zum Seitenanfang

Die Küste des Lichts

Spanien
von A. und P. Hummel GmbH
erstellt am
25.10.2017

shareprint
img 3351


img 2981
img 3402
img 3551
img 36362
img 3698
img 3766
img 3276
mehr Bilder

Die Küste des Lichts

Die Costa de la Luz oder auch auf Deutsch Die Küste des Lichts, bezeichnet die Atlantikküste der südspanischen Region Andalusien, die von der portugiesisch-spanischen Grenze bis hinunter zur Straße von Gibraltar riecht. Bald würden wir wissen warum diese Küste Ihren Namen zu Recht trägt

Die Dörfer und Städte Andalusiens sind geprägt durch die Einflüsse verschiedenster Kulturen und Religionen, die hier einmal herrschten und lebten. Kleine Dörfchen mit komplett weiß gekalkten Häuserfassaden, die sich den Berg hinauf hangeln, enge Gassen die auf einem kleinen schattigen Platz enden, eine Tapasbar an der nächsten, die jedes Feinschmeckerherz höher schlagen lassen und temperamentvolle Flamenco Showsdas alles und mehr hat diese Region zu bieten.

Nach einer kurzen Nacht am Frankfurter Flughafen sind wir froh an unserem Zielflughafen angekommen zu seinJerez de la Frontera.

Jerez de la Frontera liegt im westlichen Teil von Andalusien circa 30 Kilometer von der Küste entfernt im Landesinnern, von hier aus führt unser Weg noch eine kurze Strecke weiter in die Küstenstadt Rota, wo wir für diese Reise unser Zimmer im Hotel Playa de la Luz beziehen.

Die im andalusischen Stil, mit viel weißem Stein und Holz gebaute Hotelanlage liegt mit seiner schönen Pool- und Gartenanlage ruhig am Rand von Rota, direkt am 16 Kilometer langen Sandstrand. Bis ins Zentrum von Rota sind es circa 15 sehr schöne Gehminuten auf aufwendig angelegten Holzpfaden entlang des Meeres. Ein Muss an dieser Küste, was für uns zum fast täglichen Ritual wurde, ist es, sich abends gemütlich in den aufgewärmten Sand zu setzen und zu beobachten wie die Sonne langsam im Atlantik versinkt und den Himmel in eine Vielzahl an Rot- und Orangetönen färbt.

Unsere erste Tour führt uns nach Cadiz. Cadiz liegt am anderen Ende der gleichnamigen Bucht, an der auch Rota liegt. Die Altstadt ist auf einer Landzunge gelegen und am besten zu Fuß zu erkunden. Schon bei der Fährüberfahrt von Rota nach Cadiz sind wir beeindruckt von der am Horizont immer deutlicher erkennbaren Stadt. Vorbei an Luxusyachten und Kreuzfahrtschiffen legen wir im Hafen von Cadiz an. Schnell hatte die Stadt uns mit Ihren schmalen Gassen, den typischen Tapas-Bars, der Fußgängerzone mit verschiedenen Geschäften und der schönen Meerespromenade in Ihren Bann gezogen. Ein Besuch hier darf nicht ausgelassen werden.

Am nächsten Tag machen wir uns früh auf in die Hauptstadt der Region AndalusienSevilla. Die Stadt liegt weiter im Landesinneren am Fluss Guadalquivir. Sevilla hat so viel zu bieten und anzuschauen, dass wir in dem Tag der uns zu Verfügung steht, nur Zeit für die wichtigsten Sehenswürdigkeiten hatten. Angefangen mit einem Spaziergang durch die vielen verwinkelten Gassen des alten Judenviertels Santa Cruz, ein Besuch in Sevillas Kathedrale, die drittgrößte der Welt, und der Aufstieg in die Giralda sollte nicht ausgelassen werden. Nachdem wir die mehreren Rampen der Giralda hinauf gelaufen sind, werden wir mit einem tollen Ausblick über ganz Sevilla belohnt. Ende unserer Tour war der bekannte Plaza de Espana, welcher für die Weltausstellung erbaut wurde und auf dem jede Region Spaniens mit Mosaiken dargestellt wird.

Nach ein paar Tagen Entspannung an einer der breiten Sandstrände brechen wir zu unserem letzten und weitesten Ausflug auf. Es führt uns entlang der Küste, vorbei am südlichsten Punkt Europas und durch beeindruckende Berglandschaften, wo wir immer wieder ein kleines weißes Dörfchen erspähen können bis wir unsere Ziel für den heutigen Tag erreichtenGibraltar. Rote Telefonhäuschen, jede Menge Pubs und Fish & Chips Stände ist nicht das, was man zuerst mit der iberischen Halbinsel in Verbindung bringt. Schon die Einreise in das britische Überseegebiet und der Weg über die Flugzeuglandebahn sind beeindruckend, immer mit dem Blick auf den Rock of Gibraltar. Nach kurzem Bummel durch die schöne Einkaufsstraße geht es in Minibussen den Berg hinauf. Unser Guide erklärt uns die Geschichte Gibraltars und lockert die Stimmung mit ein paar Witzen ganz nach englischer Art auf. Auf verschiedenen Stopps können wir den wunderschönen Ausblick bis auf den afrikanischen Kontinent genießen. Zum Abschluss darf ein Besuch beim Affenbaum und der hier ansässigen Affenkolonie nicht fehlen.

Die Costa de la Luz ist mit Ihren langen, breiten und naturbelassenen Sandstränden, den vielen Ausflugsmöglichkeiten und dem Atlantik mein Reisetipp für alle, die es lieber ein bisschen ruhiger mögen, für Naturliebhaber, für Wassersportler jeglicher Art, Strandspaziergänger und Kulturinteressierte.

Durch die Lage am Atlantik war die Temperatur auch im Hochsommer angenehm, wer sein Hauptaugenmerk auf die Besichtigung verschiedener Städte und Orte legen möchten sollte eher im milden Frühling oder Spätsommer planen, da es in den Städte und im Landesinnern sehr heiß werden kann.


teambild
Für Sie geschrieben von
TUI ReiseCenter
+49 (0)761/3832-38
TUI ReiseCenter
A. und P. Hummel GmbH
Grünwälderstr. 20
79098 Freiburg


Finden Sie
Ihr Reisebüro

Google-Maps-Karte
470 x in Deutschland!
Unser Service - Ihr entspannter Urlaub:
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 470 Reisebüros in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

TUI - Wir eröffnen neue Möglichkeiten!

Unser Serviceversprechen an Sie: Wir tun alles, damit Ihr
Urlaub unvergesslich und die Buchung so komfortabel wie
möglich ist.

Das persönliche Urlaubserlebnis steht dabei auch bei der
TUI vor Ort im Vordergrund. Wir beraten Sie kompetent
und machen Ihre Reisewünsche wahr.

Lassen Sie sich von der einzigartigen Atmosphäre bei uns inspirieren!