zum Seitenanfang
transparent

Mit "Mein Schiff" durch die Karibik - ein Traum

TUI Cruises
von Simone Lippert
erstellt am
06.12.2013

sharePrint
Mein Schiff 1
transparent


img 3898
img 3889
img 4118
img 4200
mehr Bilder

Mit "Mein Schiff" durch die Karibik - ein Traum

Mit Mein Schiff durch die Karibikein Traum?
-Ja, der aber wahr werden kann!

Ende Januar 2013 ging es auf einem ca. 10 stündigen Flug von Deutschland nach La Romana, Dominikanische Republik, um dort auf der Mein Schiff 1 von TUI Cruises einzuchecken. Für mich wurden gleich zwei lang ersehnte Träume wahr: endlich die Mein Schiff 1 kennenzulernen und die Karibik zu entdecken. Wie sich sehr schnell herausstellte, eine wunderbare Kombination! Das sehr umfangreiche Premium All Inklusive Konzept der TUI Cruises überzeugt nicht nur durch Quantität sondern auch vor allem durch Qualität. Sowohl das Buffetrestaurant Anckelmannsplatz mit zum Beispiel der Wok Station, das Fischrestaurant GOSCH-Sylt oder das 5-Gänge-Menü Restaurant Atlantik mit seinem erstaunlichen Service müssen Sie erlebt haben. Darf es noch etwas exklusiver sein? Dann wäre doch gegen Aufpreis Richards oder Surf & Turf für Sie genau das Richtige! Nicht zu vergessen die Getränkekarte mit über 140 verschiedenen Drinks, Cocktails, Cafes, Weinen usw, das ebenfalls zum Premium Alles Inklusive gehört. Dass es sich um ein Wohlfühlschiff handelt wird in vielerlei Hinsicht deutlich: überaus freundliches Personal, keine laute und allgegenwertige Animation sondern dezente Unterhaltung z.B. durch Live-Musik oder abendlichen Shows im Theater, einen ansprechenden Wellnessbereich mit direktem Blick aus der Sauna auf den weiten Ozean und großzügigen Kabinen, selbst in der Innenkabinenkategorie (um einiges geräumiger als bei anderen Kreuzfahrtanbietern). Ebenfalls wird ein täglich wechselndes Sport- und Fitnessprogramm angeboten. An Schiffstagen ist der Poolbereich sehr gut belegt, doch empfehle ich sich ein oder zwei Decks höher zu sonnen, da man dort immer wieder eine freie Liege oder Hängematte findet und so auch einen schöneren Blick aufs Meer genießen kann. Die relativ kleinen Pools sind eher zum Abkühlen als für sportliche Schwimmer geeignet.

Unseren ersten Stop hatten wir in den Niederlanden und zwar auf den beiden ABC Inseln Aruba und Curacao, die zu den niederländischen Antillen gehören.

Nach einem Tag auf See erreichten wir die Gewürzinsel Grenada. Auf dem Ausflug Ganz Grenada an einem Tag lernten wir in Kleingruppen von ca. 10-15 Personen nicht nur das wichtigste Exportprodukt die Muskatnuss näher kennen, sondern fanden auch heraus wie der Rum traditionell hergestellt wird und wie genau eigentlich die Kakaobohne aussieht.

Am nächsten Tag auf Barbados, die Insel des Zuckerrohrs, wollte ich unbedingt einen der traumhafen karibischen Strände besuchen. Zuvor ging es erst zu Fuß durch die Inselhauptstadt Bridgetown. An alten, bunten Kolonialbauten vorbei bis zum Hafen zieht sich auch heute noch die Geschichte der Insel. Zu Fuß ist die Stadtbucht Carlisle Bay gut erreichbar. Weißer Sandstrand, türkisfarbenes Wasser, kleine Boote und Bridgetown im Hintergrund laden zum Relaxen ein. Wenn man etwas Glück hat, soll man dort auch auf Schildkröten treffen können.

Nachdem ich am Tag zuvor am Strand entspannt habe, geht es auf Dominica wieder on Tour ins Landesinnere. Bekannt für ihren Urwald, Wasserfällen und Orchideenpracht trumpft diese karibische Insel durch Ihre Naturvielfalt. Mit dem Halbtagesausflug Emerald Pool und Wasserfall konnte man sich zuerst im Wasserfall am Emerald Pool erfrischen um dann die bekannten Trafalgar Wasserfälle im Regenwald zu bestaunen. Durch einen botanischen Garten ging es zum Schluss zum Morne-Bruce- Aussichtspunkt mit einem tollen Blick auf Rousseau und auf unsere Mein Schiff 1.

Antigua, die Insel mit 365 Stränden, also für jeden Tag einen, bietet für uns Besucher viele Möglichkeiten das Eiland zu erkunden. So war es nicht einfach zwischen einem Helikopterrundflug zum Vulkan Montserrat oder einer Kajak-Tour durch die Mangroven zu entscheiden. Meine Wahl fiel auf die Ganztagestour Antigua aktiv. So schwangen wir uns zuerst im Canopy-Hochseilgarten von Baum zu Baum um anschließend bei einer 90min Wanderung durch den Regenwald zu einer Badebucht zu gelangen. Von dort holte uns ein Katamaran ab. Auf der Rückfahrt nach St. Johns hielten wir zu einem Schnorchelstop am Cades-Riff. Auf der Weiterfahrt wurden wir mit einem köstliches Mittagessen an Bord verwöhnt. Danach konnten wir in einer fast einsamen Bucht schwimmen und auf dem Rückweg entlang der Küste nicht nur die tolle Landschaft mit den traumhaften, einsamen Stränden und türkisfarben Wasser bestaunen, sondern natürlich auch wieder den einheimischen Rumpunsch probieren.

Die im Voraus gebuchten Ausflüge halfen mir sehr, die verschieden Inseln mit ihrem jeweils eigenen Charakter kennenzulernen. Die Organisation war super und selbst als nachts starke Regenfälle eine geplante Wanderroute unpassierbar gemacht hatten, wurde uns am Morgen eine tolle Alternative angeboten.

Habe ich Ihr Fernweh geweckt? Meine Kolleginnen und ich helfen Ihnen gerne, auch Ihren Traumurlaub wahr werden zu lassen! Wir freuen uns auf Sie!

Ihre Simone Lippert

weniger
transparent
zeigen

Kabinen

Die Kabinen sind sehr geräumig, selbst eine Innenkabine misst 16 qm.
Wir hatten eine Balkonkabine gebucht, somit konnten wir die Karibik mit allen ihren Schönheiten ganz entspannt von unserem Balkon aus genießen. SolltenSie sich für eine Verandakabine entscheiden, steht Ihnen sogar eine eigene Hängmatte zur Verfügung.
Dank der Nespresso-Maschine, über die jede Kabine verfügt, geniessen Sie schon morgens ihren ersten Kaffee in ganz privater Atmosphäre.
Ihr persönlicher Kabinenstuart kümmert sich gerne um alle ihre Belange. Wie von Zauberhand war unsere Kabine jeden Abend für die Nacht hergerichtet, mit einer kleinen Süssigkeit auf den Kissen und dem Programm inkl. nützlichen Tips für den nächsten Tag.
Auch das Badezimmer ist sehr grosszügig gestaltet, bietet genügend Ablagefläche und dank neuen Türen an der Dusche kommt es auch nicht mehr zu Überschwemmungen :-))

Gastronomie

Die Gastronomie ist einfach genial und bietet Ihnen unzählige Möglichkeiten und das Alles Inklusive! Ein ganz besonderes Highlight ist das Frühstück im Hauptrestaurant Atlantik. In einem extra Bereich nehmen Sie Platz und suchen sich ihre Lieblingssachen aus, die auf einem Speisewagen direkt zu Ihnen an den Tich gebracht werden. Besser kann man nicht in den Tag starten.
An Seetagenlässt sich der Küchenchef immer etwas besonderes einfallen. So erlebten wir ein umwerfendes Schokoladen-Früchte-Buffet auf dem Pooldeck, inklusive Schnitzen von Eisskulpturen, eine Auswahl von bayerischen Spezialitäten, ein karibisches Buffet und vieles mehr.
Für ein leichtes Mittagessen empfehle ich Ihnen einen Snack vom 24 Stunden geöffnetem Cliff 24 auf dem Pooldeck oder für Fischliebhaber eine Leckerei im Restaurant GOSCH-Sylt.
Nachmittags wird Ihnen eine grosse Auswahl an Kuchen und Törtchen im Buffet-Restaurant Anckelmannsplatz serviert.
Gemütlicher und mit einen tollen Auswahl an verschieden Kaffee- und Teespezialitäten genießen Sie den Kaffeegenuß in der Naschbar inkl. selbstgemachter Pralinen.
Das Bistro La Vela bietet ihnen mittags und abens italienische Spezialiäten. In der Blauen Welt Bar genießen Sie Sushi mit einem fantastischem Blick auf große Monitore, die einen fantstischen Blick auf eine grandiose Unterwasserwelt ermöglichen.

Service

Bei 962 Kabinen bietet das Schiff eine verhältnismäßig große Besatzungsstärke von 780 Crewmitgliedern. Somit ist der Service erstklassig und lässt keine Wüsche offen.
Die Rezeption hilft Ihnen gerne weiter und steht mit Rat und Tat jederzeit unterstützend zur Verfügung.
Auch das Ausflugsteam berät Sie gerne und gibt Ihnen nützliche Tips für ihre Ausflüge.

Animation

Keine Animation, außer:
Capt`n Sharkys-Spielewelt im Kids-Club und für die Größeren stehen einige Wii-Spielekonsolen zur Verfügung.
Desöfteren sorgt gediegene Live-Musik auf dem Pooldeck für Unterhaltung.
In der TUI Bar können Sie am frühen Abend mit etwas Glück beim Bingo gewinnen und am Abend kann das Tabzbein zu täglich wechslender Livemusik geschwungen werden.
Nachtschwärmer fühlen sich in der Abtanzbar wohl und im Theater stellen Sänger, Künstler und teilweise auch die Crew ihr Können unter Beweis.

Insiderwissen

In der nautisch-technischen Fragestunde, die meist an einem Seetag stattfindet, stellt sich der Kapitän mit seinen Offizieren all ihren Fragen.

Genießen Sie einen tollen Blick auf das Meer und entspannen Sie in einer der Kuschelmuscheln, die auf der Terrasse der Aussichtsbar stehen.

Highlights

Auf Deck 14 können Sie ihre ganz private Entspannungsinsel mieten und den Tag in aller Ruhe zu zweit genießen.

Route

Südliche und Nördliche Karibik 14 Nächte
La Romana - Seetag - Aruba - Curacao - Seetag - St. Lucia - Grenada - Barbados - Seetag - Dominica - Antigua - St. Marteen - Tortola - Seetag - La Romana

Highlights der Route

Der Besuch des Flughafenstrandes auf St. Marteen. Hier liegen Sie am Strand und können das Starten der Flugzeuge hautnah miterleben. Die Flugzeuge im Landeanflug fliegen nur knapp über ihre Köpfe hinweg.
Auf einem Surfbrett werden die jeweiligen Start- und Landezeiten angezeigt. Absolut sehenswert.

Ausflugtipps

Auf St. Lucia unbedingt den großen und kleien Piton besuchen, die beiden dicht bewachsenen Vulkankegel im Süden der Insel.
Von Tortola aus eine Schifffahrt auf die Insel Virgin Gorda unternehmen.
Die Insel verfügt über den traumhaften Strand "The Bath" an dem Sie zwischen Granitfelsen baden und schnorcheln können.
Die Insel Curacao haben wir mit dem Fahrrad erkundet. Vom Schiff geht es erst über die Brücke "Swinging Lady" Richtung Altstadt, vorbei an den kunterbunten Kolonialhäusern und dem schwimmenden Markt zur Markthalle. Über eine Landstraße gelangen Sie zu einer tollen BAdebucht und nach einer eerfrischenden Pause im Meer fahren Sie gemütlich zurück zum Schiff.

Shoppingtipps

Die Karibik ist allgemein für tolle Outlets und Duty Free Shops bekannt.
Sie können tolle Schnäppchen machen, vor allem bei Schmuck und Diamanten. Natürlich sollten Sie auch eine gute Flasche Rum und einige Gewürze mit nach Hause nehmen.

simone
Für Sie geschrieben von
Reiseverkäuferin

transparent 09521-1413
TUI Deutschland GmbH
Marktplatz 16
97437 Hassfurt


Finden Sie
Ihr Reisebüro

transparent
transparent
Google-Maps-Karte
568 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Unser Service - Ihr entspannter Urlaub:
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 568 Reisebüros in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

TUI ReiseCenter - Wir eröffnen neue Möglichkeiten!

Unser Serviceversprechen an Sie: Wir tun alles, damit Ihr
Urlaub unvergesslich und die Buchung so komfortabel wie
möglich ist.

Das persönliche Urlaubserlebnis steht dabei für uns immer imVordergrund. Wir beraten Sie kompetent
und machen Ihre Reisewünsche wahr.

Lassen Sie sich von der einzigartigen Atmosphäre bei uns inspirieren!

banner1x4