zum Seitenanfang
transparent

Mexico - Das Land der Mayas

Mexiko
von Michaela Riss
erstellt am
28.10.2015

sharePrint
Chichen-Itza


Mexico - Das Land der Mayas

Mexico – das Land der Mayas

Nach einem ca. 12 Std. Direktflug erreichen wir Cancun in Mexico. Cancun gehört zu der Region von Yucatan. Hier kann man in die Zeit der Mayas eintauchen. Beeindruckende Ruinenstädte, Pyramiden und traumhafte Strände erleben.

Vom Flughafen geht es in die Urlaubsregion Playa del Carmen. Wir haben uns das Hotel RIU Tequila ausgesucht. Dieses liegt nicht in erste Strandreihe, was aber kein Problem darstellt. Es fährt ständig ein Golfwagen vom Hotel zum Strand und wieder zurück. Wer doch laufen möchte braucht ca. 5-10 Minuten. Das Mittagessen bzw. einen Snack kann man im Strandrestaurant des Schwesternhotels RIU Yucatan einnehmen. Hier bekommt man auch die Getränke.

Da ich kein typischer Strandurlauber bin hat mich nach ein paar Tagen das Entdeckerfieber gepackt. Ich habe mir Cobá und Tulúm als ersten Ausflug auserkoren.

Nach einer 2 Std. Fahrt erreichen wir das im Süden liegende Tulúm. Hier wurden wir zur Mayafestung direkt am Meer gebracht. Wer die Führung durch die Ruinen nicht mitmachen will, kann am Strand in die Fluten springen. Ich habe natürlich mir den geschichtlichen Hintergrund angehört. Laut unserem Guide wurde um das 16. Jahrhundert Tulúm, aufgrund seiner Lage, zum größten bzw bedeutendsten Handelsknotenpunkt. Verschiedene Mayaregionen konnten mit einander verbunden werden. Weiter geht unsere Fahrt nach Cobá. Wir bemerkten an den Grundstückstoren immer wieder leere Flaschen stehen oder hängen. Wir fragten was das zu bedeuten hat. Unser Reiseleiter erklärte uns, dass die Grundstücke meist sehr groß wären. Meist bräuchte man bis zu einer halben Stunde zu Fuß zum Wohnhaus.Die Flaschen symbolisieren die Anwohner des Anwesens. Wenn man z. B. den Hausherren besuchen möchte, die Flasche aber am Boden stünde, wüsste der Besucher, dass diese Person außer Haus ist. Kann sich also den Weg zum Wohnhaus sparen. Hängt die Flasche ist die besagte Person zuhause. Nach ca. 1 Std. erreichen wir Cobá. Cobá soll eine der größten Mayasiedlungen in Mexico gewesen sein. Heute kann man in Cobá noch die Nohoch Mul-Pyramide, die Pyramide Iglesia und Ovaltempel besucht werden. Die Nohoch Mul-Pyramide ist mit 120 Stufen und einer Höhe von 42 Metern das höchste Mayabauwerk auf Yucatán. Wenn Sie sich dazu überwinden können, diese 120 Stufen emporzusteigen, werden Sie den Energiefluss, der dieser Ort freisetzt, deutlich spüren können. Und Sie müssen auch nicht peinlich berührt sein, wenn sie vorwärts die Stufen nicht mehr herunter kommen. 60 % der Besucher steigen die Stufen rückwärts hinunter. Dazu zähle auch ich. Danach ging es wieder zurück ins Hotel.

Natürlich darf bei einer Reise nach Mexico das UNESCO-Weltkulturerbe nicht fehlen. Chichén Itzá

Chichén Itzá – ist über 1547 ha groß und zählte nicht mehr als Siedlung sondern als Stadt. Im Zentrum dieser Maya-Stadt ist das El Castillo. Eine Stufenpyramide die für religiöse-zeremonielle Rituale genutzt wurde. Laut Forschungen sei diese Pyramide mal rot angestrichen gewesen.

Ebenso kann man den Kriegertempel ansehen. Diese ist ein großes Tempelgebäude mit sehr großen Relief. Man sieht Krieger und Jaguare die beim Kampf dargestellt wurden.

Es gibt noch den großen Ballspielplatz. Er ist einer von mindestens 12 dieser Plätze in Chichén Itzá. Bei diesem Ballspiel bestand der Ball aus einem Schädel der mit Kautschuk überzogen war. Der Ball durfte nur mit Knie, Schulter, Bauch, Kopf und Ellenbogen berührt werden. Die Verlierer verloren die Köpfe.

Dann noch der Tempel der Jaguare. Diese ist sehr auffällig, da hier Statuen von Schlagen und Jaguare stehen.

Mexico ist ein für mich mystisches Reiseziel. Viele der Mayastätten konnten bis heute nicht richtig erforscht werden. Die Schrift der Mayas verbirgt noch heute viele Rätsel, die bis heute nicht gelöst werden konnte.

Lassen auch sie sich von Mexico in seinen Bann ziehen.


michi1
Für Sie geschrieben von
Reiseverkehrskauffrau

transparent 0821/2982857
TUI ReiseCenter
Reisebüro Riß
Bahnhofstr. 13
86368 Gersthofen


Finden Sie
Ihr Reisebüro

transparent
transparent
Google-Maps-Karte
560 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Unser Service - Ihr entspannter Urlaub:
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 560 Reisebüros in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

TUI - Wir eröffnen neue Möglichkeiten!

Unser Serviceversprechen an Sie: Wir tun alles, damit Ihr
Urlaub unvergesslich und die Buchung so komfortabel wie
möglich ist.

Das persönliche Urlaubserlebnis steht dabei auch bei der
TUI vor Ort im Vordergrund. Wir beraten Sie kompetent
und machen Ihre Reisewünsche wahr.

Lassen Sie sich von der einzigartigen Atmosphäre bei uns inspirieren!

banner1x4