zum Seitenanfang

NYC - eine Stadt in der Träume wirklich wahr werden

USA
von Jennifer Ostermann
erstellt am
28.03.2019

shareprint

45616136 2484464871569471 3955993539103424512 n


45308209 2478340252181933 1269083744145244160 n
45340101 2478340228848602 7340474171178090496 n
45388505 2478340748848550 9210491421344137216 n
45399439 2478340198848605 166883544151359488 n
45407039 2479144098768215 6394551252511883264 n
45355427 2479126818769943 1327696179286245376 n
45353092 2479126922103266 5584692000134791168 n
mehr Bilder

NYC - eine Stadt in der Träume wirklich wahr werden

"Schatz, ich habe NEW YORK gebucht!" - ohne meinen Freund vorher groß zu Fragen (ich wusste nur, dass er in diesem Zeitraum frei hat), habe ich es einfach getan. Die Flugpreise waren soooo.. gut, da musste man zuschlagen. Nur habe ich nicht bedacht, dass zu genau diesem Termin der New York Marathon stattfindet und die Hotelzimmer das eigentliche Problem sind. Aber auch hier haben wir eine super Lösung gefunden: zwei Nächte im YOTEL und vier Nächte im RIU Plaza. Einmal umziehen hat uns überhaupt nichts ausgemacht, im Gegenteil. Ich finde es immer ganz spannend, neue Hotels kennenzulernen und auszuprobieren.

Mein Freund hat sich auch total gefreut und es ging nun an die Ausarbeitung aller Dinge die wir sehen möchten. Es gibt so unglaublich viele Spots, die man aus Filmen schon seit Jahren kennt / regelmäßig sieht, dass es wirklich unreal war, als man tatsächlich davorstand.

Unsere To-Do-Liste:

  • Rockefeller Center
  • Empire State Building bei Nacht
  • 9/11 Monumental + Museum
  • zur Freiheitsstatue
  • über die Brooklyn Bridge laufen (inkl. DUMBO)
  • China Town
  • Central Park
  • Times Square
  • American Museum of Natural History
  • 5th Avenue
  • U-Bahn fahren
  • Taxi fahren
  • Weihnachtsmarkt im Bryant Park (die anderen hatten leider noch nicht geöffnet)

.

Es gibt noch soooo.. vieles, dass man sich dort anschauen kann aber das waren die Dinge, die wir tatsächlich in den sechs Tagen vor Ort geschafft haben und das wirklich super entspannt. Klar, man legt einiges an Kilometer pro Tag zurück (gutes Schuhwerk ist hier sehr wichtig!), aber man muss ja nicht alles zu Fuß machen (wie wir am ersten Tag 24 km ), sondern kann mit der U-Bahn fahren oder sich die Citibikes-App laden und alles ganz relaxed mit dem Fahrrad erkunden.

Wer kennt sie nicht, die Szenen aus Kevin allein in New York, die Ghostbusters-Zentrale, die Gran Central Station in der Serena van der Woodsen (Gossip Girl) das erste Mal wieder in NYC gesichtet wird oder DumDum & seine Kollegen aus dem Film Nachts im Museum??? Ich habe wirklich gedacht ich träume. So vieles, dass man schon so gut kennt, dass man sich selbst vorkommt wie in einem Movie.

Trotzdem gab es eine Ausnahme in unserem Programm, was den Spaß/die Fröhlichkeit anging: das 9/11 Monumental + Museum. Wir waren sehr gespannt, aber hatten auch sehr viel Respekt, vor dem was uns dort erwartet. Und es war so wie ich dachte: mir kamen sehr oft die Tränen und uns hat das Ganze sehr bewegt. Wir alle kennen das Geschehene aus dem TV, jedoch den Ort zu besuchen und die Gesichter/Geschichten hinter den Opfern zu erfahren, ist wirklich erschütternd. Trotzdem muss man sagen, dass das Monumental (Denkmal) draußen - so traurig der Anlass natürlich auch ist - wirklich schön geworden ist. Sehr beruhigend, beeindruckend und ehrenvoll, den Menschen gegenüber, die dort ihr Leben lassen mussten.


Aber von diesem Erlebnis zu dem wohl Schönsten unserer Reise:
es ging im dunklen auf das Empire State Building und es war sooooo beeindruckend. Die Stadt ist bei Tag schon der Wahnsinn, aber bei Nacht?! Einfach unbeschreiblich!! Die Krönung des Ganzen und ein perfekter Abschluss dieser spannenden Reise war dann der Heiratsantrag, den ich über den Dächern von New York erhalten habe . Glücklicher kann man nicht sein .

Alles in allem ist New York immer eine Reise wert. Denn wir haben schon sehr viel geschafft in der kurzen Zeit, jedoch gibt es noch so viel mehr zu entdecken und in einer Stadt die niemals schläft, hört das Entdecken neuer Dinge wohl auch niemals auf.

Haben Sie auch Lust bekommen oder wollten Sie - wie ich - schon immer mal nach New York??? Dann kommen Sie vorbei, ich habe noch soooo.. vieles zu erzählen :-) :-) :-).


Jennifer Ostermann


reisebuero frechen ostermann
Für Sie geschrieben von
Tourismuskauffrau

02234-92180
TUI ReiseCenter
Reisebüro Ilka Keller GmbH & Co.KG
Hauptstr. 97
50226 Frechen


Finden Sie
Ihr Reisebüro

Google-Maps-Karte
494 x in Deutschland!
Unser Service - Ihr entspannter Urlaub:
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 494 Reisebüros in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

TUI - Wir eröffnen neue Möglichkeiten!

Unser Serviceversprechen an Sie: Wir tun alles, damit Ihr
Urlaub unvergesslich und die Buchung so komfortabel wie
möglich ist.

Das persönliche Urlaubserlebnis steht dabei auch bei der
TUI vor Ort im Vordergrund. Wir beraten Sie kompetent
und machen Ihre Reisewünsche wahr.

Lassen Sie sich von der einzigartigen Atmosphäre bei uns inspirieren!

banner1x4