zum Seitenanfang
transparent

Israel - Gestern und Heute

Israel
von Manuela Seiler
erstellt am
25.09.2015

sharePrint
Israel10
transparent


israel1
israel3
israel4
israel7
israel5
israel8
israel2
mehr Bilder

Israel - Gestern und Heute

Stationen der Rundreise:
  • Israel

Im Frühjahr unternamen wir eine Reise nach Israel, wo wir nach rund vier Stunden in Tel Aviv ankamen. Am Ankunftstag hatten wir noch etwas Zeit, einen ersten Bummel an der Uferpromenade zu unternehmen. Aufgefallen ist uns sofort, dass in Tel Aviv sehr viele junge Menschen unterwegs waren, die dann später auch die Nacht zum Tag machten...

Am nächsten Morgen startete dann unsere Rundreise mit einer Fahrt Richtung See Genezareth. Auf dem Weg dorthin, besichtigten wir u.a. die Kreuzfahrerfestung von Caesarea bevor wir schließlich in Tiberias ankamen. Von hier aus erkundeten wir dann die nähere Umgebung.

Am See Genezareth waren diverse biblische Stätten wie die Ausgrabungen von Kapernaum (Petrushaus und Synagoge) und Tabgha (Kirche der Brotvermehrung) auf unserem Programm. Zum Abschluss des Tages fuhren wir auf den Berg der Seligpreisungen (Bergpredikt ) und konnten von dort das herrliche Panorama auf den See und die Golanhöhen genießen.

Unser nächster Ausflug führte uns nach Galiäa. Hier besuchten wir die moderne Verkündigungskirche in Nazareth. Am Nachmittag unternahmen wir einen Rundgang durch das Kibbutz Ginnosar und konnten bei der Bananenernte einen Einblick ins Alltagsleben der Bewohner bekommen.

Durch das Jordantal führte uns unsere Reise weiter nach Jericho, der ältesten Stadt der Welt und durch die Judäische Wüste nach Jerusalem, - für mich der Höhepunkt der Reise, - ein Ort, der allen Religionen heilig ist.

Hier findet man viele bekannte und historische Orte, die unbedingt zu jedem Jerusalembesuch gehören: Der Ölberg, der Garten Gethsemane, die Grabeskirche, die Via Dolorosa, die Klagemauer, der Felsendom und die Al-Aksa-Moschee um nur einige Highlights zu nennen. Eine kurze Fahrt führte uns nachmittags nach Bethlehem zur Besichtigung der Geburtskirche.

Am nächsten Tag haben wir uns dann die Neustadt mit dem Besuch der Chagall Synagoge, der Gedenkstätte Yad Vashem und des Israel Museums vorgenommen. Trotz des voll gepackten Programmes gab es auch einen Nachmittag zur freien Verfügung, an dem man verschieden Museen besuchen oder einen Bummel durch das Viertel der orthodoxen Juden unternehmen konnte. Wir haben uns allerdings zu einem etwas einem Kilometer langen Spaziergang auf der Stadtmauer entschieden, der Weg führte uns vom Jaffator zum Damaskustor, - sehr zu empfehlen!

Nun hieß es Abschied nehmen von Jerusalem, - der nächste Höhepunkt der Reise wartete schon auf uns: Die Fahrt zum Toten Meer, dem mit 396 m unter dem Meeresspiegel tiefsten Punkt der Erde. Hier wird jeder Nichtschwimmer zum Schwimmer, - ein Riesenspaß und ein unvergessliches Erlebnis hier zu baden!

Von Toten Meer aus unternahmen wir ebenfalls sehr interessante Ausflüge: Wir besichtigten Qumran, den Fundort der berühmten Schriftrollen und fuhren zur Oase En Gedi in Verbindung mit einem Spaziergang durch den Nationalpark. Unvergessen ist auch die Jeep-Safari durch die Judäische Wüste. Hoch über dem Toten Meer liegt Massada mit der weitläufigen Palastfestung des Herodes, - sehr einfach mit der Seilbahn zu erreichen!

Doch damit noch immer nicht genug: Unsere Rundreise führte uns weiter durch die Negev Wüste zum Makhtesh Ramon, einem riesigen Erosionskrater mit einzigartigen Felsformationen. Ziel der heutigen Etappe war Eilath bzw. unser Hotel für die nächsten drei Tage im ägyptischen Badeort Taba. Mehrfach haben wir die Grenze nach Eilath überquert unnd fleissig Stempel gesammelt...!! Entlang des Roten Meeres und durch grandiose Landschaften der Wüste Sinai erreichten wir den letzten Höhepunkt dieser Reise: Das Katharinenkloster mit seiner Ikonensammlung.

Am nächsten Tag hieß es dann Abschied nehmen von einem sehr spannenden Land mit vielen verschiedenen Facetten!


seiler
Für Sie geschrieben von
Reiseverkehrskauffrau

transparent 07841 640611
TUI ReiseCenter
Reisebüro Frank Limberger
Hauptstr. 84
77855 Achern


Finden Sie
Ihr Reisebüro

transparent
transparent
Google-Maps-Karte
566 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Unser Service - Ihr entspannter Urlaub:
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 566 Reisebüros in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

TUI ReiseCenter - Wir eröffnen neue Möglichkeiten!

Unser Serviceversprechen an Sie: Wir tun alles, damit Ihr
Urlaub unvergesslich und die Buchung so komfortabel wie
möglich ist.

Das persönliche Urlaubserlebnis steht dabei für uns immer imVordergrund. Wir beraten Sie kompetent
und machen Ihre Reisewünsche wahr.

Lassen Sie sich von der einzigartigen Atmosphäre bei uns inspirieren!

banner1x4