zum Seitenanfang
transparent

1 Jahr Down Under

Australien
von Mario Meurer
erstellt am
03.02.2015

sharePrint
neugieriges-kaenguru-in-tasmanien-7371


1 Jahr Down Under

Stationen der Rundreise:
  • Australien

304 Tage Down Under

Im November 2009 ging der Abenteuertrip mit Sack und Pack von Frankfurt/Main los. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge verabschiedeten wir uns von unseren Freunden und Familien und machten uns auf den 12 stündigen Flug nach Seoul (Korea). Dort verbrachten wir unseren Zwischenstopp über Nacht, bis die Reise am nächsten Tag für weitere 12 Stunden nach Sydney ging.

Müde und erschöpft vom Flug, checkten wir im ersten Hostel im Stadtteil Kings Cross ein. 3 Tage lang hatten wir mit der Zeitverschiebung zu kämpfen, bis wir endlich die schöne Stadt unsicher machen konnten. Staunend und sprachlos standen wir vor dem prächtigen Opera House bei 30 Grad Celsius. Wir konnten gar nicht genügend Bilder schießen, denn so ein Reiseziel ist schon eher die Ausnahme! Der berühmteste Strand Sydneys Bondi Beach lockte uns auf dem darauffolgenden Tage ans Meer. Der helle, feinsandige Strand ist ein beliebter Surf Spot und lädt nach dem Sonnenbaden auch zu einem kleinen Spaziergang an der Promenade ein.

Wer Sydney besucht, darf auf keinen Fall die "Royal Botanic Gardens" verpassen. Und man sollte mindestens 2-3 Stunden Zeit und etwas Essen und Trinken mitbringen, um ein Picknick genießen zu können. Der botanische, besser die botanischen Gärten, erstrecken sich unmittelbar vom Sydney Opera House bis hin zum Hyde Park und werden nicht nur in einem Reiseführer als schönste Joggingstrecke Australiens beschrieben.

Das Nachtleben in Australien beginnt schon sehr früh. Während wir unsere letzten Einkäufe für das Abendessen erledigten, mischten sich die Australier schon unter das Partyvolk.

8 Tage verbrachten wir in der „schönsten“ Stadt der Welt, als wir unsere Reise mit unserem neu erworbenen Auto fortsetzten. Nächstes Ziel war Melbourne, wo wir unsere Freunde aus Deutschland antreffen wollten. Kleine Orte wie Kiama, Nowra, Bega, Eden und Oborst gaben uns nicht nur einen Schlafplatz, sondern brachten uns erste Kontakte mit den Einheimischen.

Die Weihnachtstage und Silvester feierten wir zusammen mit unseren Freunden, die auch zum Backpacking nach Australien reisten. Irgendwie war es schon etwas seltsam bei 30 Grad Außentemperatur durch die festlich geschmückten Einkaufszentren zu gehen!!!

Im Januar war es dann endlich soweit, unseren ersten Arbeitsplatz ergatterten wir uns in einem Hotel auf Phillip Island ca. 140 kmsüdlich von Melbourne. Phillip Island ist eine Insel im australischen Bundesstaat Victoria und lockte mit seiner bekanntesten Attraktion die „Penguin Parade“ nicht nur uns, sondern auch tausende Touristen in den Sommermonaten auf die Insel.

Als wir nach 4 Wochen unser Haushaltsgeld aufgebessert hatten, konnten wir unsere Reise fortsetzten und zogen los Richtung Brisbane. Queenslands Hauptstadt ist eine lebendige Millionen-Stadt mit lässigem Flair, geprägt vom angenehmen subtropischen Klima. Nach einer Woche hatten wir alles Sehenswertes gesehen und fuhren die Küste entlang der Sunshine Coast bis nach Hervey Bay. Dort trafen wir auf Altbekannte Mitbewohner aus unserem Hostel-leben in Melbourne. Da die Sympathie von Anfang an da war, beschlossen wir einen gemeinsamen Abenteuertrip auf der Insel Fraser Island zu starten. 3 Tage lang, waren wir mit 2 Jeeps auf der größten Sandinsel der Welt ausgesetzt und erkundeten das Naturschutzgebiet auf eigene Faust. Wer abenteuerlustig und naturverbunden ist, sollte Ziel unbedingt in seine Rundreise mit einbauen! 5 weitere Tage in Bowen verbrachten wir mit unseren Bekannten, bis wir unseren nächsten Job angeboten kamen, den wir auf keinen Fall ablehnen wollten. Jervoise station eine Rinderfarm mitten im Outback und rund 100 Km vom nächsten Ort entfernt. Allein die Fahrt dorthin war mit unserem station wagon sehr ereignisreich, denn die Straßen rund herum waren doch eher für Jeeps ausgelegt.

Jervoise station ist nicht nur eine Rinderfarm, sondern gab den Bauarbeiter die im Outback die Straßen sanierten eine Unterkunft. Somit halfen wir morgens und abends in der Kantine und mittags brachten wir die bewohnten Container auf Vordermann. Als ich eines Tages den ersten lauten Schrei aus unserem Zimmer hörte, wusste ich schon genau was los war. Eine kleine Babyschlange hatte sich verirrt, aber mit so etwas muss man immer rechnen!!!

Nach 32 Tagen ohne Kontakt zur Außenweltfreuten wir uns auf das nächste Ziel, Cairns. Dort verbrachten wir 7 aufregende Tage mit viel Action. Mit Casinoabende, Tauchen im Great Barrier Reef und einen Fallschirmsprung belohnten wir uns nach dem einmonatigen Arbeitsleben im Outback. Da Cairns eine kleine übersichtliche Stadt ist, entscheiden wir uns Darwin als nächstes Ziel anzusteuern!

Queer durch das Outback nach Northern Territory bis nach Darwin, ging es für uns auf der ca. 2400 Km lange Strecke. Wie wir feststellten, machte es sich belohnt, dass wir uns vorab ein Ersatzreifen zugelegt hatten! Da die Regionen rund um Cairns und Darwin noch dichter von den Ureinwohner, den Aborigine, besiedelt sind, ist es empfehlenswert sich gut über die angesteuerte Raststätte zu informieren. Es soll einige Aborigine-Banden geben, die gezielt Camper und Packpacker wären der Nacht überfallen uns ausrauben!

Darwin ist Australiens Brücke nach Asien, und gleichzeitig das Tor zum "Top End". Durch viele Einwanderer ist sie stark multikulturell geprägt. Abenteuerlust in der Hauptstadt des Northern Territory ist ein aufregendes und einzigartiges Gebiet und reich an Aborigine-Kultur und imposanten Naturschönheiten. Das Territory verfügt über eine faszinierende Tierwelt, doch auch die „gezähmten“ Viertel der Stadt haben einiges zu bieten. Dort finden Sie erstklassige Restaurants, schicke Bars und Luxusunterkünfte. 2 Wochen verbrachten wir in einem Hostel, bis wir die Reise an die Westküste Australiens fortsetzten.

Nach Katherine, Derby über Broome nach Perth fuhren wir rund 4000 Kilometer und verbrachten abenteuerliche Abende im Outback. Da wir uns vorab auf der Homepage couchsurfing.org angemeldet hatten, fanden wir schnell zwei nette Australier, die uns für 4 Wochen eine Unterkunftsmöglichkeit gaben! Perth, Hauptstadt des Bundeslandes Westaustralien, ist eine lebendige, sonnenverwöhnte Großstadt am Swan River und dem Indischen Ozean. Als Superlativ dient der Titel "einsamste Großstadt der Welt" - schließlich ist Perth von allen anderen australischen Siedlungsräumen durch die riesige australische Wüste getrennt. Wir verkauften unser Auto, trafen ein letztes Mal paar alte Bekannte, deckten uns mit reichlich neuen Klamotten ein und flogen dann nach Sydney zurück wo wir unsere letzte Woche verbrachten.


tui reisecenter123-2
Für Sie geschrieben von
Reiseberater

transparent 02632-96480
TUI ReiseCenter
Reisebüro am Markt GmbH
Auf`m Hügelchen 11a
56626 Andernach


Finden Sie
Ihr Reisebüro

transparent
transparent
Google-Maps-Karte
566 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Unser Service - Ihr entspannter Urlaub:
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 566 Reisebüros in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

TUI ReiseCenter - Wir eröffnen neue Möglichkeiten!

Unser Serviceversprechen an Sie: Wir tun alles, damit Ihr
Urlaub unvergesslich und die Buchung so komfortabel wie
möglich ist.

Das persönliche Urlaubserlebnis steht dabei für uns immer imVordergrund. Wir beraten Sie kompetent
und machen Ihre Reisewünsche wahr.

Lassen Sie sich von der einzigartigen Atmosphäre bei uns inspirieren!

banner1x4