zum Seitenanfang
transparent

Nordeuropa, 14-tägige Seereise, 10 tolle Häfen

AIDA Cruises
von Ulrike Kaffenberger
erstellt am
23.08.2015

sharePrint
Oban Schottland
transparent transparent


sam 1791
sam 1819
sam 1964
sam 1969
sam 2145
sam 2047
sam 1909
mehr Bilder

Nordeuropa, 14-tägige Seereise, 10 tolle Häfen

Unseren Ausgangshafen Kiel erreichten wir bequem mit der Bahn.

Die Einschiffungsformalitäten waren schnell erledigt und die großzügige Kabine bezogen.

Da der erste Tag ein Seetag war, konnten wir in Ruhe alle Einrichtungen an Bord erkunden, das leckere Essen genießen, am umfangreichen Sportangebot teilnehmen und in der "Meerblicksauna" entspannen.

In Dover , unserem ersten Hafen, entschieden wir uns, aufgrund des guten Wetters, für eine individuelle Wanderung entlang der beeindruckenden "White Cliffs ". Die berühmten "scones" mit "clotted cream" zur "tea time" schmeckten, am Leuchtturm angekommen, einfach köstlich.

Le Havre , die Stadt, deren Zentrum mit seinen Bauten zum UNESCO Welterbe zählt, durchstreiften wir bereits am nächsten Tag ausgiebig (Botanischer Garten, Strand, Fußgängerzone, Saint Joseph Church..... ), sogar ein Abstecher in die Shopping Mall war noch drin.

Cornwall, wild romantische Natur, schroffe Küsten. Das inspirierte Rosamunde Pilcher zu ihren Romanen. Auch wir fanden im ehemaligen Fischerdorf Falmouth Gefallen an den schönen Gärten, den hübschen Läden und Restaurants und der Strandpromenade. Von Pendennis Castle aus hatten wir einen tollen Blick über dieses schöne Fleckchen Erde.

Am nächsten Tag hieß es: Britische Pfund raus aus dem Geldbeutel, Euro wieder rein. Wir waren im Hafen von Cobh im Südosten von Irland angekommen. Mit dem Zug fuhren wir von dort aus nur eine halbe Stunde nach Cork. Fish & Chips und ein Guinness in der Fußgängerzone waren hier Pflichtprogramm.

Dublin : zu Fuß, mit dem Shuttelbus oder der Straßenbahn ins Zentrum, das konnten wir uns aussuchen. Ein Tag war natürlich zu kurz, aber für einen groben Überblick hat es gereicht. Das lebhafte Ausgehviertel "Temple Bar" haben wir durchstreift, prächtige Kathedralen besichtigt und Dublin Castle angeschaut. Hier wurde u.a. 1922 die Unabhängigkeit von England ausgerufen. Zum Abschluss schlenderten wir durch die quirlige Fußgängerzone.

Liverpool, die Kulturhauptstadt von 2008, begeisterte uns mit wunderschönen (teilweise unter dem Schutz des Weltkulturerbes stehenden) Bauten. Natürlich stießen wir an vielen Stellen auf Spuren der Beatles, die sich hier 1960 gegründet hatten.

Von unserem nächsten Hafen, Greenock in Schottland, war es nur eine Fahrt von 45 Minuten mit dem Zug nach Glasgow. Schon der Bahnhof war ein architektonischen Highlight! Da wir wieder einen ganzen Tag zur Verfügung hatten, konnten wir ausgiebig durch die Stadt streifen. Sehenswert waren u.a.:die Kathedrale, der Friedhof Necropolis, Lighthouse, Rathaus, Fußgängerzone.... Zum Abschluss genossen wir wieder einmal leckers Gebäck zum Tee.

Im schottischen Oban wurden wir mit Tenderbooten an Land gebracht. Das war auch ein Erlebnis. Die Pier war zu klein für unsere AIDA Cara. In Oban steht auf dem Hügel tatsächlich auch ein Kolosseum! Wenn auch nicht so groß wie das Original, so hatten wir von dort doch einen herrlichen Blick über den Hafen und die vorgelagerten Inseln. Hier endlich machten wir auch die längst fällige Führung durch eine Whisky-Destillerie (eine der kleinsten Destillerien in Schottland). Die Kostprobe schmeckte aber sehr lecker!

Am folgenden Seetag konnten wir wieder ausgiebig die Annehmlichkeiten an Bord genießen, die vor lauter interressanten Städten manchmal etwas zu kurz kamen.

Von Invergorden im Norden fuhren wir, erstmalig mit dem Bus, nach Inverness, der größten Stadt der schottischen Highlands. Die Fahrt über die kleinen Ortschaften dauerte etwa eine Stunde. Burgherr des Ortes war Macbeth. Heute steht hier noch ein repräsentatives Burgschloss auf demselben Hügel. Knapp 50 km entfernt, im Loch Ness (Loch steht für See), haust, der Sage nach, das Seeungeheuer Nessie.

Nach einem weiteren Seetag erreichten wir unseren letzten Hafen, Götheborg.

Nun hieß es leider Koffer packen. Andere Gäste wollten ja schließlich auch noch in das Vergnügen dieser tollen Seereise kommen.

weniger
transparent
zeigen

Kabinen

Keine Bewertung
Großzügige Balkonkabine mit Sitzecke. Ausreichend Schrank- und Ablagefläche. Bad etwas beengt, aber genügend Abstellflächen.

Gastronomie

Keine Bewertung
Abwechslungsreiche Themenbüffets, für jeden etwas dabei. Manchmal etwas viel Betrieb. Man sollte die Stoßzeiten meiden.

Service

Keine Bewertung
Super freundliches Personal in allen Bereichen.

Animation

Keine Bewertung
Sportprogramm von qualifizierten Trainern. Ich hätte mir noch etwas mehr Kurse gewünscht.

Insiderwissen

Wir haben in allen Häfen die Landgänge individuell gestaltet. Das war problemlos möglich (man sollte sich natürlich in Englisch verständigen können).

Ausflugtipps

Von AIDA wurden in jedem Hafen ein große Anzahl Ausflüge angeboten, die von den Gästen sehr gelobt wurden. Das waren vor allem London und Paris, aber auch die landschaftlich reizvollen Touren in Cornwall oder den schottischen Highlands.
Wer gerne Rad fährt, fühlt sich bestimmt bei den angebotenen Biketouren gut aufgehoben.

kaffenberger
Für Sie geschrieben von
Reiseberaterin

transparent 06252-3988
TUI ReiseCenter
Reisebüro Richter
Zwerchgasse 3
64646 Heppenheim


Finden Sie
Ihr Reisebüro

transparent
transparent
Google-Maps-Karte
566 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Unser Service - Ihr entspannter Urlaub:
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 566 Reisebüros in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

TUI ReiseCenter - Wir eröffnen neue Möglichkeiten!

Unser Serviceversprechen an Sie: Wir tun alles, damit Ihr
Urlaub unvergesslich und die Buchung so komfortabel wie
möglich ist.

Das persönliche Urlaubserlebnis steht dabei für uns immer imVordergrund. Wir beraten Sie kompetent
und machen Ihre Reisewünsche wahr.

Lassen Sie sich von der einzigartigen Atmosphäre bei uns inspirieren!

banner1x4