zum Seitenanfang
transparent

Cefalú alter Dom und langer Strand

Italien
von Karlheinz Mäck
erstellt am
06.08.2017

sharePrint

primavera-cefalu-1
transparent


primavera-cefalu-1
cefalu-porta-pescara
cefalu-strand-von-oben
cefalu-alter-hafen
cefalu-rocca-castello
cefalu-stadt-rocca
cefalu-strand-sonnenschirme
mehr Bilder

Cefalú alter Dom und langer Strand

An der Nordküste Siziliens, in der Provinz Palermo, liegt Cefalù.Malerisch erstreckt sich die Stadt am Fuße des Rocca di Cefalù, einem 270m hohen Felsen

Cefalu hat einen der längsten und schönsten Strände Siziliens. Die Stadt beherbert außerdem auch noch sehr viele Sehenswürdigkeiten:

Der Dom San Salvatore an der Piazza Duomo wurde von Roger II. errichtet. 1131 wurde mit dem sakralen Bau begonnen, der als eines der schönsten normannischen Bauwerke gilt. Bemerkenswert sind die mächtigen Türme rechts und links des Portals, welches man über Treppen erreicht. Stilmerkmale der arabisch – byzantinisch – normannischen Baukunst sind am Gebäude erkennbar. Besonders prachtvoll ist die Ausgestaltung des Chorbereiches mit Goldgrundmosaiken, mit dem Christus Pantokrator als Leitmotiv. Mächtige Granitsäulen gliedern das Mittelschiff, sie sind antiken Ursprungs, die Kapitelle dagegen römisch und byzantinisch .

Nahe beim Dom, in der Via Mandralisca, befindet sich das Museo Mandralisca. Es birgt die private Sammlung des Barons Mandralisca. Highlight ist das „Porträt eines Unbekannten“ von Antonello da Messina. Daneben gibt es Vasen griechischen und arabischen Ursprungs, verschiedene Gemälde sowie eine Münz- und Muschelsammlun g.

Von der Via Vittorio Emanuele gelangt man zum Lavatoio medievale, einer ehemaligen mittelalterlichen Wäscherei, die noch bis in das 20. Jh. zum Wäsche waschen genutzt wurde. Dazu wurde ein natürlicher Wasserlauf genutzt, der durch mehrere künstlich angelegte Felsbecken lief. Von hier aus hat man auch einen schönen Blick auf den Fischereihafen.

Ziemlich steil ist der Treppenweg , der von der Piazza Garibaldi zum 270 m hoch gelegenen Rocca di Cefalù führt. Hier oben angelangt, stößt man auf Spuren aus vorgeschichtlicher aber auch antiker Zeit. Die Reste eines Diana –Tempels stammen aus dem 9. Jh. v. Christi. Aus dem 7. Jh. stammt die byzantinische Chiesa di Sant’Anna. Aus normannischer Zeit stammt die Burgruine, in der man Karl von Anjou im Jahr 1284 gefangen hielt. Besonders schön ist der Blick von hier oben auf die Altstadt und den Dom von Cefalù.

Besonders schön ist Cefalù am Spätnachmittag und Abend. Dann ist es weniger voll und die kleinen Gassen werden vom goldenen Sonnenlicht durchflutet. Wirklich wunderschön- und gegen einen Sonnenuntergang am Meer hat sicherlich auch niemand etwas einzuwenden :-).

weniger
transparent
zeigen

Freizeitgestaltung

Keine Bewertung
Wassersport.

Kunst & Kultur

Keine Bewertung
Die Altstadt wird beherrscht von dem berühmten Normannendom.
Der Bau der Kathedrale begann 1131 und sie ist ein hervorragendes Beispiel der „sizilianischen Romanik“. Dank des prächtigen Mosaiks von Christus als Pantokrator über dem Altar, ist sie eine Partnerkirche mit der Palastkapelle in Palermo und dem Dom in Monreale. Bei einem Besuch Siziliens ist es empfehlenswert alle dieser drei Heiligstätten zu besuchen.
Ebenso von Interesse ist das mittelalterliche Waschhaus „lavatoio“, das von einer natürlichen Quelle gespeist wird, und das Osterio Magno, laut Überlieferung die Residenz von König Roger II. Letzteres beherbergt nun Kunstausstellungen.

Informationen zur Umgebung

Feine Sandstrände westlich der Stadt und das schöne Gebirge der Madonie mit reichem Bestand an Buchen – und Eichenwäldern machen Cefalù und seine Umgebung zu einem idealen Urlaubsort. In den Madonie liegt auch der zweithöchste Berg Siziliens, der Pizzo Carbonara mit 1979 m Höhe
Direkt südlich von Cefalu liegt der herrliche Madonie-Nationalpark mit seinen bezaubernden Dörfern und Orten wie Castelbuono, seiner atemberaubenden Landschaft, seinen eindrucksvollen Bergen und herrlichen Wandermöglichkeiten.

hrmaeck1
Für Sie geschrieben von
Inhaber

transparent 07261-9467-27
TUI ReiseCenter
RMV Reisen GmbH & Co. KG
Hauptstr. 69
74889 Sinsheim


Finden Sie
Ihr Reisebüro

transparent
transparent
Google-Maps-Karte
566 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Unser Service - Ihr entspannter Urlaub:
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 566 Reisebüros in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

TUI ReiseCenter - Wir eröffnen neue Möglichkeiten!

Unser Serviceversprechen an Sie: Wir tun alles, damit Ihr
Urlaub unvergesslich und die Buchung so komfortabel wie
möglich ist.

Das persönliche Urlaubserlebnis steht dabei für uns immer imVordergrund. Wir beraten Sie kompetent
und machen Ihre Reisewünsche wahr.

Lassen Sie sich von der einzigartigen Atmosphäre bei uns inspirieren!

banner1x4