zum Seitenanfang

Herrlich grünes Korfu

Griechenland
von Mirja Lücke
erstellt am
14.06.2019

shareprint
dsci2688


dsci2687
dsci2690
img 20190606 143625
img 20190606 143639
img 20190606 143742
img 20190605 133029
img 20190606 195635
mehr Bilder

Herrlich grünes Korfu

Eine ganz fantastische Reise nach Korfu konnte ich im Juni unternehmen.

Da Korfu auf der westlichen Seite des griechischen Festlandes, im Ionischen Meer, liegt, ist es deutlich grüner als die anderen bekannten Inseln wie Kreta oder Rhodos. Ebenso ist die Flugdauer mit nur 2,5 Stunden von Hannover aus natürlich auch ein kleiner Vorteil.

Korfu begrüßte uns schon vom Flugzeug aus mit viel Grün, vielen Hügeln und Steilküste zum Meer hin. Es gibt auf Korfu einige lange Strände im Norden und Osten, die dann oft mit Kieseln durchsetzt sind, die sich aber vor allem für Urlauber eignen, die gerne mehr Platz am Strand haben und auch Strandspaziergänge lieben. Andere Hotels verfügen sonst zwar nur über kleinere Badebuchten, diese sind dann aber z. T. komplett aus Sand.

Unser fantastisches Hotel lag nicht weit vom Flughafen und Korfu Stadt entfernt auf der Halbinsel Kommeno - das Grecotel Corfu Imperial. Von der gleichen Hotelkette liegen direkt nebenan noch das Grecotel Eva Palace und das Grecotel Daphnila Bay, ebenfalls beides ganz tolle Hotelanlagen mit schönen kleinen Sandbuchten.

Das Grecotel Corfu Imperial bietet drei kleinere schöne Sandbuchten, zwei tolle große Pools und einige private Villen mit eigenen Badepontons zum Meer hin oder sogar mit eigenem kleinen Pool. Der Service wird hier wirklich groß geschrieben. Rundum in jedem Bereich, ob Restaurant, Rezeption oder am Strand: sofort sieht jemand, ob man Hilfe benötigt und kommt sofort angeflitzt, um z.B. die Liege etwas weiter in den Schatten zu schieben. Sehr sehr aufmerksam. Das Essen war auch sehr gut. Es hat an nichts gefehlt und die Auswahl war riesig.

Das Corfu Imperial wird nur mit Halbpension angeboten. Wer lieber All Inclusive möchte, für den wäre dann das Nachbarhotel Eva Palace besser geeignet. Hier ist auch abends die Animation mit z.B. Live Musik. Im Corfu Imperial war es abends eher ruhig. Man nimmt dann vielleicht auf der wunderschönen Terrasse im Sonnenuntergang mit Blick auf den Yachthafen von Dassia noch einen Drink.

Landschaftlich ist Korfu ein Träumchen. Sattes Grün, sanfte Hügel, steile Küsten, zum Teil türkisfarbenes Wasser. Wir machten mit unserem Mietwagen einen Ausflug in den Nordwesten der Insel nach Paleokastritsa, einem süßen kleinen Örtchen mit mehreren türkisblauen Badebuchten, die an steilen Hängen liegen. Der Aufstieg zu Fuß zum Kloster des Ortes eröffnet einem wunderschöne Ausblicke von oben auf diese Buchten. Man kann aber auch mit dem Auto hochfahren. Oben gibt es ein kleines Kloster zu besichtigen.

Weiter ging es über tolle Serpentinenstraßen, die zum Teil nur mit Ampelanlagen einspurig befahrbar waren, zum kleinen Ort Makrades, wo wir uns mit einheimischen Produkten wie Wein, Olivenöl und vor allem Gewürzen eindeckten. Immer wieder ging es steile Straßen bergauf, bis wir schließlich über Acharavi und Kassiopi die Panoramastraße zu unserem Hotel zurück fuhren. Es war ein sehr lohnenswerter Ausflug !

An einem anderen Tag eroberten wir noch Korfu Stadt ( Kerkyra). Dort ist vor allem die alte Festung sehr sehenswert und die Altstadt mit ihren zahlreichen kleinen Gassen, Geschäften und Restaurants. Es gibt auch noch die neue Festung und einen Fischmarkt zu besichtigen.

Von Korfu Stadt aus gehen auch die Bootsausflüge ins nicht weit entfernte Albanien ( hier gibt es tolle Ausgrabungstellen und antike Stätten zu sehen) oder auf die südlichen Inseln Paxos und Antipaxos los. Letzteren Ausflug machten wir mit und fanden auf Antipaxos karibische Strände und türkis- grünes Wasser und auf Paxos ein süßes kleines Städtchen zum Flanieren und Genießen vor.

Wer lieber noch etwas mehr Kultur möchte, der fährt zum Achillion, einem von Kaiserin Sissi nach ihren eigenen Vorstellungen erbauten wunderschönen Palast.

Mir hat diese süße, überschaubare und landschaftlich grandiose Insel sehr gut gefallen und auch die Grecotels auf der Halbinsel Kommeno kann ich nur allerwärmstens empfehlen !

Nun möchten Sie auch nach Korfu ? Aber sehr gerne ! Ich berate Sie ausführlich und gebe Ihnen noch Insider- Tipps mit auf den Weg.

Ihre Mirja Lücke


bild l ck
Für Sie geschrieben von
Büroleiterin

05831-292912
TUI ReiseCenter
Reisebüro Eichmann GmbH
Langestr. 21
29378 Wittingen


Finden Sie
Ihr Reisebüro

Google-Maps-Karte
530 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Unser Service - Ihr entspannter Urlaub:
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 530 Reisebüros in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

TUI - Wir eröffnen neue Möglichkeiten!

Unser Serviceversprechen an Sie: Wir tun alles, damit Ihr
Urlaub unvergesslich und die Buchung so komfortabel wie
möglich ist.

Das persönliche Urlaubserlebnis steht dabei auch bei der
TUI vor Ort im Vordergrund. Wir beraten Sie kompetent
und machen Ihre Reisewünsche wahr.

Lassen Sie sich von der einzigartigen Atmosphäre bei uns inspirieren!

banner1x4