zum Seitenanfang

Madrid - die heimliche Hauptstadt Spaniens

Spanien
von Jane Lapp
erstellt am
08.04.2015

shareprint
placa de cibeles


Madrid - die heimliche Hauptstadt Spaniens

¡Bienvenido á Madrid!

Seit meinem Trip vor 3 Jahren ist Madrid für mich die heimliche Hauptstadt Spaniens. Die Kultur, die Menschen und das Essen haben mich einfach in ihren Bann gezogen.

Ich möchte ich Ihnen daher gerne von meinem "perfekten Tag" in Madrid berichten :)

Um gut gestärkt in den Tag zu starten benötigt man nicht unbedingt ein Hotel-Frühstück. Grund hierfür sind die "Museo del Jamón", denn hier darf man den Jamón (=Schinken) nicht nur anschauen wie es der Name vermutet, sonder auch probieren. Schinken so weit das Auge reicht, links, rechts, an der Decke - Sie suchen sich Ihren Lieblingsschinken aus & lassen sich diesen auf einem Brötchen und mit einer leckeren Tasse Kaffee servieren. Gefrühstückt wird dann an der Theke, zwischen Touristen und Einheimischen - ein riesen Spaß!

Gut gestärkt kann es dann losgehen mit dem Sightseeing!

Als idealen Ausgangspunkt empfehle ich den Plaza Puerta del Sol bzw. Plaza Mayor.

Der " Plaza Mayor", mein persönlicher Lieblingsplatz, befindet sich im Herzen Madrids und stellt somit einen idealen Hotelstandort dar. Auch, weil sich dort das größte Touristenbüro der Stadt befindet. Neben diesen bietet der Platz aber auch etliche lokale und Gaststätten sowie die Markthalle San Miguel.

Vom Plaza Mayor aus geht es dann in Richtung Westen zur "Calle de Bailen". An dieser Straße befinden sich nämlich gleich 3 bedeutende Attraktionen der Stadt. Als erstes passiert man die " Kathedrale Almundena", mit einem tollen PopArt-Dekor im Inneren.

Unweit der Kathedrale liegt der wunderschöne " Palacio de Real" (Königspalast) mit den touristischen Höhepunkten Schlosspark, Hellebardensaal, Spiegelsaal, Thronsaal. Heutzutage ist der Palast jedoch nur noch die offizielle Residenz der Königsfamilien und wird primär museal und für Repräsentationszwecke genutzt.

Besichtigen Sie die Einrichtungen und fühlen Sie sich wie ein König :-)

Direkt neben dem Palast liegen die wunderschönen Königlichen Gärten - vor allem im Sommer sind diese ein Traum!

Hat man alle dieser Sehenswürdigkeiten passiert gelant man auch schon auf die " Plaza de Espana" - einen im Gegensatz zum Plaza Mayor sehr modernen, zeitgenössischen Platz mit hohen Bauten. Hier beginnt auch die " Gran Via", der Broadway Madrids. Neben zaaahllosen Shoppingsmöglichkeiten bietet dieser Prachtboulevard Unterhaltungsmöglichkeiten aller Art - von Bars und Diskotheken hin zu Theatern und großen Musicalvorstellungen.

Die Gran Via führte uns von der Plaza de Espana zum " Plaza de Cibeles". Achtung Fußballfans: Hier werden regelmäßig die Siege des Rekord-Vereins REAL MADRID gefeiert. Daher ein absolutes Muss für alle Fußballer. (Ebenfalls ein Muss: Die Besichtigung des Stadions).

Kunstliebhaber haben nun ebenfalls ihren interessantesten Teil der Stadt erreicht, den "Paseo del Prado", welcher am Plaza de Cibeles beginnt. An dieser wunderschönen Allée liegt das " Goldene Dreieck der Kunst". Es beherbergt die sehr bedeutenden Museen "Museó del Prado", "Museó del Reina Sofia" sowie das "Museó Thyssen-Bornemisza". Vor allem das Prado-Museum wird mit seinen zahlreichen Kunstschätzen auf eine Stufe mit dem Louvre gestellt.

Nach einer anstrengender Stadterkundung darf natürlich die Erholung nicht fehlen. Diese fanden wir unweit der Museen in der Grünen Lunge der Stadt, dem " Parque del Buen Retiro". Machen Sie es sich in den Freiluftcafés oder auf einer der zahlreichen Bänke gemütlich und genießen Sie die Leckereien der Lokale oder der fliegende Händler.
Mein persönliches Highlight war das Bunte Treiben im Park: vor allem an Wochenenden führen hier zahlreiche Künstler ihr Können vor.

...und wer es doch etwas aktiver mag, der kann mit einem Boot auf dem künstlich angelegten See "Estanque del Retiro" paddeln und das Treiben vom Wasser aus genießen :)

Nach einer kurzen Auffrischung im Hotel heißt das Motto des Abends dann: TAPAS, TAPAS y TAPAS

Konnte ich Ihre Reiselust wecken? Madrid freut sich auf Ihren Besuch :)

weniger
zeigen

Kunst & Kultur

Besonders Kunstliebhabern möchte ich Madrid ans Herz legen. Am wunderschön bepflanzten ''Paseo del Prado'', einer der wichtigsten und bekanntesten Straßen Madrids, befindet sich das "Goldene Dreieck der Kunst" (Golden Triangle of Art). Dieses Dreieck beherbergt die sehr bedeutsamen Museen "Museó del Prado", "Museó del Reina Sofia" sowie das "MuseóThyssen-Bornemisza". Vor allem das Prado-Museum wird mit seinen zahlreichen Kunstschätzen auf eine Stufe mit dem Louvre gestellt.
Um die berühmten Museen der Eckpunkte konzentrieren sich zudem weitere, kleinere Museen, die das Dreieck der Kunst ergänzen.

Essen / Ausgehen / Nightlife

Tapas - mehr als nur ein Gericht!

JAA.. wer denkt, dass Tapas, die kleinen spanischen Häppchen, lediglich ein kulinarisches Highlight sind, der liegt falsch. Viel mehr gehören die Snacks zur spanischen Lebensart. Im engeren Sinne bezeichnen Tapas kostenfreie Beigaben zum Getränk: Bestellen Sie einen Wein, ein Sangria oder gar nur Wasser, so reicht Ihnen der freundliche Spanier zusätzlich kleine Tonschälchen mit eingelegten Oliven, Zwiebel, Sardellen oder gar kleinen Hackbällchen in Tomatensoauce - die so genannten "Albondigas". Bei diesen Snacks bleibt es jedoch selten. On top kann man eine Reihe an warmen, spanischen Häppchen bestellen.

Meine Lieblings-Tapas:

- "Piementros de Padron" (Mini-Paprikaschoten in Öl angebraten und
mit Meersalz bestreut)
- "Boquerones Fritos" (frittierte Sardellen)
- "Datiles con Bacon" (Datteln im Speckmantel)

Vor allem am Abend stellt das Tapasessen regelrecht ein Abendprogramm dar. Man zieht mehrere Stunden lang von einer Tapas-Bar zur nächsten, nimmt die Snacks in der Regel im Stehen ein, und hört erst dann auf, wenn die Clubs und Diskotheken öffen (ab 23Uhr)

Ausgangspunkt für Partytouren von Jung und Alt ist der "Oso" (Esel) an der Plaza Puerto del Sol. Ab den späten Abendstunden herrscht dort reges Treiben...

Shopping

Auf der "Gran Via", der längsten und belebtesten Straße Madrids, warten zahlreiche Boutiquen zum Geld ausgeben.

Ausflugstipps

Falls Sie der Großstadt für einen Tag entfliehen möchten, hält die Umgebung Madrids einige schöne Ecken bereit!

Toledo:

Wunderschöne Stadt, 60 km südwestlich Madrids. Weil hier über Jahrhunderte hinweg Christen, Muslime und Juden friedlich zusammenlebten, ist Toledo auch als “Stadt der drei Kulturen” bekannt.
Hinter seinen Stadtmauern ist ein kulturelles Erbe aus Kirchen, Palästen, Festungen, Moscheen und Synagogen erhalten. Diese große Vielfalt macht die Altstadt zu einem regelrechten Freilichtmuseum sowie zum UNESCO Weltkulturerbe. Besonders atemberaubend ist auch die Lage der Stadt, am Fluss Tajo.

El Escorial:

Hauptsehenswürdigkeit in El Escorial ist eine imposante eine Schloss- und Klosteranlage, die in den Jahren 1563 bis 1584 auf Initiative des Königs Philipp II. errichtet wurde.

Segovia:

Der beeindruckenste Höhepunkt in Segovia ist das römische Aquädukt. Es wurde ca. 50 n.Chr. erbaut und erstreckt sich über 800 Meter. Auf Feinschmecker wartet die regionale Spezialität "cochinillo" (Spanferkel)

Hoteltipps

- The Westin Palace ******

- Radisson Blu Hotel Madrid Prado **** (sehr stilvolles Hotel, perfekteLage für Kunstliebhaber)

- Hotel Petit Palace Posada del Peine*** (einfaches Hotel in TOP LAGE!!)

- Hotel Vincci Via 66 **** (direkt an der lebhaften 'Gran Via', dem
Madrider Broadway, sehr stylish eingerichtet mit toller Dachterrasse)

jane lapp
Für Sie geschrieben von
Tourismuskauffrau

0641-9236660
TUI ReiseCenter
Reisebüro Becker
Katharinengasse 5
35390 Gießen


Finden Sie
Ihr Reisebüro

Google-Maps-Karte
529 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Unser Service - Ihr entspannter Urlaub:
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 529 Reisebüros in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

TUI - Wir eröffnen neue Möglichkeiten!

Unser Serviceversprechen an Sie: Wir tun alles, damit Ihr
Urlaub unvergesslich und die Buchung so komfortabel wie
möglich ist.

Das persönliche Urlaubserlebnis steht dabei auch bei der
TUI vor Ort im Vordergrund. Wir beraten Sie kompetent
und machen Ihre Reisewünsche wahr.

Lassen Sie sich von der einzigartigen Atmosphäre bei uns inspirieren!

banner1x4