zum Seitenanfang
transparent

Mauritius- "Perle des Indischen Ozeans"

Mauritius
von TUI Deutschland GmbH
erstellt am
18.02.2014

sharePrint

DSCN2835
transparent


dscn2835
dscn3293
dscn3371
dscn3437
dscn3462
dscn2838
dscn3013
mehr Bilder

Mauritius- "Perle des Indischen Ozeans"

„Erst schuf Gott Mauritius und nach diesem Vorbild das Paradies.“Dies schrieb schon der bekannte Schriftsteller Mark Twain 1896 in einem Reisebericht über Mauritius.
Mit dem Paradies kann man diese traumhafte Insel durchaus vergleichen. Gut elf Stunden Flug benötigt man ab Frankfurt, um dieses Eldorado zu erreichen. Mauritius liegt im Indischen Ozean, östlich der Insel Madagaskar und ist ca. 64 Kilometer lang und 47 Kilometer breit, sodass sie sich wunderbar mit dem Mietwagen, Taxi oder einem Minibus erkunden lässt.
So bunt und artenreich die Insel ist, ist auch ihre Geschichte und Kultur. Mauritius ist sehr indisch geprägt. 48% der Bevölkerung sind Hindus, was man an den vielen Tempelanlagen auf der Insel hervorragend sehen kann. Aber auch andere Religionen wie das Christentum, der Islamund teilweise der Buddhismus treffen auf Mauritius friedlich aufeinander.
Auch die Sprachen sind eine bunte Mischung, vor allem durch die Kolonialzeiten geprägt. Mit Englisch, der Handelssprache kommt man überall weiter, sowie mit Französisch, der Bildungssprache der Einwohner.
Unsere Reise im Dezember 2013 in dieses Paradies war ein unvergessliches Erlebnis und mit Sicherheit eines unserer schönsten Traumziele. Wir verbrachten zehn spannende und erholsame Tage auf der Insel. Nach einem langen Flug waren wir sehr froh am „anderen Ende der Welt“ angekommen zu sein und wurden in unserem Vier-Sterne-Hotel, an der Ostküste in Belle Mare, herzlich empfangen. Schon der erste Eindruck war einfach phänomenal. Die Poolanlage erstreckte sich bis hin zum schneeweißen Puderzuckerstrand des Resorts und das Meer leuchtete in türkisblauen Farbtönen.
Nach einem leckeren Frühstück am Buffet durften wir dann unser Zimmer beziehen, das uns einen wunderschönen Ausblick auf das Meer bot. Sicher genossen wir die Tage am Strand, ließen uns vom guten Service des Hotelpersonals und der angenehmen Brise des Meeres verwöhnen. Selbstverständlich stand die Erkundung der Insel aber auch auf dem Programm.
Den farbigen Süden von Mauritius entdeckten wir an einem Tag mit dem Minibus. Zuerst fuhren wir zum „Trou aux Cerf“, einem erloschenen Vulkankrater. Danach ging es weiter nach Curepipe, der viertgrößten Stadt der Insel, die sich im Inselinneren befindet. Dort besuchten wir die Modellschiffmanufaktur von Mauritius. Staunend durften wir den Einheimischen bei der Fertigung der filigranen Holzboote zuschauen. Die Tour deckte die schönsten und sehenswertesten Highlights der Insel ab und so ging unsere Fahrt weiter zum „Grand Bassin“, einem Kratersee der Hindus. Der Hinduismus ist eine sehr komplexe Religion mit vielen Göttern. Um die ihre einzelnen Bedeutungen verstehen zu wollen, muss man sich schon sehr genau mit diesem Glauben befassen.
Unser Ausflug führte uns weiter an den höchsten Punkt von Mauritius, dem „Piton de la Petite Riviére Noire“, welcher über 828 Meter hoch ist. Von hier aus hatte man einen fantastischen Ausblick über grüne Schluchten und Täler. Mauritius ist im Allgemeinen eine sehr grüne Insel. Sie liegt auf der Südhalbkugel, so sind die Jahreszeiten denen auf der Nordhalbkugel genau entgegengesetzt. Der Winter, welcher von Juni bis Oktober geht, ist die trockenste, aber auch kühlste Zeit. Wobei man sagen muss, dass „kühl“ hier relativ ist, denn auch zu dieser Jahreszeit steigen die Temperaturen bis zu 25 Grad am Tag. Im Sommer, der von Dezember bis April herrscht, kann es zu tropischen Regenfällen kommen. Diese sind meist sehr angenehm, da es um diese Jahreszeit schon mal bis zu über 30 Grad heiß werden kann.
Nach einem leckeren Mittagessen ging es dann weiter zum höchsten Wasserfall der Insel, der sich in Chamarel befindet. Ein atemberaubendes Naturschauspiel, bei dem sich das Wasser über 90 Meter in die Tiefe hinabstürzt. Dies sollte man sich bei einer Erkundung der Insel auf keinen Fall entgehen lassen, genauso wie die siebenfarbige Erde, die sich ebenso in Chamarel befindet. Diese Hügellandschaft ist ein echtes Naturphänomen und besteht, wie die komplette Insel, aus vulkanischem Ursprung.
Abgesehen von unserem Ausflug in den Süden waren wir auch auf dem Wasser unterwegs. Eine entspannte Katamaranfahrt brachte uns auf die unbewohnte Insel „Ile aux Cerf“, die vor der Ostküste liegt. Auf der Schiffsfahrt dorthin erspähten wir sogar Makaken in den Mangroven am Ufer, eine kleine Affenart, welche wir vom Boot aus mit Bananen und Äpfeln fütterten.
Mauritius bietet trotz ihrer kleinen Fläche eine Vielzahl an Möglichkeiten, sodass eine Reise von zehn Tagen gar nicht ausreicht, um alles zu erkunden. Auch der botanische Garten von Pamplemousse oder die Hauptstadt Port Louis dürften auf unserer nächsten Reise mit Sicherheit nicht fehlen.
Mauritius, bekannt als Paradies für Hochzeitsreisende und Sonnenanbeter. Aber nicht nur dies, hier haben auch Wassersportler, Taucher, Kulturinteressierte und Naturliebhaber ihre Freude. Wir würden sie jederzeit wieder bereisen, die „Perle des Indischen Ozeans“.


team 2018
Für Sie geschrieben von
TUI ReiseCenter
transparent +49 (0) 70 23 / 90 96 09
TUI Deutschland GmbH
Obere Grabenstr. 30
73235 Weilheim an der Teck


Finden Sie
Ihr Reisebüro

transparent
transparent
Google-Maps-Karte
566 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Unser Service - Ihr entspannter Urlaub:
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 566 Reisebüros in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

TUI ReiseCenter Mosbach - VBM Reisen GmbH

Hier finden Sie alles rund um Ihren Traumurlaub wie die tollen Angebote TUI family, Robinson Cluburlaub, Magic Life, Sensimar, Puravida und Aldiana. Spezialisiert sind wir auch auf TUI Cruise, Aida, Hapag Lloyd Kreuzfahrten und Airtours, sowie die Städtereisen von TUI, DERTOUR und Ameropa. Individuelle Programme in die USA, Asien, Australien und natürlich vermitteln wir Ihnen gerne Studienreisen.