zum Seitenanfang
transparent

Kuba - Karibik hautnah!

Kuba
von Alena Behrens
erstellt am
12.07.2017

sharePrint
IMG 765975


Kuba - Karibik hautnah!

Sehr geehrte Kunden,

im November/Dezember 2016 war ich für 2 Wochen auf der karbischen Insel Kuba.

Bevor die amerikanischen Einflüsse die Oberhand auf Kuba gewinnen, wollte ich nochmal unbedingt das noch typische Kuba kennenlernen und habe mich daher bewusst für eine Reise auf die karibische Insel entschieden.

Ab Köln gibt es die Möglichkeit mit Eurowings direkt in den Urlaubsort Varadero fliegen, was wir auch gleich wahrgenommen haben. Da wir ein kostenfreies Zug-Zum-Flug-Ticket automatisch bei TUI mit inkludiert haben, entschieden wir uns für eine Anreise am Vortag nach Köln. So haben wir noch einen schönen Tag mit abendlichen Besuch auf dem Weihnachtsmarkt verbringen und uns perfekt auf unseren Karibik-Urlaub einstimmen können. Für das Hotel in Köln war natürlich auch gesorgt - hier habe ich uns das "Lindner Dom Residence Hotel" eingebucht. Dieses Hotel liegt auch schön zentral, nahe des Kölner Doms und des Bahnhofes. Am nächsten Morgen ging es für uns dann per Bahn zum Kölner Flughafen. Die Abflugszeit am Vormittag war für uns also sehr angenehm.

Dann hieß es für uns uns knappe 11 Stunden Langstreckenflug "überstehen" ;-) Gut, dass ich uns angenehmere "More Comfort Seats" gebucht hatte - wer lange Beine hat, wie meine Begleitung, oder sich generell mehr Komfort wünscht - sollte die 50€ pro Person & Strecke hier wirklich in Kauf nehmen. Der Charterflieger ist generell "in Ordnung". Da recht wenig an Bordverpflegung inkludiert ist (es gibt verschiedenste "Tarife"), sollten Sie sich ggf. vorher etwas einpacken/einkaufen und mit in das Flugzeug nehmen. An Bord kann man sich aber natürlich auch noch einige Snacks oder bestimmte Menüs kaufen. Das Unterhaltungsprogramm ist ebenfalls an Bord zu erwerben, falls gewünscht. Wer nicht besonders gut im Flugzeug schlafen kann, sollte sich dies ggf. überlegen.

Nach pünktlicher Ankunft in Varadero ging es nach der Kofferannahme recht zügig weiter und wir wurden mit dem Shuttlebus in unser Hotel, das "Melia Las Antillas", gebracht. Auf Kuba war es zu der Zeit ca. 16/17 Uhr (Ortszeit). Leider waren wir das letzte oder vorletzte Hotel und hatten ein bisschen länger gebraucht als angenommen. Am Abend kamen wir dann im Hotel an und wurden hier sehr liebevoll mit einem "Welcome Drink" in Empfang genommen. Nach kurzer Einweisung sind wir dann auf das Zimmer gegangen. Nach dem Abendessen ging es auch schon bald ins Bett...

Die weiteren Tage haben wir uns viel am Strand aufgehalten, haben uns Fahrräder ausgeliehen oder auch mal einen Schnorchel-Ausflug gemacht.

Aber auch Ausflüge sollte man natürlich auf dieser tollen und vielseitigen Insel machen: wir haben uns für einen Ausflug in die Hauptstdat Havanna und nach Trinidad entschieden.

Da wir leider am 25.11.2016, dem Todestag des kubanischen Revolutionärs und Helden Fidel Castro, eingereist sind, konnten wir Havanna aufgrund der Staatstrauer erst am vorletzten Tag unseres Urlaubes besichtigen. Hier haben wir auch eine der bekannten Tropicana-Shows gesehen. Die Reiseleitung war eine sehr temperamentvolle Kubanerin, die recht gut Deutsch sprach. Der Ausflug war schon sehr anstrengend (da wir auch sehr früh morgens am Hotel abgeholt wurden, die Tropicana Show erst um 20 Uhr beginnt und wir danach ja auch noch den Rücktransfer hatten und dementsprechend erst in der Nacht wieder zurück im Hotel waren), aber es hat sich wirklich gelohnt! Wirklich schön ist natürlich überall auf der Insel die verschiedenfarbigen und typischen Oldtimer fahren und stehen zu sehen. Havannas Highlights sind z.B. die Altstadt mit der Kathedrale und den historischen Bauten und Plätzen, der (nicht besonders hübsche) Hafen, der Revolutionsplatz und dessen vielen Denkmäler, die auch an Fidel Castro und dessen "Heldentaten" gerichtet sind.

Trinidad (eine Stadt und Gemeinde an der zentralen Südküste Kubas) haben wir uns ebenfalls angesehen. Seinen Aufstieg zu einer wohlhabenden Stadt verdankt Trinidad dem Zucker und dem damit verbundenen Sklavenhandel. Bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts war Trinidad eine der bedeutendsten Zuckermetropolen Kubas.

Wer also noch das "ursprünglichere" Kuba kennenlernen möchte, sollte seinen Urlaub demnächst planen - brauchen Sie hierbei Unterstützung? Schauen Sie gern bei mir für eine Beratung vorbei. Ich freue mich auf Sie!

Sonnige Grüße,

Alena Behrens

weniger
transparent
zeigen

Lage

Direkt am wunderschönen, weißen und feinsandigen Strand von Varadero gelegen.
Zum Stadtzentrum von Varadero sind es ca. 10 Fahrminuten. Die Transferzeit vom Flughafen beträgt ca. 40 Minuten.

Zimmer

Die Zimmer sind schon etwas in die Jahre gekommen. Eine baldige Renovierung wäre hier angebracht. Die Größe unseres Zimmers war dafür mehr als ausreichend (Kategorie: Deluxe Zimmer):

Die Deluxe-Doppelzimmer befinden sich zum Teil im Hauptgebäude, aber auch zum Teil im Nebengebäude und bieten seitlichen Seeblick, Poolblick oder auch Gartenblick. Die Zimmer sind ca. 38 m² groß, eine letzte Teilrenovierung hat 2014 stattgefunden.
Die Zimmer bieten eine Klimaanlage (zentral gesteuert), der Fußboden besteht aus Fliesen. Der Safe ist ohne Gebühr, außerdem gibt es eine Sitzecke, ein Sofa, einen Schreibtisch, ein Bügeleisen, ein Bügelbrett sowie einen Kaffee-/Teezubereiter.
Die Minibar ist ohne Gebühr. Softdrinks und Wasser werden täglich aufgefüllt.
Daneben bieten die Zimmer ein Telefon sowie einen Fernseher (Flatscreen) im Schlafzimmer. Der Reinigungsservice findet täglich statt. Im Bad gibt es eine Badewanne, ein WC sowie auch einen Föhn. Dazu hat man einen Balkon oder eine Terrasse mit Sitzgelegenheit (wir hatten einen Balkon).

Gastronomie

Die Verpflegung im Hotel ist All Inclusive:
Das Melia Las Antillas bietet insgesamt 4 Restaurants an:

1.)"Los Tainos": ab 16 Jahre, Küche: international, glutenfreie Gerichte: ohne Gebühr, Anfrage & Reservierung notwendig

2.) Das "generelle" Buffetrestaurant, mit Showcooking, Anfrage & Reservierung nicht notwendig, ohne Gebühr, Januar - Dezember, täglich, klimatisierbar, mit Terrasse, Raucherbereich

3.) Spezialitätenrestaurant "El Romantico": ab 16 Jahre, Küche: international, glutenfreie Gerichte: ohne Gebühr, Anfrage & Reservierung notwendig, lactosefreie Gerichte: ohne Gebühr, Anfrage & Reservierung notwendig, vegetarische Gerichte: ohne Gebühr, Anfrage & Reservierung notwendig, à la carte, Anfrage & Reservierung notwendig, ohne Gebühr, Januar - Dezember, täglich, klimatisierbar, angemessene Kleidung erwünscht

4.) Spezialitätenrestaurant "Don Pepperone": ab 16 Jahre, Küche: italienisch, glutenfreie Gerichte: ohne Gebühr, Anfrage & Reservierung notwendig, lactosefreie Gerichte: ohne Gebühr, Anfrage & Reservierung notwendig, vegetarische Gerichte: ohne Gebühr, Anfrage & Reservierung notwendig, à la carte, Anfrage & Reservierung notwendig, ohne Gebühr, Januar - Dezember, täglich, Raucherbereich, angemessene Kleidung erwünscht
Spezialitätenrestaurant "El Conuco": ab 16 Jahre, Küche: Fisch/Meeresfrüchte, à la carte, Anfrage & Reservierung notwendig, ohne Gebühr, September - Juli, täglich, Raucherbereich, angemessene Kleidung erwünscht

Daneben gibt es ingesamt 5 Bars:

* Lobbybar "Las Copas"
* Pianobar
* Poolbar Outdoor
* Snack Bar
* Strandbar

Das Essen war leider teilweise recht einseitig.
Es gab generell Salate, ein wenig Gemüse, Fleisch oder Fisch und nahezu täglich Pizza, Pommes und Spagehtti.

Service

Keine Bewertung
Da wir leider zum Todestag von Fidel Castro eingereist sind, war es den Kubanern anzumerken wie sehr diese der Tod ihres "Helden" mitnimmt. Einige der Mitarbeiter waren daher nicht besonders gut drauf und auch die Musik und das Unterhaltungsprogramm war aufgrund der Staatstrauer nicht vorhanden bzw. angepasst worden. Natürlich hatten wir hierfür Verständnis, trotzdem war es einigen der Barceeper schon sehr stark anzumerken.

Ansonsten sind die Menschen aus Erfahrung im Karibischen Raum ja wirklich sehr gut drauf und herzlich. Wir hatten hier wohl einfach nur Pech.

Animation

* Shows
* Live Band/-Musik
* Karaoke
* Tanzabende
* Tanzkurse
* Themenabende
* Darts
* Billard

Strand

Ein wunderschöner, langer, heller und feinsandiger Strand.
Das karibische Meer dazu - perfekt ;-) !

Highlights

Unser Ausflug nach Havanna war eines der Highlights: die Stadt bietet viele Höhepunkte und die vielen verschiedenfarbenden Oldtimer prägen das Stadtbild. Ein echter Ausflugstipp!

Insiderwissen

Beste Reisezeit: Winter/Frühjahr
Im Sommer: Hurricane-Gefahr! Viel Regen und es kann stürmisch sein.

Umgebungsinfo

In der Nähe vom Hotel gibt es einen netten, kleinen Hafen. Hier kann man z.B. auch mit dem Fahrrad hinfahren. Es gibt ein paar Geschäfte und man kann dort sehr schön sitzen und das Wetter genießen.

Ausflugstipps

Havanna, Trinidad.

Ausgehtipps

Tropicana-Show in Havanna:
Das Tropicana ist ein Freiluft-Revuetheater und Nachtclub in der kubanischen Hauptstadt Havanna. Es wurde 1939 eröffnet.

Beworben als das Paradies unter den Sternen wurde das Tropicana bekannt für seine Tänzerinnen, Conga- und Salsa-Tanz sowie die farbenfrohe Produktionen. Im Unterschied zu europäischen Kabaretts liegt der Schwerpunkt der Show auf Tänzen mit einer Vielzahl von Beteiligten.

img 7659
Für Sie geschrieben von
Büroleiterin

transparent 04281-952510
TUI ReiseCenter
EVB Elbe-Weser GmbH
Lange Straße 17
27404 Zeven


Finden Sie
Ihr Reisebüro

transparent
transparent
Google-Maps-Karte
567 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Unser Service - Ihr entspannter Urlaub:
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 567 Reisebüros in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

TUI ReiseCenter - Wir eröffnen neue Möglichkeiten!

Unser Serviceversprechen an Sie: Wir tun alles, damit Ihr
Urlaub unvergesslich und die Buchung so komfortabel wie
möglich ist.

Das persönliche Urlaubserlebnis steht dabei für uns immer imVordergrund. Wir beraten Sie kompetent
und machen Ihre Reisewünsche wahr.

Lassen Sie sich von der einzigartigen Atmosphäre bei uns inspirieren!

banner1x4