zum Seitenanfang

Marokko Rundreise mit TUI

Marokko
von Sabine Massoumi
erstellt am
07.08.2018

shareprint

tui marokko rundreise


Marokko Rundreise mit TUI

Stationen der Rundreise:
  • Marokko

Marokko war schon lange auf meiner Bucket List, dieses Land der Gegensätze, ein Tor nach Afrika und ein Fenster nach Europa, zwischen Mittelmeer und Atlantik. Eine Region extremer Klimazonen, sehr trocken und sehr feucht, sehr heiß und sehr kalt. Man kann an einem einzigen Tag vormittags in den Bergen bei Marakesch Ski fahren und am Nachmittag im Bikini am Pool entspannen.

Marokko ist ein Land voller Widersprüche und gegensätzlicher Sichtweisen, aber auch ein Land, das von der Moderne erfasst wurde. Während es gleichzeitig in alten Traditionen verwurzelt blieb. Mir imponiert, wie der junge König sich für die Umwelt Plastiktüten sind verboten und Frauenrechte es gibt viele neue Projekte, um Frauen eine eigene Existenz zu ermöglichen - einsetzt. Auch hat er eine allgemeine Schulpflicht eingeführt.

Ich bin also mehr als gespannt.

Wir starten unsere Reise durch Marokko in Agadir, direkt am Atlantik, ein wunderbarer Ort, um sich zu erholen.

Ganz besonders gut hat mir hier das Sofitel Agadir Thalassa Sea and SPA ***** gefallen. Ein wirklich stilvolles Haus, sehr ruhig, weitläufig, mit diskretem Service, umwerfendem Essen und einem Spa, der keine Wünsche offen lässt. Der Mix aus dem so schönen maurischen Stil und Moderne ist hier absolut gelungen.

Das alte Agadir wurde am 29. Februar 1960 durch ein Erdbeben total zerstört. Inzwischen ist der Ort etwas weiter südlich moderner wieder aufgebaut.

Die Marina von Agadir ist einen Besuch wert.

Von dort aus erreicht man schnell die oberhalb gelegenen Ruinen der Kasbah aus dem 16. Jhd. Sie bieten einen einmaligen Blick über die Stadt, die langgezogene Bucht und das Küstenland. Außerdem kommen wir zum ersten Mal in Kontakt mit fliegenden Händlern, die Fotos mit Kamelen oder Schlangen anbieten. Kleine Souvenirs werden angeboten, ein buntes Treiben vor diesem herrlichen Ausblick.

Zum Thema Fotos ein Tipp: Achten Sie darauf, dass Sie nur Menschen fotografieren, wenn Sie diese vorher um Erlaubnis gefragt haben! Es kann sonst teuer werden.

Natürlich besuchten wir auch eine typischen Souk. Bunte Farben, herrlichen Düfte ein spannender Tag! Hier noch ein Tipp: Gehen Sie niemals mit dem erstbesten Händler mit und lassen sich überteuerte Gewürze oder Tees in dessen kleinen Laden aufquatschen man fühlt sich dann so schnell im Zugzwang. Bleiben Sie lieber am Stand und verhandeln Sie dort.

Nach zwei Tagen Agadir geht es nach Marrakesch wer träumt nicht davon ...
Dementsprechend hoch waren unsere Erwartungen und sie wurden nicht enttäuscht: Orient pur und die Schönste der vier Königsstädte.
Wir starten mit dem Besuch der weltberühmte Koutoubia Moschee die im 12. Jahrhundert gebaut wurde.

Weiter geht es zu den kunstvoll gearbeitete Fassaden und Decken im Bahia Palast. Der nächste Tag führt uns durch den Souk, durch den Innenhof der Koranschule und natürlich - auf den weltberühmten Gauklerplatz Djama El Fnaa mit seinen Akrobaten, Händlern und Schlangenbeschwörern.
Eine irre Atmosphäre. Überall Stimmengewirr, Trommeln, Flöten, Gerüche nach frisch zubereitetem Essen, Gewürzen, Tieren. Menschen dicht an dicht, die einkaufen oder schlicht staunen.

Mir hat da eine Auszeit auf der Dachterrasse in einem der Cafés am großen Platz gutgetan, bis zum Sonnenuntergang haben wir das Treiben von oben bestaunt.

Natürlich habe ich auch zwei Hoteltipps in Marrakesch:
Das Erste: mitten in der Medina: das SENSIMAR Medina Gardens ****
Man glaubt es kaum, dass ein Hotel so viel Platz bietet, innerhalb der Mauern der Medina! Ein riesiger Garten bietet großzügige Liegeflächen, schattige Plätze, Kräuterbeete, freilaufende Schildkröten und natürlich einen Pool. Wir haben dort zu Mittag gegessen, das Buffet war sehr abwechslungsreich und alles ganz frisch zubereitet.

Das Zweite: außerhalb der Medina: das Beachcomber Royal Palm Marrakech *****+
Ja, außerhalb der Medina, aber was für ein Hotel!
Eine riesige Anlage, ein Paradies für Golfer, alles ruhig und großzügig.
Und ich habe noch NIE solch einen schönen Kids Club gesehen.
Dieses Hotel ist meine absolute Empfehlung, wenn Sie etwas ganz Besonderes suchen.

Eine neue Attraktion hat Marrakesch außerdem:
ANIMA: einer der schönsten und fantasievollsten Gärten der Welt. Die drei Hektar große, opulente botanische Inszenierung von André Heller ist ein magischer Ort. Und eine Wohltat nach all der Hektik, die in Marrakesch herrscht. Sie sollten unbedingt eine Führung mitmachen! Jeder Baum, jeder Strauch, jedes Kunstwerk hat eine Geschichte. Ich hätte Stunden dort verbringen können und den Geschichten lauschen, wie eine Palme aus dem Garten eines abgerissenen Hauses gerettet wurde oder woher die einzelnen Skulpturen stammen.

Zurück in Agadir haben wir den TUI-Ausflug: Oasen im Hohen Atlas mitgemacht. Unbedingt zu empfehlen. Die wilde Bergwelt des Hohen Atlas beginnt unweit hinter Agadir. Sie passieren tiefe Schluchten, zu beiden Seiten ragen schroffe Felswände in den Himmel empor und überall kleben kleine Ansiedlungen wie Adlernester an den Hängen. Dazwischen immer fruchtbare, saftig grüne Oasen. Der Reiseführer bereitet einen Pfefferminztee im Haus eines Dorfbewohners zu. Die Gastfreundschaft in den kleinen Dörfern, in denen die Menschen noch leben wie in vergangenen Jahrzehnten ist berührend.
Bei empfindlichen Mägen kann eine Reisetablette nicht schade, die kleinen Busse müssen viele Kurven nehmen.

Noch eine Hotelempfehlung in Agadir: Natürlich der ROBINSON CLUB AGADIR. Die Lage ist unvergleichlich: Es ist das letzte Hotel an diesem unglaublichen Strand vor der Sommerresidenz des Königs. Daneben ist also nur noch Strand, Dünen,Natur, viel Grün die Aussicht ist umwerfend.
Der Club hat die maurischen Elemente wunderschön einfließen lassen, eine ruhige Anlage mit vielen Sportmöglichkeiten und frisch renovierten Zimmern.

Mit einem Ritt auf dem Wüstenschiff am letzten Abend endet unsere Reise. Ich komme wieder!


sabinem
Für Sie geschrieben von
Reiseexpertin

+49 (0)30 - 79 10 81
TUI ReiseCenter
Reisebüro Mike Zobrys
Bergstraße 2
12169 Berlin


Finden Sie
Ihr Reisebüro

Google-Maps-Karte
540 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Unser Service - Ihr entspannter Urlaub:
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 540 Reisebüros in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

TUI - Wir eröffnen neue Möglichkeiten!

Unser Serviceversprechen an Sie: Wir tun alles, damit Ihr
Urlaub unvergesslich und die Buchung so komfortabel wie
möglich ist.

Das persönliche Urlaubserlebnis steht dabei auch bei der
TUI vor Ort im Vordergrund. Wir beraten Sie kompetent
und machen Ihre Reisewünsche wahr.

Lassen Sie sich von der einzigartigen Atmosphäre bei uns inspirieren!

banner1x4