zum Seitenanfang
transparent

Eisfelder und Natur Pur - Alberta macht atemlos

Kanada
von Barbara Wolf
erstellt am
24.09.2015

sharePrint

ColumbiaIcefield
transparent transparent


banffrehsichtung
ontheroad
lakelouisemitkanu
mtchephren
saskatchewanriverxing
iceexplorergletscher
eiswasser
mehr Bilder

Eisfelder und Natur Pur - Alberta macht atemlos

Stationen der Rundreise:
  • Banff
  • Lake Louise
  • Sunwapta-Icefields Parkway

Der Morgennebel lichtet sich langsam im herbstlichen Wald – sind das Blätter oder Ohren da drüben? Schnell die Kamera raus und herangezoomt: oh, es ist eine Hirschkuh, die vorsichtig aus dem Geäst lugt und mit Augen und Ohren in alle Richtungen sichert. Das erste Foto ist im Kasten!

Das fängt ja gut an, auf geht´s zu einem Tag voller spektakulärer Naturerlebnisse in den Nationalparks Banff und Jasper: Dreitausender wie Mt. Chephren, Totem Tower und vor allem Mt. Columbia rufen!

Entlang des Bow River, der sich in endlosen Schlaufen durch das Tal windet, geht die Tour entlang der eindrucksvollen alpinen Landschaft zu beiden Seiten. Immer wieder verlocken stille türkisblaue Seen zum Pausieren und Genießen der Spiegeleffekte im glasklaren Wasser.
Überhaupt, diese Stille – ungewohnt für die Ohren eines Ballungsraum-Bewohners und ein entscheidender Teil des Urlaubserlebnisses in Kanada. Rauschendes Wasser statt Motorengeräusch, Falken-Schrei statt Düsenlärm, Wind in Blättern statt Großstadt-Sound. Anfänglich ist das ungewohnt und irritierend, bald stellt sich aber eine tiefe Entspannung ein. Die klare Luft tut ein Übriges – die Lunge kann mal richtig durchlüften und der Körper Kraft tanken. Das geht ganz besonders gut bei den typisch kanadischen Aktivitäten Wandern und Kanu fahren.

Majestätische Berge kleiden sich in bunten Herbstfarben, ohne Spuren menschlicher Einflussnahme und gekrönt von hunderten Meter dicken Gletschern. Sie markieren die Grenze zwischen den Bundesländern Alberta und British Columbia und sind die Wasserscheide der Rocky Mountains. Was hier regnet oder schneit landet entweder im Pazifik oder Atlantik – ein paar Zentimeter können darüber entscheiden.

Über das breite Tal des North Saskatchewan River geht es weiter zum Höhepunkt der Tour: dem Athabasca Gletscher. Dies ist der leicht erreichbare Teil des mit über 320 qkm gigantisch großen Columbia Eisfeldes. Von dort kann das Nass eine weitere Richtung einschlagen: der Arktische Ozean ist die dritte Variante im kanadischen Wasser-Roulette.

Am Discovery Centre stehen riesige Spezialfahrzeuge, die Ice Explorer, sie erklimmen im Schneckentempo den steilen Schotterpfad zum begehbaren Teil der Gletscherzunge. Vorsichtig raus auf das Eis, der Boden fühlt sich wie Sorbet an, ist weiß bis bläulich und erstaunlich griffig. Von mehreren Seiten kriechen komprimierte Schneefälle der letzten 400 Jahre die Felshänge herunter. Sie schmirgeln den harten Stein zu Geröll, Kieseln und Steinmehl. Dieses Mehl, kanadisch Rock Flower, färbt Flüsse und Seen - je nach Menge und Zusammensetzung von Hellgrau über Milchblau bis zu kräftigem Türkis.
Der Rundblick hier oben ist gigantisch, Menschen wirken wie Ameisen in dieser Hochgebirgs-Arena.
Schnell noch eine Portion eisiges Nass in die Trinkflasche füllen und gleich testen, wie erfrischend Jahrhunderte altes Wasser schmecken kann!

Die Nationalparks Banff und Jasper sind wunderbare Ziele für Natur- und Tierfreunde jeden Alters. Sie bieten Fotografen unendliche Möglichkeiten und sind ideal für Outdoor-Aktivitäten. Übrigens auch für Ungeübte – es gibt viele leichte, gut zugängliche Wanderwege zu schönsten Aussichten.

Ich war im Rahmen des Canada Specialist -Programmes vom kanadischen Verkehrsamt mit einer internationalen Gruppe in Alberta unterwegs. Wir flogen mit Air Canada nonstop und bequem in knapp 10 Stunden von Frankfurt nach Calgary. Von dort sind es nur noch 1,5 Std. Fahrtzeit bis Banff, der Blick über die Prärie auf die immer deutlicher hervortretenden Berge weckt die Vorfreude.
Vom Ort Banff aus ( Hoteltipp hier) sind viele abwechslungsreiche Tagestouren möglich, bis hinein in den angrenzenden Jasper Nationalpark.

Meine Erfahrung: Erlebnisse in Kanada verlocken zur Wiederholung, probieren Sie es doch auch mal aus!

Auf Beratung und Buchung Ihrer individuellen Traumreise freut sich #CanadaSpecialist Barbara Wolf


bwolf22017
Für Sie geschrieben von
Büroleiterin

transparent +49 (0) 2054 83916
TUI ReiseCenter
Wolf Reisen
Hauptstraße 40 (Bushaltestelle MarKett)
45219 Essen


Finden Sie
Ihr Reisebüro

transparent
transparent
Google-Maps-Karte
568 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Unser Service - Ihr entspannter Urlaub:
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 568 Reisebüros in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

TUI ReiseCenter - Wir eröffnen neue Möglichkeiten!

Unser Serviceversprechen an Sie: Wir tun alles, damit Ihr
Urlaub unvergesslich und die Buchung so komfortabel wie
möglich ist.

Das persönliche Urlaubserlebnis steht dabei für uns immer imVordergrund. Wir beraten Sie kompetent
und machen Ihre Reisewünsche wahr.

Lassen Sie sich von der einzigartigen Atmosphäre bei uns inspirieren!

banner1x4