zum Seitenanfang

Bienvenue á Paris - Die Stadt der Liebe

Frankreich
von Aileen Reinhart
erstellt am
20.04.2016

shareprint
paris hoch


Bienvenue á Paris - Die Stadt der Liebe

„Bienvenue á Paris“

Paris ist die attraktivste und meistbesuchte Stadt der Welt. Jährlich strömen bis zu 26 Millionen Touristen aus aller Welt in die französische Hauptstadt. Und das beeindruckende daran, Paris lässt sich bei jedem Besuch immer wieder neu entdecken.

Tauchen Sie ein in die französische Hauptstadt mit seinen vielen Sehenswürdigkeiten !

Mit ein wenig Glück, können Sie schon beim Landeanflug auf den Flughafen Charles de Gaulle den Eiffelturm in Kleinformat sehen. Und bekommen schon mal einen Überblick von der riesig großen Weltmetropole Paris.


Es gibt in Paris 2 große Flughäfen, den etwas größeren Flughafen Charles de Gaulle, dort landen und starten die meisten internationalen Flüge und einen Alternativflughafen Orly.


Beide Flughäfen haben eine super Anbindung an die Innenstadt von Paris. Der Flughafen Charles de Gaulle liegt 22 km nordwestlich. Mit der S-Bahn, dort (RER) kommen Sie bequem in etwa 35 min. in die Innenstadt.

Kleiner Tipp:

Nehmen Sie den RER (die blaue Linie B) Richtung Gare du Nord. Dieser bringt Sie auf direktem Wege dorthin. Kostet ca. 8,70 Euro oneway pro Person – Tickets gibt es an Automaten.


Die Lufthansa und Air Berlin fliegen im Direktflug von Frankfurt, und einer Menge anderen deutschen Flughäfen nach Paris Charles de Gaulle.

Jedoch werden die meisten Direktverbindungen von Deutschland zum Charles de Gaulle von der französischen Fluggesellschaft Air France angeboten.

In nur etwa 1h15 min Flugzeit ab Frankfurt am Main landen Sie in der Stadt der Liebe.

Weitere Möglichkeiten gibt es z.B.: mit dem französischen Zug „TGV“, der Sie direkt in ca. 3h 50 min von Frankfurt nach Paris bringt. Erleben Sie eine Zugfahrt der schnellen Art.


Ohne die Metro geht nichts. Denn mit Metro und RER gehts einfach am bequemsten und schnellsten! Paris ist größer als Sie denken und die Entfernungen sind viel weiter als Sie glauben. Übrigens .. - keine Stelle in Paris ist weiter als 500 Meter von der nächsten Metro-Station entfernt.

Für die Zeit in der Sie fleißig Paris erkunden, empfehle ich das Touristenticket „PARIS VISITE“. Paris und die Vororte sind in 5 Zonen eingeteilt. Das Zentrum befindet sich in den Zonen 1 und 2. Mit diesen beiden Innenstadtzonen decken Sie Ihren Parisbesuch vollständig ab. Innerhalb dieser gebuchten Zonen können Sie dann so oft sie wollen

frei reisen. Mit Metro, Bus oder RER-Bahn.
Es kostet für z.B.: für 2 Tage ca. 15,20 Euro & für 3 Tage ca. 20,70 Euro.

Vorteile und Rabatte hat der Pass bei Sightseeing-Touren, den staatlichen Museen, beim Fahrradverleih und in verschiedenen Geschäften, wie z.B.: bei der Galerie Lafayette. Zu kaufen gibt es die Paris Visite Tickets schon am Flughafen oder in den Metro- und den RER-Stationen.

Für ein Wochenendtrip ist das eine super Sache.

"Im Ersten!", "Im Zweiten!", "Im Elften!" - Ein wichtiger Tipp von mir schon vorab. Um einen schnellen Überblick von Paris zu bekommen ist es eine große Hilfe, wenn Sie sich mit der Einteilung der Stadt und den sogenannten Arrondissements (Stadtteile) ein wenig vertraut machen. Die Pariser Innenstadt besteht aus 20 Stadtgebieten - den Arrondissements. Die Arrondissements sind von 1 bis 20 nummeriert und spiralförmig im Uhrzeigersinn um das Zentrum angelegt.

Ich wünsche Ihnen jetzt schon viel Spaß in der Weltmetropole Paris. Und hoffe, ich konnte Ihnen mit ein paar Tipps diese wundervolle Stadt näher bringen.

Und denken Sie an mich: Nach Paris kommt man immer ein zweites Mal ...

weniger
zeigen

Freizeitgestaltung

Die meisten Sehenswürdigkeiten von Paris liegen in den inneren beiden Zonen.
Eine Auswahl von den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Paris also die Must to be seen"sind am besten mit dem Hop-On/Hop-Off Bustouren zu sehen.
Oder wenn Sie es etwas sportlicher mögen, dann empfehle ich eine Stadtrundfahrt mit dem Fahrrad. Geführt oder auf eigene Faust.


Der Eiffelturm - 7. Arrandissement

Der Eiffelturm, das berühmteste Wahrzeichen von Paris und somit auch das meist besuchtest Bauwerk der Welt: Jeder kennt ihn! Letztes Jahr feierte er seinen 125 jährigen Geburtstag.
Ich empfehle Ihnen die Tickets für den Turm im Voraus zu buchen, um die langen Wartezeiten (bis zu 2 Stunden) zu umgehen. Die Tickets haben feste Zeiten, die Sie nach Verfügbarkeit frei wählen können.
Die 2.Etage des Eifelturms reicht völlig aus, denn schon von dort aus haben Sie eine herrliche Aussicht auf die Seine und auf das beeindruckende Paris. Per Aufzug kostet das Ticket ca. 11 Euro pro Person.

Das sollten Sie auf jeden Fall fest in Ihre Reise einplanen!

Kleiner Tipp:
Wenn Sie den Eiffelturm ganz auf dem Bild haben möchten, dann gehen Sie auf die andere Straßenseite Richtung Jardins du Trocadéro. Von dort haben Sie den besten Ausblick. Besonders sehenswert ist der Eiffelturm nachts, wenn er zur vollen Stunde komplett glitzert.



Sacre-cour – 18.Arrandissement

Das Sacré Coeur ist neben dem Eiffelturm die meistbesuchte Sehenswürdigkeit in der französischen Hauptstadt. 237 Treppenstufen führen Sie zur berühmten Basilika.
Sie liegt im künsterviertel Montmatre. Und ist super mit dem Moulin Rouge zu verbinden.

Tipp:
Besuchen Sie die Kirche unbedingt in den Abendstunden. Der Blick über die Dächer Paris ist wundervoll.


Arc de Triomphe – 8.Arrandissement

Der Triumpfbogen steht am Anfang der bekannten Straße Champs-Élysèes.
Einige von Ihnen kennen ihn bestimmt von der „Tour de France“-das größte Radrennen der Welt.


Place de la Concorede – 1.Arrandissement

Es ist der größte Platz von Paris, unübersehbar ist der 3.000 Jahre alte Obelisk. Ein Geschenk aus Ägypten an die französische Regierung. Er wurde aus Luxor nach Paris geschafft.
Sehr beliebtes Fotomotiv. Von hier aus ergibt sich ein wunderbarer Blick auf die gesamte Champs-Élysèes.

Notre Dame in Paris – 4.Arrandissement

Die Kathedrale Notre-Dame de Paris liegt auf einer Insel mitten in der Seine. Die auch als Aussichtsplattform bekannt ist. Sehr sehenswert vor allem sind aber die Verziehrungen der Kirche.
Schauen Sie auf jeden Fall nach oben, vielleicht sehen Sie ja den Glöckner aus dem Turm schauen ;)

Jardin du Luxembourg – 6.Arrandissement

Dieser Park ist der beliebteste Park bei den Parisern. Ein Meer aus Blumen wohin das Auge reicht.
Tipp: Für einen warmen Sommerabend – Genießen Sie hier den wunderschönen Sonnenuntergang von Paris.
In unmittelbarer Nähe des Parks befinden sich zahlreiche Lokalitäten die zum anschließenden gemütlichen Abendessen einladen.

Louvre-Museum – 1.Arrandissement

Verpassen Sie nicht die 21m hohe Glaspyramide mit ihren unendlich vielenkünstlerischen Sammlungen und vor allem die berühmte Mona Lisa.
Das Museum ist wahnsinnig vielfältig und wirklich beeindruckend.
Es ist das bekannteste Museum der Welt - mit dem berühmtesten Gemälde der Welt.

Den Louvre gibt es nur einmal auf der Welt – Sie sollten es irgendwann einmal gesehen haben!!

Kunst & Kultur

Kunst & Kultur:
Sie sind ein Kunst & Kulturliebhaber ? Dann sind Sie im 3. Arrondissement genau richtig. Sie haben eine Auswahl an 160 Museen, 200 Kunstgalerien, 100 Theater und über 650 Kinos der Seine-Metropole.

Das berühmteste Museum und auf jeden fall einen Besuch wert, ist der Louvre !! Schon wenn Sie davor stehen werden Sie beeindruckt sein. Dazu mehr bei den Sehenswürdigkeiten ...

Mein Tipp für Sie,
Es gib eine „Carte Musees et Monuments“ mit der Sie Eintritt in 70 Museen im Raum Paris erhalten. Falls Sie mehr als 3 Museen oder Sehenswürdigkeiten/pro Tag besichtigen möchten, sparen Sie damit viel Geld - und müssen sich nicht in die langen Reihen an den Kassen anstellen. 1 Tag kostet ca. 13 Euro und 3 Tage (aufeinander folgend) ca. 26 Euro.
Die Karten können Sie bei allen größeren Museen und in Metrostationen kaufen.

Schauen Sie am besten schon vor der Reise welche Museen am interessantesten für Sie sind um Vorort bei dem wahnsinnig großen Angebot nicht „überrumpelt“ werden.
Es gibt nämlich viele wunderschöne Museen in Paris, die Ihre Reise sehr bereichern werden.

Meine Auswahl für Sie, mit den wichtigsten Kunstmuseen.

1. Musée d´Orsay - Eines der schönsten Museen von Paris.

2. Musée National d´ Art Moderne

3. Der Louvre: Musée du Louvre - Die Glaspyramide

Mehr dazu bei den Sehenswürdigkeiten...

Essen / Ausgehen / Nightlife

Ganz oft werden Sie kleine Straßencafés mit herrlich duftendem Kaffee und frischen Croissants entdecken. Kann ich nur empfehlen und ist ein absoluter Muss in der Französischen Metropole.
Probieren Sie die französische Küche. Eine leckere Bouillabaisse oder süße und herzhafte Crêpes finden Sie in jedem Stadtteil.

Gehimtipp: Sollten Sie bei Ladurée vorbeikommen, müssen Sie unbedingt einige der kleinen Macarons probieren. Ein süßer Snack- perfekt für zwischendurch. Die es Heutzutage gibt es sie oft zu kaufen, jedoch schmecken sie in Frankreich noch viel besser ;)

Die besten Viertel zum Ausgehen in Paris sind im 11. Arrondissement:
die Viertel: Bastille und Oberkampf.Hier wird in den Cafes, Kneipen und Clubs die Nacht zum Tag gemacht.
AB 22 Uhr geht das Nachtleben los. z.B. in der Rue de Lappe bis in die frühen Morgenstunden.




Das sollten Sie auf keinen fall verpassen ....
Die Cabarets wie das Moulin Rouge im Montmatre Viertel. Eine „Sehenswürdigkeit” die man sofort mit Paris verbindet. Hier tummeln sich viele Touristen die ein schönes Foto vor der Moulin Rouge machen möchten.
Tipp: Besuchen Sie die berühmte rote Windmühle bei Nacht. Denn dann wirkt sie erst so richtig beeindruckend. Rundum finden Sie viele tolle kleine Bars und Restaurants.

Shopping

Paris ist für Shoppingverrückte ein echter Traum.

Paris ist bekannt für das „Châtelet Les Halles“, einem der größten unterirdischen Einkaufszentren Europas mit über 200 Stores auf vier Etagen. Die Gegend um Les Halles ist Tag und Nacht sehr lebhaft und bunt, man kann in Cafes sitzen und an den Passanten sehen, was gerade Mode ist. Hier sehen Sie auch viele Straßenkünstler, Musiker, Artisten, Feuerspucker.


Die exklusiven Galeries Lafayette sind vor allem in Paris einen Besuch wert. Es gibt Designerläden wohin das Auge reicht. Aber auch eine kunstvolle Glaskuppel. Von der Dachterrasse aus können Sie einen tollen Ausblick über die Stadt genießen.
- & dies kostenlos !

30 Minuten von den Galeries Lafayette entfernt ist die berühmte Avenue des Champs Elysées, eine der weltweit größten Prachtstraßen. Dort geht Ihr Shoppingherz auf ;)

Ausflugstipps

Als Tagesausflug empfehle Ich Ihnen das Schloss Versailles. Es liegt allerdings in Zone 4. Ist aber dennoch sehr gut aus dem Zentrum von Paris erreichbar. Sie werden von der eindrucksvollen Bauweise und der wunderschönen Parkanlage begeistert sein.

Der zweite Ausflug führt ins Disneyland Paris. Es liegt in der Zone 5. ca. 45 min. Fahrt. Treffen Sie Ihre kindheits Disney Figuren wieder und begeben Sie sich in eine tolle Zeitreise. Mehr dazu in unserem Reisebericht: Disneyland

Bei beiden Ausflügen bieten sich Einzelfahrscheine an.

Lage

Paris liegt im Nordosten Frankreichs, oberhalb der Seine. (Fluss)
Und hat somit eine perfekte Lage für die Anreise aus Deutschland.

Hoteltipps

Die Unterkunft ist in Paris einer der teuersten Posten. Bei der riesigen Auswahl an Hotels braucht man erstmal einen Überblick.
Tipps:
Ich finde, das wichtigste Kriterium für die Wahl eines Hotels ist die zentrale Lage! Das Hotel sollte ganz in der Nähe der Plätze sein, die Sie gerne besichtigen möchten!
So können Sie selbst bei einem kurzen Wochenendtrip
doppelt so viele Erlebnisse mitnehmen.
Denn günstige Hotels liegen oft sehr weit außerhalb.


Ich persönlich war in dem Hotel: Holiday Inn Notre Dame 4*. Es liegt im 6. Arrondissement. Super Lage und in wenigen Schritten sind Sie bei der nächsten Metro Station. Die Inneneinrichtung ist sehr modern gestaltet und selbst beim umfangreichen Frühstück bleiben keine Wünsche offen.

Die Hotelkette Mercure ist sehr bekannt in Paris. Zentrale Lage & super Preis –Leistungsverhältnis.Ich empfehle Ihnen das Mercure Montmatre Sacre Coeur 3,5*.

Für einen besonderen Aufenthalt mit französischem Stil habe ich auch hierfür ein Tipp. Das California Paris Champs Elysees 5*. Spitzen Lage – nur 100 Meter von der berühmten Prachtstraße entfernt.

Insiderwissen

Für Modebegeisterte ist die Reisezeit in den Modewochen im Januar und Anfang Juli wegen der Haute Couture, sowie im März und Oktober für die Pret-a-porter-Shows ein absolutes Highlight.

Sie möchten für wenig Geld – viel sehen ?
Dann gebe ich Ihnen hiermit den absoluten Geheimtipp. Nutzen Sie die normalen Linienbusse zum Sightseeing (z.B. Bus 27). Manche Busse fahren nämlich genau die idealen Routen und eignen sich für ein sehr preisgünstiges Sightseeing - zu den besten Sehenswürdigkeiten.

Der ideale Ort für einen Liebesbeweis....
Der Place des Abbesses eignet sich als schöner Foto-Spot. Auf eine blaue Wand wurde in hundert verschiedenen Sprachen die Worte Ich liebe dich geschrieben.

Reisen Sie mit dem TGV ? Dann ist dies ein super Hinweis:
Am Gare de l’est werden die Abfahrtsgleise der Züge erst ca. 20 min vor Abfahrt bekanntgegeben. Warten Sie am besten in der Haupthalle bis der Zug angezeigt wird und begeben Sie sich erst dann zum Gleis.

Mein letzter Tipp für Verliebte....
In Köln steht zwar die berühmteste der Schlösserbrücken, in Paris gibt es sie aber auch! Was gibt es romantischeres, als in der Stadt der Liebe ein Schloss als Zeichen ihrer Liebe zueinander aufzuhängen!? Die „Pont des Arts“ befindet sich zwischen dem Louvre und dem gegenüberliegenden Institute de France.
Überraschen Sie Ihre bessere Hälfte – eine schöne Erinnerung die nie vergeht

aileen reinhart
Für Sie geschrieben von
Tourismuskauffrau

06109-3092-11
TUI ReiseCenter
Reisebüro im Hessen-Center GmbH
Borsigallee 26
60388 Frankfurt/Main


Finden Sie
Ihr Reisebüro

Google-Maps-Karte
535 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Unser Service - Ihr entspannter Urlaub:
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 535 Reisebüros in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

TUI - Wir eröffnen neue Möglichkeiten!

Unser Serviceversprechen an Sie: Wir tun alles, damit Ihr
Urlaub unvergesslich und die Buchung so komfortabel wie
möglich ist.

Das persönliche Urlaubserlebnis steht dabei auch bei der
TUI vor Ort im Vordergrund. Wir beraten Sie kompetent
und machen Ihre Reisewünsche wahr.

Lassen Sie sich von der einzigartigen Atmosphäre bei uns inspirieren!

banner1x4
x
380x230 2ng layer eig websites

Frühbucher sparen auf Sonnenziele im Winter!

Sonnige Aussichten: 2 Nächte geschenkt!
Neben dem attraktiven Frühbucher-Rabatt schenkt TUI Ihnen 2 Nächte bei Ihrer Urlaubsbuchung.

Jetzt schnell sein, bis 19.08.2019 Urlaub buchen und sparen!