zum Seitenanfang

Pizza und Piazzas in Neapel

Italien
von Zora Bombach
erstellt am
24.04.2019

shareprint
napoli2019 innenstadt


Pizza und Piazzas in Neapel

Wer im Frühjahr Lust auf Kultur, Natur und das Lebensgefühl der Süditaliener hat, der wird in Neapel und an der Amalfiküste fündig.

Für die Erkundung Neapels reichen gefühlt auch zwei Wochen nicht - eine erste Idee von der reichen Geschichte dieser charmanten Millionenstadt bekommt man aber bereits in zwei, drei Tagen. Da Neapel über ein eigenes Metronetz verfügt und sehr gut an Regionalbahnen sowie das italienische Zugnetz angeschlossen ist, lässt sich die Stadt sehr gut ohne Auto entdecken. Das "centro storico" ist zudem so gebaut, dass sich hier Erkundungen zu Fuß anbieten - so bleibt auch genügend Zeit, die vielfältige Architektur Neapels zu bewundern.

Den besten Blick auf Neapel hat man von der Festung Sant''''Elmo: oben angekommen erstrecken sich die terrakottafarbenen Dächer und das glitzernde Blau des Golfs von Neapel unter den Besuchern, der Blick schweift vom Vesuv bis nach Sorrent.

Italiens Pizzahauptstadt

Für alle Feinschmecker empfiehlt sich ein Besuch bei den Gebrüdern Sorbillo: sie bereiten die "echte Pizza" Neapels zu. Dafür steht man gerne auch mal einige Minuten Schlange. Ich pesrönlich bin kein Freund von Anstehen im Restaurant, habe es dennoch gewagt und finde, es hat sich absolut gelohnt! Bei Sorbillo habe ich die bisher beste Pizza Margherita mit echtem Büffelmozzarella gegessen.

Wer es lieber süß mag, schaut in einem der zahlreichen Cafés vorbei, bestellt am Tresen seinen Espresso oder "caffè", trinkt ihn stilecht im Stehen und nascht dabei von den Süßigkeiten. Ich persönlich habe mich in die verschiedenen Varianten der "Sfogliattelle" (sprich Sfolijatelle) verliebt: knuspriges Blätterteig-Gebäck mit Ricottafüllung und einer feinen Zitronennote.

Kunst und Katakomben

Neapel hat neben seinen überirdischen Sehenswürdigkeiten auch noch unterirdisches zu bieten: Sowohl die tief unter die Erde reichende Metro als auch die Katakomben und unterirdischen Gänge sind einen Besuch wert.

Kunstliebhaber kommen sowohl in den zahlreichen Museen (z.B. das Alexandermosaik im Archäologischen Nationalmuseum, oder Gemäldegalerie des Museo Nazionale di Capodimonte) als auch in den pompös ausgestattetenen zahlreichen Kirchen auf Ihre Kosten.

Besonders authentisch und wuselig fand ich das Quartieri Spagnoli, das Spanische Viertel. Hier passen kaum zwei Autos aneinander vorbei, bunte Wäscheleinen bilden ein Dach über den Köpfen der Fußgänger und jede Gasse ist geschmückt mit kitschigen Wandaltären. Hier und da eine kleine Trattoria, kreativ geparkte Vespas und moderne Street-Art-Graffitis sorgen für Abwechslung beim Spaziergang durch das Spanische Viertel.

Rund um Neapel

Wer genug vom Stadtleben hat, erkundet schnell und unkompliziert mit dem Zug oder eigenem Mietwagen das Neapolitanische Umland. Hier laden Pompeii und Herkulaneum zu einem Ausflug in die Vergangenheit ein. Noch ein Stück weiter säumen malerische Städte wie Sorrent, Positano, Atrani, Amalfi und Maiori die sorrentinische Halbinsel. Besonders bei Wanderern ist diese Region beliebt. Weitere Tipps und Ideee rund um einen Kurzurlaub in Neapel und der Amalfiküste sowie Angebote für Anreise und schöne Unterkünfte vor Ort bekommen Sie gerne bei uns persönlich im Reisebüro.


zora bombach
Für Sie geschrieben von
Reiseberaterin

07433/ 2565
TUI ReiseCenter
Reisebüro im Multi City Verwaltungs GmbH
Wilhelmstr. 34
72336 Balingen


Finden Sie
Ihr Reisebüro

Google-Maps-Karte
530 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Unser Service - Ihr entspannter Urlaub:
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 530 Reisebüros in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

TUI - Wir eröffnen neue Möglichkeiten!

Unser Serviceversprechen an Sie: Wir tun alles, damit Ihr
Urlaub unvergesslich und die Buchung so komfortabel wie
möglich ist.

Das persönliche Urlaubserlebnis steht dabei auch bei der
TUI vor Ort im Vordergrund. Wir beraten Sie kompetent
und machen Ihre Reisewünsche wahr.

Lassen Sie sich von der einzigartigen Atmosphäre bei uns inspirieren!

banner1x4