationen und eine Vielfalt an Farben.


Cueva de los Verdes

La Geria

Die Landschaft von La Geria vereinigt, wie sonst nirgendwo, Landwitschaft und moderne Kunst. Am Rande des Timanfaya liegt dieses Gesamtkunstwerk; La Geria, das größte Weinanbaugebiet der Kanarischen Inseln. Der Wein wird in schwarzer Lava angebaut, in mehere tiefe Gruben wird der Rebstock angeplanzt, durch das Tiefersetzten der Weinstöcke kann die Luftfeuchtigkeit von der Pflanze besser aufgenommen werden, die ständige Wasserknappheit und der allgegenwärtige Wind hat die Bauern zu dieser aussergewöhnlichen und ebenso fantasievollen Anbauweise veranlasst. Vor dem Wind sind die Weinstöcke noch mit einer halbmondförmigen kleinen Mauer geschützt. In perfekten Reihen gepflanzt, bieten diese Reben ein wunderschönes Panorama in den Farben S chwarz, Grün und Ocker. Durch die Weinfelder und sanften Hügel von La Geria führt eine gut 15 Kilometer lange Straße, diese führt an einigen gemütlichen Bodegas vorbei, die Weingüter laden zur Weinprobe ein; auch kleinere Fincas bieten Ihren eigenen Tropfen in einer einmaligen Atmosphäre an. Die grandiose Kulturlandschaft wurde 1960 vom Modern Art Museum in New York zum Gesamtkunstwerk ausgezeichnet, und ist jeden Besuch wert.


la geria landschaftsbild weinanbau
La Geria´s einzigartiges Weinanbaugebiet

esp0414 069
esp0414 bodega geria 070
esp0414 bodega stratus 007
esp0414 bodega stratus 016

Jameos del Aqua

Jameos del Aqua war das erste Kunst- Kultur- und Tourismuszentrum das der berühmte Künstler César Manrique geschaffen hat. Manrique verstand es, Kunst und Natur zu vereinen und zu etwas aussergewöhnlichem zu verwandeln. Die Jameos del Aqua liegen unter einem breiten Lavafeld im Norden der Insel. Manrique hat dort, wo der Erdboden sich öffnete eine einzigartige Welt aus Licht, Musik und Pflanzen erschaffen.

In der Vulkangrotte selbst findet man einen Konzertsaal, der die Klangfülle nutzt und für einzigartige Konzerte aller Art in unglaublicher Landschaft sorgt. Mitten in der Höhle ist ein natürlicher See, hier lebt eine Albinokrebsart die sonst nur in der Tiefsee vorkommt, der See wird von der Sonne leicht beleuchtet. Auch ein stimmungsvolles Restaurant, kleine Bars und einen Swimming Pool findet man in der Grotte. Außerdem beherbergt die Höhle das Vulkanhaus Casa de los Volcanes, wo die Ursprünge der Kanarischen Inseln, die geologischen Zusammenhänge und die aktuelle vulkanische Aktivität in verschiedenen Medien erklärt werden.


jameos del aqua
Jameos del Aqua

esp0414 jameos del agua 113
esp0414 jameos del agua 123
mehr Bilder

El Golfo

Um die Ortschaft um Yaiza findet man eine kontrastreiche Landschaft, hier liegt ein alter Vulkankrater, der halb im Atlantischen Ozean versunken ist. Dadurch hat sich ein Kratersee gebildet, der Charco de los Clicos, er ist heute als Naturreservat ausgewiesen. Der See leuchtet grün, das liegt an den Algen die auf seinem Grund wachsen. Der schwarze Strand von El Golfo bietet einen wunderschönen Kontrast dazu.

Um einen ersten schönen Eindruck zu bekommen sollte man zuerst auf den Aussichtspunkt Mirador El Golfo gehen, von dort aus hat man wunderschöne Ausblicke auf die Landschaft voller Stille und Frieden, vor allem in den späten Nachmittagsstunden ist die Aussicht sehr schön. Vom Parkplatz aus, kommen Sie über einen Weg an der eigentümlichen vulkanischen Landschaft vorbei zum Strand um den Sonnenuntergang zu genießen.


El Golfo


katja blumenberg tui
Für Sie geschrieben von
Reiseberaterin

transparent 0441-9602200
TUI ReiseCenter
Reisebüro Schütte
Nadorster Straße 42
26123 Oldenburg

buerobild tui reisecenter oldenburg schuette

Ihr TUI ReiseCenter

Nadorster Straße 42

26123 Oldenburg

Öffnungszeiten

Mo-Fr

09:00-18:00

Sa

10:00-14:00

So erreichen Sie uns:

Telefon

+49 (0) 4 41 / 9 60 22 00

Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
paxconnectbig
Das passende
Reiseangebot
noch nicht
gefunden?
Wir beraten Sie gerne!
transparent
transparent
Unser Service - Ihr entspannter Urlaub:
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 566 Reisebüros in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

TUI ReiseCenter

So geht Urlaub

banner1x4