zum Seitenanfang

Madeira und Porto Santo- zwei gegensätzliche Inseln in einem Urlaub!

Portugal
von Claudia Dobe
erstellt am
17.11.2013

shareprint
cimg0807


cimg9253
cimg9047
cimg9049
cimg9052
cimg9055
cimg9056
cimg9074
mehr Bilder

Madeira und Porto Santo- zwei gegensätzliche Inseln in einem Urlaub!

Im Juni 2012 konnte ich auf einer Inforeise die Inseln Madeira und Porto Santo kennenlernen.
Madeira- eine Insel für die Generation 55+, das steckte natürlich immer noch im Kopf, obwohl ich schon einiges Interressantes über diese Insel gelesen und gehört hatte. Schnell konnte ich feststellen, dass auf dieser Insel aber jeder einen schönen Urlaub verbringen kann. Madeira ist eine Insel für Aktivurlauber. Naturliebhaber und Wanderer sind hier natürlich besonders gut aufgehoben. Den Namen "Blumeninsel" hat Madeira zurecht. Überall grünt und blüht es. Einige Pflanzen, die man zu sehen bekommt, gibt es durch das Klima bedingt tatsächlich nur auf Madeira.
Auf der Insel gibt es ausgeschilderte Wanderwege für jeden Schwierigkeitsgrad. Zum Einstieg kann man erst mal ganz gemütlich an den Levadas (Wasserkanalsystem) entlang w a n d e r n. Ohne große Steigungen kann man hier durch die üppige Vegetation gehen. Wer nicht auf eigene Faust wandern möchte, kann an geführten Touren teilnehmen. Ich war von so einer Tour ganz begeistert! Ein ganz besonderes Erlebnis ist auch eine Woche Bergwandern mit der ASI (Alpinschule Innsbruck) über die wunderschöne Insel. Wer individuell wandern möchte, ist im Hotel Jardim Atlantico in Prazeres, im Westen der Insel, gut aufgehoben. Ein Hotel mit ganz beonders persönlichem Engagement für Gäste und Natur in wundervoller Lage.
Auf Madeira kann man aber zum Beispiel auch auf 2 wunderschön gelegenen Golfplätzen g o l f e n. Startzeiten sind hier auch noch verhältnismäßig kurzfristig zu erhalten.
Ein Traumurlaub ist die Insel auch für T A U C H E R. Die Tauchreviere sind in Europa einzigartig. Einige Hotels haben eigene Hausriffe und Tauchbasen, so dass man gleich vom Hotel lostauchen kann. Durch den Golfstrom bekommt man auch viele exotische Fische zu sehen. Auch Rochen und Zackenbarsche findet man hier.
Ebenso kann man aber auch mit dem M o u n t a i n b i k e unterwegs sein oder P a r a g l i d e n. Das Sporthotel Galosol/Galomar, das ich besichtigen konnte, bietet dieses zum Beispiel alles über einen örtlichen Anbieter an. Hier gibt es übrigens auch das größte F i t n e s s c e n t e r Portugals, in dem man während seines Aufenthaltes automatisch Mitglied ist. Von hier kann man übrigens auch O l d t i m e r t o u r e n im Cabrio über die Insel buchen.
Die Unterkünfte auf Madeira sind vielfältig. Von großen, modernen Hotels bis hin zu kleinen Landhäusern gibt es eine gute Auswahl- Tipps gebe ich gerne!
Nur wenige Hotels haben einen Strand, aber viele haben einen Meerzugang über Treppen für diejenigen, die gerne im Meer baden wollen. Ansonsten haben fast alle Hotels einen Pool und zum großen Teil schöne Poolanlagen.
Hat man nur Übernachtung/Frühstück gebucht, kann man in Funchals Altstadt wunderbar essen gehen.
Besondere SPEZIALITÄTEN sind der Degenfisch, der, wenn er mit kilometerlangen Angeln aus dem Meer gefischt wird, unheimlich häßlich ist, aber wunderbar schmeckt, oder der Espetada, ein sehr schmackhafter Rindfleischspieß. Zu trinken gibt es den berühmten Madeirawein und am Abend sollte man unbedingt mal einen "Poncha", eine Mischung aus weißem Zuckerrohrschnaps, Zitronensaft und Honig trinken (sehr lecker!). Das ist sozusagen das Nationalgetränk auf Madeira.
Begeistert war ich bei der Inselrundfahrt besonders von dem "wilden Westen" Madeiras. Man fährt durch herrliche Berglandschaften und immer wieder hat man fantastische Blicke auf das Meer.
Für die Hauptstadt Funchal sollte man sich auch viel Zeit nehmen. Mir haben die kleinen Altstadtgassen und die Markthalle besonders gut gefallen, aber auch eine Fahrt mit der Kabinenbahn nach Monte sollte man unbedingt erleben. Oben angekommen hat man einen tollen Blick über die ganze Stadt, und dann sollte man sich unbedingt den nicht ganz preiswerten Spaß gönnen, mit dem Korbschlitten 2 km auf der Sraße den Berg hinunter zu fahren. Keine Angst- jeder Schlitten wird von zwei "Schlittenführern" gelenkt. Das macht Spaß!
Madeira ist ein Ganzjahresziel. Im Mai findet ein großes Blumenfest statt und im Juni das Atlantikfest, bei dem es jeden Samstag ein großes Feuerwerk gibt.
Eines der weltweit größten Feuerwerke findet hier aber Silvester statt.

Besonders lohnt sich auch ein Tagesausflug nach PORTO SANTO, der Nachbarinsel von Madeira. Die Fahrt mit der Fähre dauert 2,5 Stunden. Porto Santo ist sozusagen die Badeinsel von Madeira. Sie hat einen 9,5 km langen und sehr breiten Sandstrand, an dem man wunderbar relaxen oder wunderschöne Strandspaziergänge machen kann. Auf Porto Santo kann man übrigens auch richtig Urlaub machen. Ideal ist natürlich eine Kombination beider Inseln in einem Urlaub!
Auf dieser Reise habe ich viele schöne Hotels besichtigt. Von kleinen Touristenhotels bis hin zu Luxushotels. Viele kleinere Hotels, die sich zum Teil auch in alten Herrenhäusern befinden, sind noch in Familienbesitz und werden daher sehr persönlich geführt. Ich gebe Ihnen gerne ein paar Tipps zu den Hotels und Ausflügen, damit Ihr Urlaub ein Erlebnis wird.

weniger
zeigen

Freizeitgestaltung

Auf Madeira kann man sehr aktiv sein. Vom Wandern, über das Tauchen, Mountainbike fahren, Paragliden bis hin zum ruhigen Wellnessurlaub ist alles drin.

Essen / Ausgehen / Nightlife

Keine Bewertung
In allen Hotels war das Essen hervorragend. Man kann aber auch wunderbar in den kleinen Restaurants der Altstadt von Funchal essen gehen.

Shopping

Schuhe, Handtaschen, Kleidung oder aber ein paar Mitbringsel kann man vor allem in Funchal einkaufen. Hier gibt es viele nette, kleine Läden, aber auch Shoppingcenter.
Zu empfehlen ist natürlich auch die Markthalle. Hier kann man für zuhause exotische Früchte wie: Ananas-, Bananen-, oder Zitronen-Maracujas kaufen oder aber auch Pflanzen oder deren Samen für den heimischen Garten oder Balkon.

Ausflugstipps

Keine Bewertung
Die Insel ist so vielfältig, dass man immer unterwegs sein kann. Es empfiehlt sich auf jeden Fall ein Mietwagen um die Insel auch auf eigene Faust erkunden zu können!

Lage

Madeira ist eine portugiesische Insel im Atlantik, die vor der afrikanischen Küste liegt in Höhe von Marokko.

Hoteltipps

Besonders gut gefallen haben mir die folgenden Hotels:
Quinta Bela Sao Tiago in Funchal - schönes Haus in der Altstadt
Jardim Atlantico in Prazeres- ideales Hotel für den Wanderurlaub mit persönlichem Flair
Villa Porto Mare- Hotel in Funchal, direkt am Meer gelegen mit einer schönen Poolanlage.
Galosol Resorts- in Canico de Baixa, ideales Hotel für den aktiven, sportlichen Urlauber aber auch für den Ayurveda-Urlauber
Pestana Carlton- schönes Luxushotel nahe des Zentrums
Pestana Palms- direkt am Meer in superschöner Lage im Kolonialstil
Cliff Hotel- schönes Luxushotel in traumhafter Lage mit Blick auf Funchal

Highlights

- Fahrt mit der Kabinenbahn nach Monte und Abfahrt mit den Korbschlitten.
- Levada- Wanderung
- Feuerwerk, jeden Samstag im Juni
- Blumenfestival
- Ausflug nach Porto Santo

img 1861
Für Sie geschrieben von
Reiseberaterin

030-66 90 99 16
TUI ReiseCenter
Reisebüro Im Reisefieber GmbH
Glarner Straße 62
Lichterfelde
12205 Berlin


Finden Sie
Ihr Reisebüro

Google-Maps-Karte
540 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Unser Service - Ihr entspannter Urlaub:
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 540 Reisebüros in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

TUI - Wir eröffnen neue Möglichkeiten!

Unser Serviceversprechen an Sie: Wir tun alles, damit Ihr
Urlaub unvergesslich und die Buchung so komfortabel wie
möglich ist.

Das persönliche Urlaubserlebnis steht dabei auch bei der
TUI vor Ort im Vordergrund. Wir beraten Sie kompetent
und machen Ihre Reisewünsche wahr.

Lassen Sie sich von der einzigartigen Atmosphäre bei uns inspirieren!

banner1x4