zum Seitenanfang
transparent

Und immer wieder lockt die schönste Stadt Italiens...

Italien
von TUI Deutschland GmbH
erstellt am
19.03.2014

sharePrint

DSC03761
transparent


dsc03513
dsc03520
dsc03526
dsc03554
dsc03565-2
dsc03606
dsc03667
mehr Bilder

Und immer wieder lockt die schönste Stadt Italiens...

Wir haben unser Quartier im Herzen der Toskana, im Chiantigebiet aufgeschlagen und wohnen in einem sehr aufwendig renovierten Weingut in der Nähe von Castellina in Chianti.Der eigene Wein und das selbstbemachte Olivenöl stehen zur Begrüßung auf dem Esstisch und wir fühlen uns gleich wohl in der sehr geschmackvoll und landestypisch eingerichteten Ferienwohnung.
Das erste Frühstück genießen wir draußen auf der Terrasse mit einem herrlichen Blick auf die Türmchen von San Gimignano. Sanfte Hügel, Olivenhaine und Weinberge soweit das Auge reicht,ziehen uns in ihren Bann.
Recht schnell ist uns klar, unser erster Ausflug wird uns nach Siena, der schönsten Stadt Italiens führen. Trotz vieler Touristen, die sich in den Sommermonaten in der Stadt tummeln, hat Siena noch sehr viel von ihrer Würde und ihrem ganz besonderen Flair bewahrt. Schon im Mittelalter war sie, auf Grund ihrer günstigen Lage an den wichtigsten Handelswegen, eine der mächtigsten Städte Mittelitaliens.
Siena hat den schönsten aller italienischen Plätze, die Piazza del Campo, gesäumt von dutzend gotischer Palazzi und dem 90 m hohen „Torre del Mangia“. Wir sitzen auf dem Balkon der Bar San Paolo, mein absoluter Geheimtipp, und genießen einen Prosecco mit Blick auf die Piazza mit all dem bunten Treiben. Hier wird am 02. Juli und am 16. August der Palio ausgetragen, das historische Pferderennen zwischen den verschiedenen Stadtvierteln, den„contrade“. Obwohl die Hetzjagd,bei der alle Mittel erlaubt sind, nur knapp 2 Minuten dauert, sind Zehntausende unterwegs und feiern im siegreichen Stadtviertel noch mehrere Tage lang. Ein unbeschreibliches Spektakel, das man nicht versäumen sollte. Wir schlendern weiter durch die schmalen Gässchen zum Dom, der zu Recht Sienas Stolz ist. Mit seiner Zuckerbäckerfassade und dem hellen Marmor kann er sich absolut mit dem Florentiner Dom messen.
Nach einem Tag in der Stadtgenießen wirin aller Ruhe unsere Touren mit dem Mountainbike. Die Toskana lässt sich wunderbar per Rad „ erfahren“, es geht durch wunderschöne Weinberge, durch ruhige Täler und herrliche Zypressenalleen.In der Ferne tauchen mittelalterliche Burgen im Blickfeld auf und jeder Anstieg wird mit einem herrlichen Panoramablick belohnt.Die Ausschreibungen der Radwege sind öfters sehr „italienisch“ und es ist absolut empfehlenswert, gute Karten dabei zu haben, weil sich manch ausgeschriebene Tour im Nichts „verläuft“. Aber man findet immer wieder herrliche Wege und muss sich einfach ein wenig auf Entdeckungstoureneinstellen.
Aber auch zu Fuß sind wir viel unterwegs, kommen an alten und aufwendig renovierten Weingütern vorbei und genießen die hellen Farben und das ganz besondere Licht dieser uns so liebgewonnenen Region. Unser Rundwanderweg beginnt und endet in Fonterutoli, dem eng mit der Legende des Chianti Classico verbundenen Dorfs, und durchquert faszinierende Ortschaften in der Umgebung von Castellina in Chianti wie Sietina, Lornano und das beeindruckende Dorf Tuopina.Ein ganz besonderes Highlight erwartet uns nach unserer Wanderung. Hier, in diesem so unscheinbaren Dorf, kann man ganz hervorragend Essen und wir werden nicht enttäuscht. Es gibt in dieser Region viele Tipps, die ich gerne weitergebe....
Nach so viel Ruhe und Natur zieht es uns wieder in die Stadt und wir freuen uns aufFlorenz am Ufer des Flusses Arno gelegen. Der Reichtum an Kunst und Kultur sind überwältigend,hier befinden sich die Uffizien und die Galleria dell‘ Accademia, die den so viel kopierten „David“ von Michelangelo beherbergt. Wir genießen ein Eis auf der Piazza della Signora, bummeln zur Ponte Vecchio und weiter zum Dom. Die Stadt ist laut und heiß, hier weht kaum ein Lüftchen, da Florenz im Kessel liegt. Jetzt im Sommersehnen wir uns schon ein wenig nach dem „überschaubaren“Siena.Leider genügt ein Tag nicht, um sich mit der Altstadt, den wunderschönen Gärten, den unzählbaren Palazzi und den Museen vertraut zu machen. Ich habe nun schon 4 Mal diese beeindruckendeStadt besucht und werde auch beim nächsten Mal neue Ecken, kleine Museen und schöne Gärten entdecken.
Aber das Schönste an unserer Reise in die Toskana ist die herrliche Küche, der man in dieser Region sehr viel Beachtung schenken sollte. Hier habe ich die Liebe zum Wildschwein entdeckt, egal auf welche Art zubereitet -mein Favorit als Ragout über die Pasta. Man speist im herrlichen Ristorante, dem gehobenen Speiselokal,in der Trattoria, dem einfacheren, meist über Generationen betriebenen Restaurantoder in der Osteria, dem kleinen traditionellen Gasthaus um die Ecke, also für jeden Geldbeutel das Passende. Dazu gehört dann natürlich ein Glas Rotwein, der weltweiten Ruhm erlangt hat.
Nach 14 Tagen reinster Erholung verlassen wir die Toskana und wissen schon jetzt: es wird bald ein Wiedersehen geben! CIAO Bella Italia!

team weilheim
Für Sie geschrieben von
TUI ReiseCenter
transparent +49 (0) 70 23 / 90 96 09
TUI Deutschland GmbH
Obere Grabenstr. 30
73235 Weilheim an der Teck


Finden Sie
Ihr Reisebüro

transparent
transparent
Google-Maps-Karte
576 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Unser Service - Ihr entspannter Urlaub:
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 576 Reisebüros in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

TUI ReiseCenter - Wir eröffnen neue Möglichkeiten!

Unser Serviceversprechen an Sie: Wir tun alles, damit Ihr
Urlaub unvergesslich und die Buchung so komfortabel wie
möglich ist.

Das persönliche Urlaubserlebnis steht dabei für uns immer imVordergrund. Wir beraten Sie kompetent
und machen Ihre Reisewünsche wahr.

Lassen Sie sich von der einzigartigen Atmosphäre bei uns inspirieren!

banner1x4