zum Seitenanfang
transparent

Gebeco Studienreise Usbekistan

Usbekistan
von Carmen Seifert
erstellt am
07.11.2013

sharePrint
DSC00376
transparent


dsc00296
dsc00285
dsc00279
dsc00521
dsc00537
dsc00546
dsc00577
mehr Bilder

Gebeco Studienreise Usbekistan

Stationen der Rundreise:
  • Buchara
  • Samarkand
  • Taschkent

Meine Gebeco Seminarreise nach Usbekistan vom 24.02.01.03.2012

Tag 1 Anreise nach Tashkent
Die etwas langwierige, aber sehr komfortable Anreise ab Frankfurt erfolgte mit Türkish Airlines via Istanbul nach Tashkent. Der Aufenthalt in Istanbul betrug sechs Stunden, konnte allerdings durch den Aufenthalt in der Millenium Lounge gegen Bezahlung einer angemessenen Gebühr sehr angenehm gestaltet werden. Getränke und Snacks waren für den bezahlten Zeitraum bereits eingeschlossen und es gab sehr bequeme Sitzgelegenheiten in enspannter Atmosphäre.
Tag 2 Ankunft in Tashkent
Frühmorgens erreichten wir die usbekische Hauptstadt und wurden von unserem Reiseleiter Shavkat herzlichst empfangen und umgehend mit einer Grundausstattung der einheimischen Währung (Sum) versorgt. Nach den etwas langwierigen Einreiseformalitäten fuhren wir zu unserem Hotel Shodlik Palace und stärkten uns mit einem Frühstück. Anschließend erkundeten wir gemeinsam die Hauptstadt mit modernen Bauwerken, sowie sozialistischen Bausünden. Shavkat zeigte uns die interessantesten Orte, wie den Platz der Unabhängigkeit, die Medrese Barak Chan und das Kaffal Shashi Mausoleum. Sehr interessant waren die tollen U-Bahn Stationen, die wunderschön verziert waren, ähnlich denen in Moskau. Beeindruckt waren wir von dem größten Markt, der für die Einheimischen wie ein riesengroßer Supermarkt ist, und wo es wirklich alles zu kaufen gibt, was das Herz begehrt. Anschließend machten wir uns auf den Weg zum Flughafen und erlebten einen kurzen Flug in die wunderschöne Stadt Buchara. Dort erlebten wir ein ausgezeichnetes Abendessen bei einer Gastfamilie direkt in der Altstadt.
Tag 3 Buchara
Kaum eine andere Stadt wird so sehr mit Zentralasien verbunden wie Buchara. Zunächst sahen wir die Ark, die Zitadelle, wo einst die Khane Bucharas residierten. Der gewaltige Bau ist sehr beeindruckend gewesen. Wir besuchten die Bolo-Hauz-Moschee, eine kleine, aber feine Anlage mit fantastischen Kassettendecken im Vorraum. Unser Weg führte uns vom Poikalon-Komplex durch die Kuppelbasare, Karawanserei, vorbei an Medresen zum Labi Hauz. Ganz anders hingegen war das Grabmal der Samaiden, ein kleiner, nur durch Ziegelromantik geprägter Bau, der gerade wegen seiner Schlichtheit so beeindruckend war.
Tag 4 BucharaShar-e SabsSamarkand
Eine längere Busfahrt führte uns nach Shar-e Sabs, der Geburtstadt Timurs. Die beeindruckenden Ruinen seines Palastes lassen erahnen, wie monumental das Bauwerk einst gewesen sein muss. Unser Reiseleiter zeigte uns die Gök Gumbas-Moschee und den Darus Saodad-Komplex, die zu den beeindruckensten Bauwerken der Stadt gehören. Nach dem wunderbaren Mittagessen bei einer weiteren Gastfamilie fuhren wir weiter nach Samarkand, der orientalischen Schönheit. Die Straßen befinden sich nicht in allerbestem Zustand, somit ist man für deutsche Verhältnisse relativ lange unterwegs. Diese Zeit wurde von Shavkat bestens durch Erzählungen über Land, Leute und Traditionen ausgekleidet. Am Abend besuchten wir ein tolles Restaurant mit Live-Musik und fanden rasch Anschluss zu einer Gruppe Usbeken, mit denen wir viel Spaß hatten und zum ein oder anderen Tänzchen aufgefordert wurden...
Tag 5 SamarkandPerle der islamischen Welt
Die Stadt galt im Mittelalter als eine der schönsten und bedeutensten Städte der Welt und hat bis heute nicht an Reiz verloren. Zentraler Punkt ist der Registan-Platz mit den drei rechtwinklig einander zugeordneten und kunstvoll verzierten Medresen. Beeindruckend war das palastartige Mausoleum des Mongolenherrschers Timur. Seit Jahrhunderten grüßt die hohe, melonenförmige Grabkuppel die Reisenden. Ebenso interessant war das erst 1908 freigelegte Observatorium des Ulug Bek. Weiter fuhren wir nach Shah-e Sende, einem herrlichen Ensemble verschiedenster Mausoleen timuridischer Adeliger. Am Abend kehrten wir erneut in ein Privathaus ein und erlebten die Gastfreundschaft bei einem landestypischen Plov-Essen.
Tag 6 SamarkandTashkent
Daß jahrhunderte alte Traditionen auch heute noch in Samarkand gelebt werden, stellten wir beim Besuch der Papiermanufaktur fest. Das Samarkand-Papier wurde und wird bis heute aus den Fasern des Maulbeerbaumes, Henna und Rosenwasser in Handarbeit produziert und ist für seine helle Farbe und seien Wohlgeruch bekannt. Anschließend traten wir unsere letzte längere Busfahrt nach Tashkent an. Unterwegs besuchten wir einen einheimischen Markt und wurden mit Leckereien verwöhnt. Durch die Baumwoll-Aussaat war der Diesel Mangelware und trotz anfahren diverser Tankstellen blieben wir auf der Strecke mit unserem Reisebus aufgrund des leeren Tankes liegen. Flink wie die Wiesel haben unsere Busfahrer und Shavkat kurzerhand von einem vorbeifahrenden LKW mit einem Kanister die benötigte Menge bis Tashkent abgezapft und weiter ging esBei einem geselligen Abendessen in einem noblen Hotelrestaurant mit traumhaften Ausblick über ganz Tashkent läuteten wir den letzten gemeinsamen Abend ein.
Tag 7 Abschied von Usbekistan

weniger
transparent
zeigen

Durchführung

bestens geplant und durchgeführt

Gastronomie

ist landestypisch aber ausgezeichnet - bitte darauf achten, dass kein Baumwollöl beim Kochen verwendet wird, das bekommt unseren Mägen nicht sonderlich gut...

Transportmittel

die Busse haben europäischen Standard

Übernachtung

der Hotelstandard ist einfach aber sauber und ordentlich, vollkommen in Ordnung

s11 6293
Für Sie geschrieben von
Reiseverkäuferin

transparent 09521/1413
TUI Deutschland GmbH
Marktplatz 16
97437 Hassfurt


Finden Sie
Ihr Reisebüro

transparent
transparent
Google-Maps-Karte
566 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Unser Service - Ihr entspannter Urlaub:
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 566 Reisebüros in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

TUI ReiseCenter Mosbach - VBM Reisen GmbH

Hier finden Sie alles rund um Ihren Traumurlaub wie die tollen Angebote TUI family, Robinson Cluburlaub, Magic Life, Sensimar, Puravida und Aldiana. Spezialisiert sind wir auch auf TUI Cruise, Aida, Hapag Lloyd Kreuzfahrten und Airtours, sowie die Städtereisen von TUI, DERTOUR und Ameropa. Individuelle Programme in die USA, Asien, Australien und natürlich vermitteln wir Ihnen gerne Studienreisen.