zum Seitenanfang

Eine Besuch auf der Blumeninsel

Spanien
von Burkhard Hecht
erstellt am
09.09.2015

shareprint
barranco-de-las-anguish-460140


Eine Besuch auf der Blumeninsel

Eine Besuch auf der Blumeninsel.

La Isla Bonita, wie La Palma (vollständiger Name: La Isla de San Miguel de La Palma) auch genannt wird, trumpft mit einer spektakulären Landschaft und prachtvoller Natur. Typisch sind die urzeitlichen Lorbeer- und Pinienwälder, klaffende Vulkankrater und schroffe Steilküsten.

Die Insel ist vom Massentourismus bisher verschont geblieben und gilt als Mekka für Naturliebhaben. Fauna und Flora sind spektakulär. Auf den verschiedenen Höhenlagen haben sich im Laufe der Entstehungsgeschichte der Insel, isoliert vom Festland und menschlichen Einfluss, vielfältige Vegetationsformen entwickelt, in dem sie sich ihre eigenen Strategien fürs Überleben schufen. Von den etwa 800 verschiedenen, freiwachsenden Pflanzen auf La Palma gelten 45 als Insel-endemisch, d. h. sie wachsen nur dort.

Ein weitere Spitzname ist „die grüne Insel“ („ la isla verde“), da La Palma mit ca 40 % Waldbedeckung im Vergleich zu den anderen Kanarischen Inseln die waldreichste ist.

Außerdem ist sie die jüngste Insel der Kanaren, die ursprünglich aus Vulkanausbrüchen unter der Meeresoberfläche entstanden sind. Der letzte Ausbruch auf La Palma direkt war 1971.

Aufgrund der geografischen Lage gibt es in regelmäßigen Abständen Erd- und Seebeben.

Berühmt ist La Palmas als Standort für das Observatorium auf dem Roque de los Muchachos, als Standort ideal wegen der Höhenlage und eine geringe Lichtverschmutzung des Nachthimmels sowie eine verhältnismäßig geringe Entfernung zu Europa gegenüber anderen Standorten wie Südamerika oder Hawaii (mit 4200 Meter Höhe und 50 Prozent Sauerstoffgehalt). Im Jahr 2009 wurde das Gran Telescopio Canarias (GRANTECAN, auch GTC) durch den spanischen König Juan Carlos und Königin Sophia eingeweiht. Mit einer Flugzeit von etwa viereinhalb Stunden ist La Palma, übrigens die nordwestlichste Insel der Kanaren und von Hamburg aus gut zu erreichen.


burki
Für Sie geschrieben von
Büroleiter

040-23938993
TUI ReiseCenter
agency consult Unternehmensberatung e.K., Gesellschafterin Erika Cramm
Hamburger Str. 45
Gesellschafterin Erika Cramm
22083 Hamburg


Finden Sie
Ihr Reisebüro

Google-Maps-Karte
482 x in Deutschland!
Unser Service - Ihr entspannter Urlaub:
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 482 Reisebüros in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

TUI - Wir eröffnen neue Möglichkeiten!

Unser Serviceversprechen an Sie: Wir tun alles, damit Ihr
Urlaub unvergesslich und die Buchung so komfortabel wie
möglich ist.

Das persönliche Urlaubserlebnis steht dabei auch bei der
TUI vor Ort im Vordergrund. Wir beraten Sie kompetent
und machen Ihre Reisewünsche wahr.

Lassen Sie sich von der einzigartigen Atmosphäre bei uns inspirieren!

banner1x4
banner1x4