zum Seitenanfang

Mietwagenrundreise Alaska & Yukon

USA
von Sibylle Moths
erstellt am
09.11.2016

shareprint

alaska


Mietwagenrundreise Alaska & Yukon

Stationen der Rundreise:
  • Skagway
  • Denali-Nationalpark
  • Anchorage
  • Fairbanks
  • Seward
  • Whitehorse
  • Dawson City
  • Haines

Rundreise Alaska & Yukon mit Stopover in Reykjavik

Wir begannen unsere Reise mit einem 5-tägigen Aufenthalt in Island.Unser Hotel befand sich direkt im Stadtzentrum von Reykjavik, der nördlichsten Hauptstadt der Welt. Das sehenswerte Stadtzentrum ist sehr gut zu Fuß zu erkunden.

Mit dem gebuchten Mietwagen erkundeten wir die Insel aus Feuer & Eis.Heiße Quellen, kochende Matschlöcher & Geysire faszinierten uns bei unseren Wanderungen.Mit einem Besuch in der berühmten „Blauen Lagune“ beendeten wir unseren Kurztrip.

Weiter ging es mit Icelandair nach Alaska. Nach ca. 6 Stunden Flug landeten wir am Flughafen Anchorage. Unsere Mietwagenrundreise begann am nächsten Tag mit der Übernahme des gebuchten Mietwagens und Fahrt in den Denali Nationalpark. Unsere Fahrt führte über die Hatcher Pass Road zur Independence Mine, einer noch bis in die dreißiger Jahre betriebenen Mine. Weiter ging es nach Talkeetna, einem kleinen Städtchen, welches beim Bau der Eisenbahnlinie entstand.Der Ort ist auch Ausgangspunkt für die Besteigung des Mt. McKinley.

Den Denali Nationalpark erkundeten wir in einem geführten Tagesausflug am nächsten Tag. Eine traumhafte Landschaft mit den ersten Laubfärbungen des Indian Summer, sowie viele Wildtiere waren zu sehen.

Weiter ging die Fahrt in Richtung Fairbanks, davor verabschiedeten wir uns vom Park mit einer Wanderung auf den Mount Healy Trail. Fairbanks liegt 200 km unter dem nördlichen Polarkreis und entstand in der Zeit des Goldrausches. Wir erkundeten die Stadt, den Botanischen Garten, bei strahlendem Sonnenschein und 20 Grad Celsius. Wir besuchten das „Creamers Field“, ein mitten in der Stadt gelegenes großes Naturschutzgebiet mit Feldern, Teichen und kleinen Wäldern. Schwärme von Kranichen sammelten sich dort für ihren Start in den Süden.

Auf dem Alaska Highway ging es über North Pole, wo der nordamerikanische Weihnachtsmann wohnt, nach Tok.

Über den höchsten Highway, den „Top of the World Highway“ setzten wir unsere Tour in Richtung Yukon fort.

Unser Zielort war Dawson City in Kanada. Dawson City mit seinen bunten Fassaden, Schotterstraßen und Holzbürgersteigen im Westernstil lassen die Stadt wie in guten alten Goldrauschtagen erscheinen.

Auf dem Alaska Highway ging es weiter nach Whitehorse. Die Stadt entstand in der Zeit des großen Goldrausches mit Beendigung des Baus der Eisenbahnlinie,der White Pass & Yukon Route, im Juli 1900.

Vorbei am Emerald Lake , einem der schönsten Seen der Welt, und der kleinsten Wüste der Welt erreichten wir unser nächstes Reiseziel, den wunderschönen Ort Skagway.

Skagway strahlt wahre Goldrauschatmosphäre aus, ein Teil der Altstadt wurde auch unter Denkmalschutz gestellt. Der Ort ist auch Anleger für diverse Kreuzfahrtschiffe.

Unsere Fahrt ging auf dem Klondike Highway weiter in Richtung Kluane Nationalpark nach Haines Junction.

Haines Junction, ein kleiner Ort mit ca. 796 Einwohnern, befindet sich an der östlichen Grenze des Kluane Nationalparks. Im Jahre 1980 wurde der Kluane Nationalpark zusammen mit dem angrenzenden Wrangell-St. Elias Nationalpark zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt.

Die Fahrt ging zurück nach Tok in Alaska, vorbei am Kluane Lake, der mit seinen 74 km Länge der längste See des Yukon ist.

Vorbei an Wald- und Berglandschaften und dem Matanuska Glacier, erreichten wir Wasilla.

Das nächste Ziel unserer Rundreise war Seward. Meilenweit fuhren wir entlang des Turnagain Arm zum nächsten Hotel. Die letzte Wanderung führte uns bei schönstem Wetter in den Kenai Fjord National Park zum Exit-Gletscher.

Eine faszinierende Reise ging mit der Rückfahrt nach Anchorage zu Ende.


sibylle moths 1
Für Sie geschrieben von
Büroleiterin

03641- 620610
TUI ReiseCenter
Sachsen-Anhalt-Tours GmbH
Löbderstr. 7
07743 Jena


Finden Sie
Ihr Reisebüro

Google-Maps-Karte
530 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Unser Service - Ihr entspannter Urlaub:
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 530 Reisebüros in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

TUI - Wir eröffnen neue Möglichkeiten!

Unser Serviceversprechen an Sie: Wir tun alles, damit Ihr
Urlaub unvergesslich und die Buchung so komfortabel wie
möglich ist.

Das persönliche Urlaubserlebnis steht dabei auch bei der
TUI vor Ort im Vordergrund. Wir beraten Sie kompetent
und machen Ihre Reisewünsche wahr.

Lassen Sie sich von der einzigartigen Atmosphäre bei uns inspirieren!

banner1x4