zum Seitenanfang

Island - die Insel aus Feuer und Eis

Island
von Heike Hanisch
erstellt am
28.06.2017

shareprint

20170505 162720


20170505 185655
20170505 103853
20170505 123212
20170505 124418
20170505 162720
20170506 115443
20170506 114901 kap dyrholaey
mehr Bilder

Island - die Insel aus Feuer und Eis

Stationen der Rundreise:
  • Reykjavik

Island - ein großer Traum von mir ist wahrgeworden! Ich hatte die Gelegenheit mit Wikinger Reisen und der Willy Scharnow-Stiftung die großartige Insel in drei Tagen zu erleben. Natürlich viel zu kurz, aber für mich ist klar, auf dieser Insel war ich nicht das letzte Mal.

Da es auf Island kein Nachtflugverbot gibt, landeten wir am 04.05.2017 22:50 Uhr in Keflavik. Unsere sympathische Reiseleiterin Astrid Göllnig, eine Deutsche, die seit 8 Jahren auf Island lebt, empfängt uns. Nach einem 2-stündigen Transfer checkten wir in der Ferienanlage Hellisholar bei Hvolsvöllur ein. Diese war nicht besonders komfortabel und mit Etagenbad, aber sauber und in Toplage um die Südküste zu erobern.

Am nächsten Tag besuchten wir eines der schönesten Naturschutzgebiete Islands - die Thorsmörk, nördlich des Eyjafjallajökull, der mit seinem Ausbruch 2010 weltweite Berühmtheit erlangt hat. Die Schlucht liegt malerisch eingebettet inmitten von 3 Vulkanen. Allein die Anreise durch das Tal ist abenteuerlich mit vielen Flussqerungen. Zum Glück haben wir einen tollen Bus mit extra starken Rädern und einen isländischen Busfahrer, der an diese Straßen gewöhnt ist. In der Thorsmörk angekommen, begeben wir uns auf eine ca. 3-stündige Wanderung und atemberaubenden Ausblicken.

Auf dem Rückweg machten wir noch einen Abstecher zum Wasserfall Seljanlandsfoss, hinter dem ein Pfad führt, den man entlang gehen kann. Dabei wird man natürlich ein wenig nass, aber bei strahlendem Sonnenschein und einem riesigen Regenbogen, ist das eher erfrischend und aufregend.

Am nächsten Tag fuhren wir durch fruchtbares Gebiet im Südland. Auf der Nationalstraße Nr. 1 geht es bis zur südlichsten Spitze, zum Kap Dyrholaey, vorbei an wunderschönen schwarzen Sandstränden. Dort konnten wir einen traumhaften Blick auf den Myrdalsjökull und die Küste genießen. Leider ist das Meer hier so gefährlich, dass man nicht darin baden kann.

Anschließend erwartete uns der Skaftafell Nationalpark am Fuße des imposanten Vatnajökull, Europas größtem Gletscher. Ein absolutes Highlight war die Gletscherlagune Jökulsarlon. Auf einer Bootsfahrt fuhren wir durch die Lagune, vorbei an türkis glitzernden Eisbergen und Seehunden-ein unglaubliches Erlebnis!

Auf der Rückfahrt zum Hotel entscheidet unsere Reiseleiterin Astrid, noch mal spontan am Kap Dyrholaey zu halten. Nach einem Spaziergang am Meer wurde uns klar, was sie vorhatte. An einem Felsen entdecken wir brütende Papageientaucher. Was für eine schöne Überraschung!

Am letzten Tag fuhren wir in das Geysirgebiet mit mächtigen, heißen Wasserfontänen und anschließend zum gigantischen Wasserfall Gullfoss mit seinen zwei Fallstufen. In Thingvellir, der Geburtsstätte des ältesten Parlaments der Welt, durchwanderten wir die Allmännerschlucht bis zum Öxara-Wasserfall.

Anschließend fuhren wir nach Reykjavik und lernten auf einer kurzen Stadtrundfahrt die nördlichste Hauptstadt der Welt kennen.

Dann heißt es leider schon Abschied nehmen von Island, einer Insel mit eigentümlichen, herzlichen Einwohnern, die ihr Leben nach dem Glauben an Feen, Elfen und Trollen richten und ihre Insel vor jedem schützen, der ihr schaden möchte.

Derzeit gibt es drei Vulkane, die jederzeit ausbrechen könnten und ich drücke die Daumen, dass die Insel und die Menschen vor größerem Schaden verschont bleiben.


0044
Für Sie geschrieben von
Reiseexpertin

0351-444 89 12
TUI ReiseCenter
Reisebüro Eckart
Hüblerstraße 1
Ecke Schillerplatz
01309 Dresden


Finden Sie
Ihr Reisebüro

Google-Maps-Karte
529 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Unser Service - Ihr entspannter Urlaub:
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 529 Reisebüros in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

TUI - Wir eröffnen neue Möglichkeiten!

Unser Serviceversprechen an Sie: Wir tun alles, damit Ihr
Urlaub unvergesslich und die Buchung so komfortabel wie
möglich ist.

Das persönliche Urlaubserlebnis steht dabei auch bei der
TUI vor Ort im Vordergrund. Wir beraten Sie kompetent
und machen Ihre Reisewünsche wahr.

Lassen Sie sich von der einzigartigen Atmosphäre bei uns inspirieren!

banner1x4