zum Seitenanfang
transparent

Fam Trip Arkia

Israel
von Andrea Benkert
erstellt am
31.08.2013

sharePrint
TUI Reisebuero Jerusalem


Fam Trip Arkia

Stationen der Rundreise:
  • Tel Aviv
  • Jerusalem
  • Nazareth
Die Israelische Fluggesellschaft Arkia lud einige Reisebüromitarbeiter zu einer Inforeise nach Israel ein. Auf dieser Reise bekamen wir einen Einblick in die Vielfalt, die das Land zu bieten hat. In drei Tagen besichtigten wir soviel wie möglich - vom Kurort En Bokek über die geschichtliche wertvollen Überreste von Masada und Kumran bis hin zu den Städten Jerusalem und Tel Aviv.
weniger
transparent
zeigen

Durchführung

Nach der Landung in Tel Aviv fuhren wir ans Tote Meer. Dort angekommen wurden wir im Hotel Hod, das ebenfalls zur Arkia gehört, am Kibbuz En Bokek untergebracht.
Am nächsten Morgen ging es nach Masada. Auf diesem Plateau ließ König Herodes eine Festung errichten. Während des Jüdischen Krieges zog sich dort eine Gruppe von Widerstandskämpfern zurück und erbauten dort ein Dorf indem Sie gegen die Römischen Garnisonen kämpften, die versuchten die Juden zu unterwerfen. Den Römern gelang es erst nach 3 Jahren durch den Bau einer Rampe ins Dorf zu gelangen. Die Widerstandskämpfer, die das Ende nahen sahen, erkoren 10 Krieger aus, die alle anderen töten sollten, damit man nicht den Römern in die Hände fiel.
Heute sind noch zahlreiche Grundmauern der Gebäude erhalten, die jedoch größtenteils zur Vervollständigung nachgebaut wurden. Auf das Plateau führen drei Wege. Der erste führt außen herum, der zweite etwas steilere Weg führt entlang der Rampe und die dritte Variante ist die Seilbahn. Dort sind noch Lagerräume, in denen die mitgebrachten Vorräte der Widerstandskämpfer lagerten, und Zisternen, die zur Speicherung des Regenwassers angelegt wurden, sowie die Palastanlage des verstorbenen König Herodes und zahlreiche andere Gebäude erhalten.
Besonders interessant ist auch das Museum, das zahlreiche Fundstücke des täglichen Lebens beinhaltet und so die Geschichte erzählt.
Von Masada ging es zu den Qumran-Höhlen, eine antike Ruinen-Siedlung, in denen im 20. Jh die Schriften des Toten Meeres gefunden wurden.

Anschließend ging es nach Tel Aviv ins Hotel Park Plaza Orchid.

Am nächsten Tag besuchten wir die Altstadt Jaffa. Dort gingen wir in die Kirche des Heiligen Petrus und von dort durch die kleinen Gassen zum Hafen.

Anschließend fuhren wir in die Hauptstadt des Landes – Jerusalem. Dort treffen die drei Weltreligionen aufeinander, deren größte Wahrzeichen die Al Aksa Moschee, die Klagemauer und die Grabeskirche sind. Zunächst schauten wir uns die Stadt vom Ölberg aus an. Von dort hatte man einen herrlichen Ausblick auf die gesamte Stadt. Anschließend gingen wir zu Fuß durch Jerusalem und kamen an zahlreichen Kirchen, wie z.B. die Getsemani-Kirche und dem nahe gelegenen Grad der Maria, die Dormitio-Kirche und den Abendmahlsaal. Weiterhin besuchten wir die Klagemauer, die Westmauer des Tempels von Herodes, der zerstört wurde und an dessen Stelle nun die Al-Aqsa Moschee steht. von der Klagemauer gelangten wir entlang der Via Dolorosa zur Grabeskirche, in der Jesus begraben wurde, bevor er wieder auferstand. Besonders interessant ist es die Muslime, Christen und Juden nebeneinander in den Gassen der Stadt zu beobachten.

Gastronomie

Im Restaurant Moses in Tel Aviv hat man die Möglichkeit auch nicht koscheres Essen zu bestellen.

Transportmittel

Keine Bewertung
Neu seit 2012: Mit der Straßenbahn durch Jerusalem
Die Fahrt kostet 1,40 Euro. Für diesen Preis verbindet die Straßenbahn von Jerusalem die unterschiedlichsten Viertel der Stadt.

Übernachtung

In vielen Hotels ist das Telefonieren ins deutsche Festnetz kostenlos.

andrea benkert tui berlin
Für Sie geschrieben von
Reiseexpertin

transparent +49 (0) 30 - 79 10 01
TUI ReiseCenter
Reisebüro Mike Zobrys
Bergstraße 2
12169 Berlin


Finden Sie
Ihr Reisebüro

transparent
transparent
Google-Maps-Karte
554 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Unser Service - Ihr entspannter Urlaub:
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 554 Reisebüros in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

TUI - Wir eröffnen neue Möglichkeiten!

Unser Serviceversprechen an Sie: Wir tun alles, damit Ihr
Urlaub unvergesslich und die Buchung so komfortabel wie
möglich ist.

Das persönliche Urlaubserlebnis steht dabei auch bei der
TUI vor Ort im Vordergrund. Wir beraten Sie kompetent
und machen Ihre Reisewünsche wahr.

Lassen Sie sich von der einzigartigen Atmosphäre bei uns inspirieren!