zum Seitenanfang

London is calling (again)

Großbritannien
von Jennifer Lipps
erstellt am
06.03.2017

shareprint
dsc 5570


20170216 095940
20170216 100010
20170216 104331
20170218 095050
dsc 5596
dsc 5445
dsc 5860
mehr Bilder

London is calling (again)

Im Februar habe ich 3 wundervolle Tage in London verbracht. Wir haben uns für einen Flug über Ryanair entschieden und in nur knapp einer Stunde waren wir da.

Da der Flughafen Stansted recht weit außerhalb liegt, haben wir bereits im Voraus Tickets für den Stansted Express gekauft. Mit dem Zug benötigt man ca. 45 Minuten bis in die Stadt rein.

Von hier aus haben wir die Tube/Underground zu unserem Hotel Days Hotel Waterloo genommen. Die Lage des Hotels war für uns ideal. Die nächste Tube/Underground Station ist zu Fuß in 5 Minuten erreichbar. Das Zimmer war groß und modern eingerichtet und das Frühstückbuffet war absolut ausreichend. Auf dem Weg zur Tube Station gab es ein paar kleinere Einkaufsläden, in denen man sich jeder Zeit Trinken etc. holen konnte.

Unser erster Stopp war das London Eye. Es ist beeindruckend die Stadt von oben zu sehen aber planen Sie genügend Zeit zum Anstehen ein.

Direkt vom London Eye sind wir zur Westminster Bridge, Westminster Palace, Big Ben und Westminster Abbey gelaufen.

Weiter ging es zum Picadilly Circus leider erwartete uns nicht die bekannte TV-Leinwand, sondern eine Baustelle. Daraufhin haben wir uns spontan dazu entschieden durch China Town durchzulaufen, welches ganz in der Nähe liegt. Auch wenn man die Chinesische Küche nicht mag (so wie ich), ist es doch einen Besuch wert. Überall sind rote Lampions aufgehängt und das Eintrittstor sieht spektakulär aus.

Von hier aus ging es dann wieder mit der Tube zum Tower of London und zur London Bridge. Beide Bauten lassen einen in die Vergangenheit zurückversetzen. Das ehemalige Gefängnis (Tower of London) beherbergt mittlerweile die Kronjuwelen der Königsfamilie. Gegen eine Eintrittsgebühr kann man in die Festung rein gehen. Die Tower Bridge liegt direkt neben dem Tower of London. Auch hier kann man gegen eine Eintrittsgebühr hinauf auf die Aussichtsplattform der Brücke uns hat die spektakuläre Sicht von unten aber auch gereicht.

Zu Fuß braucht man von hier aus ca. 15 Minuten bis zum Borough Market eines meiner absoluten Highlights. Ein halboffener Markt der sowohl die üblichen Markverkäufe wie Obst, Gemüse, Fleisch, Fisch etc. anbietet, aber auch eine riesige Auswahl an Food Trucks hat, die viele verschiedene kulinarische Köstlichkeiten anbieten.

Wen die Geschichte rund um Jack the Ripper interessiert kann sich zu der Bar The Ten Bells begeben. Hier sollen sich die Prostituierten regelmäßig getroffen haben, welche nachher zum Opfer von Jack the Ripper geworden sind.

Am zweiten Tag sind wir zum Buckingham Palace gefahren um uns den Wachwechsel anzuschauen. Seien Sie aber rechtzeitig da, sonst sieht man so gut wie nichts. Es ist sehr interessant zu beobachten, wie der Wachwechsel vollzogen wird.

Weiter ging es für uns zu Madame Tussauds. In dem Wachsfigurenkabinett kann man gut und gerne 2,5 Stunden oder mehr verbringen. Hier haben Sie die Möglichkeiten George Clonney, der Königsfamilie, Barack Obama und noch vielen mehr nahe zu kommen und lustige Bilder zu machen.

Von hier aus sind wir zum Bahnhof Kings Cross gefahren hier gibt es das weltberühmte Gleis 9 ¾ aus der Harry Potter Saga. Selbstverständlich durfte auch hiervon ein Bild nicht fehlen.

Und auch ein Bild mit dem Paddington Bär am Paddington Station wurde auf der To Do Liste abgehackt.

Zum Abschluss sind wir noch auf eine Shoppingrunde zur Oxford Street gefahren. Hier gibt es alles was das Herz begehrt Victorias Secret, Disney Store, Mac und und und

Und dann hieß es am nächsten Morgen auch schon wieder Abschied nehmen.

London ist für mich eine wunderschöne Stadt, die man auf jeden Fall einmal gesehen haben sollte. Die roten Telefonzellen, die Sehenswürdigkeiten, die alten und die neuen Gebäude, all das macht London so einzigartig!


img 1467
Für Sie geschrieben von
Reiseverkäuferin

0781-23061
TUI ReiseCenter
Reisebüro Zimmermann e.K., Inhaber Andrea Zimmermann
Hauptstr. 83
77652 Offenburg


Finden Sie
Ihr Reisebüro

Google-Maps-Karte
555 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Unser Service - Ihr entspannter Urlaub:
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 555 Reisebüros in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

TUI - Wir eröffnen neue Möglichkeiten!

Unser Serviceversprechen an Sie: Wir tun alles, damit Ihr
Urlaub unvergesslich und die Buchung so komfortabel wie
möglich ist.

Das persönliche Urlaubserlebnis steht dabei auch bei der
TUI vor Ort im Vordergrund. Wir beraten Sie kompetent
und machen Ihre Reisewünsche wahr.

Lassen Sie sich von der einzigartigen Atmosphäre bei uns inspirieren!