zum Seitenanfang

Myanmar - Land der 1000 Budda

Myanmar
von Dirk Bielstein
erstellt am
12.03.2018

shareprint
p1030309


p1030266
p1030312
p1030313
p1030323
p1030329
p1030348
p1030397
mehr Bilder

Myanmar - Land der 1000 Budda

Stationen der Rundreise:
  • Yangon
  • Bagan
  • Mandalay
  • Heho
  • Inle-See

Eine meiner Asien - Reisen führte mich nach Myanmar. Die Anreise aus Deutschland ist leider sehr lang. Ich flog mit Singapur - Airlines über Singapur. Nachdem ich in Yangon ankam und die Gruppe getroffen hatte, ging erst einmal zum Hotel. Am Nachmittag kam auch schon das 1. Highlight der Reise: Die bekannte Shwedagon - Pagode. Sie ist wirklich umwerfend schön. Man kann sich gar nicht an Ihr satt sehen.

Am nächsten Tag folgte dann die Stadtrundfahrt und eine Flussfahrt. An diesem Abend sollte man auch früh schlafen gehen, da es am nächsten Morgen sehr früh los ging.

Nachdem wir früh geweckt wurden ging die Fahrt zum Flughafen. Wir sind nach Bangan geflogen. Der Flug selber ist recht kurz. Hier wartete das berühmte Tempelfeld auf uns. Der Sonnenuntergang ist hier ein Traum.

Leider fiel am nächsten Morgen die Ballonfahrt aus. Winde machten diese einfach zu gefährlich. Dieser Tag stand im Zeichen der Handwerkskunst. Wir haben verschiedene Handwerksbetriebe besucht und konnten die Herstellung einheimischer Produkte erleben.

Der nächste Tag war mit langen Bussfahrten versehen. Wir fuhren von Bagan Richtung Mount Popa, ein Heiligtum. Diesen haben wir bestiegen und besichtigt. Dann ging die Fahrt weiter Richtung Mandalay.

In Mandalay konnten wir einen freien Tag genießen oder einen Ausflug nach Mingun unternehmen. Mingun ist die letzte Königsstadt von Myanmar. Sie liegt idyllisch am Ufer des Ayeyarwady. Hier wollte König Bodawhpaya im 18. Jahrhundert die größte Pagode der Welt errichten. Leider wurde diese nie fertig.

In Mandalay besuchten wir noch den ehemaligen Köingspalast. Ebenfalls stand ein Ausflug nach Inwa an. Dort unternahmen wir eine Kutschfahrt.

Am nächsten Morgen ging es mal wieder zum Flughafen und wir folgen nach Heho in den Shan - Staat. Ein Hightlight des Tages: Die Höhle der 8000. Hierbei handelt es sich um eine Höhle mit über 8000 Budda - Figuren. Am Abend sind wir in Langbooten über den Inle - See zu unseren Hotel gefahren. Dieses lag mitten auf dem See. Ein super in toller Lage.

Der heutige Tag stand im Zeichen des Inle - Sees. Wir besuchten auf dem See verschiedene Ort, wie z. B. die bekannten Gärten oder auch eine Seidenfabrik. DieserTag hätte für alle nicht enden müssen.

Am letzten Tag der Rundreise ging es per Flugzeug wieder nach Yangon. Dort hatten wir noch ein Abschiedsessen, bevor es zum Flughafen ging.

Es war eine schöne Reise, auf der man jeden Tag mindestens einen Budda und eine Pagode sieht. Ein Land mit vielen Gesichtern.

weniger
zeigen

Durchführung

Ich habe die Reise mit Gebeco unternommen. Die Durchführung und Organisation waren wieder super. Auch der Reiseleiter war gut.

Gastronomie

Vor Ort hat man tolle Restaurants. Man kann sie leider nicht alle ausprobieren.

Transportmittel

Inlandsflüge mit privaten Fluggesellschaften sind in Ordnung. Auch die Busse waren gut.

Übernachtung

Ich habe in Hotels der Mittelklasse gewohnt. Diese waren gut.

Ort/Region

Persönlich am besten gefallen hat mit der Inle - See. Eine schöne Landschaft mit tollen Möglichkeiten.

dirk3
Für Sie geschrieben von
Reiseberater

0511-4769620
TUI Deutschland GmbH
Wegsfeld 42
30455 Hannover


Finden Sie
Ihr Reisebüro

Google-Maps-Karte
540 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Unser Service - Ihr entspannter Urlaub:
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 540 Reisebüros in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

TUI - Wir eröffnen neue Möglichkeiten!

Unser Serviceversprechen an Sie: Wir tun alles, damit Ihr
Urlaub unvergesslich und die Buchung so komfortabel wie
möglich ist.

Das persönliche Urlaubserlebnis steht dabei auch bei der
TUI vor Ort im Vordergrund. Wir beraten Sie kompetent
und machen Ihre Reisewünsche wahr.

Lassen Sie sich von der einzigartigen Atmosphäre bei uns inspirieren!

banner1x4