zum Seitenanfang

Madeira ist eine Reise wert

Portugal
von Carla Bethge
erstellt am
24.02.2014

shareprint
madeira


Madeira ist eine Reise wert

Stationen der Rundreise:
  • Funchal
Unsere Reisegruppe - 18 Mitarbeiter von Reisebüros- absolvierte ein recht straffes Programm, das u.a. die Besichtigung von 19 Hotels vorsah. Nach ca. 5 Stunden Flug landeten wir auf der kleinen Landebahn direkt am Meer am Flughafen Funchal. Auf der Gangway schlug uns die warme feuchte Inselluft entgegen. Leider hatten wir bei unserer Ankunft einen für unsere Anreisezeit durchaus typischen Regentag erwischt. Wer Regen nicht mag, sollte Madeira möglichst zwischen Juni und September besuchen. Da regnet es selten und es ist auf der Insel in dieser Zeit auch am wärmsten, allerdings zeigen die Thermometer nie mehr als 25 °C an. Aber auch während der kältesten Monate Januar bis März liegen die Tagestemperaturen kaum unter 18°C.
Am Ausgang des Flughafengebäudes empfing uns Tanja - unsere TUI-Reiseleiterin, eine - wie die Bewohner Madeiras genannt werden – Madeirenserin. Sie betreute uns für die Zeit unseres Aufenthaltes und las uns sprichwörtlich jeden Wunsch von den Lippen ab. Mit einem kleinen grünen Transferbus fuhren wir nach Canico in das Hotel RIU Palace Madeira, in dem wir für die Zeit unseres Besuches auch wohnten. Das RIU Palace liegt direkt am Meer. Sitzt man am Pool und lässt die „Seele baumeln“, hat man einen wunderschönen Blick auf das Meer mit den gegenüberliegenden unter Naturschutz stehenden „Desertas“. Diese kleine zu Madeira gehörende Inselgruppe beheimatet übrigens seltene Vogelarten sowie eine streng geschützte Mönchsrobbenkolonie. Am Abend wurden wir mit dem Inselgetränk begrüßt. Der Poncha, das hochprozentige Lieblingsgetränk der Madeirenser, ist ein Gemisch aus Zuckerrohrschnaps, Honig und Zitronensaft. Heiß getrunken soll er jede Erkältung im Nu vertreiben. Eine Kostprobe lohnt sich ! Am nächsten Tag begann unser straffes Hotelbesichtigungsprogramm. Ich würde Sie sicher mit einer detaillierten Beschreibung jedes einzelnen der 19 besichtigten Hotels langweilen, möchte Ihnen aber doch ganz gern ein paar Hotels vorstellen, die mir persönlich ganz gut gefallen haben. Mitten in der Altstadt Funchals in einer historischen Gasse liegt umgeben von Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Geschäften das kleine Stadthotel „Residencial da Marazinha“ - ein familiäres, im traditionellen Madeirenser Stil erbautes und eingerichtetes Haus der Mittelklasse mit einem hübschen kleinen Innenhof. Ein Hotel für junge und junggebliebene Individualisten, die die Nähe des pulsierenden Stadtlebens suchen. Von hier aus hat man es übrigens auch nicht weit bis zur berühmten Markthalle Funchals- der Mercado dos Lavradores, in der man die bunte Vielfalt des madeirensischen Pflanzen-, Obst- und Gemüse-angebots bestaunen und ... wie zum Beispiel die Mango, Papaya oder die Bananenmaracuja auch kosten kann. Apropos Pflanzenwelt – dem milden Klima verdankt Madeira seine subtropische Blütenfülle, die in den zahlreichen öffentlichen Parks zu bewundern sind. Englische Weinhändler waren es, die sich im 18.Jh. auf der Insel niederließen und Pflanzen aus aller Welt in ihre Gärten holten. Ausflüge lohnen sich in den Jardim Botanico – die Parkanlage des einstigen Wohnsitzes der schottischen Familie Reid – oder in Blandys Garden – eine 10ha große einzig artige englische Parkanlage. Kaum ein Inselbesucher versäumt es, mit der Seilbahn bis hinauf nach Monte in das hoch über der Stadt liegende Villenviertel Funchals zu fahren und nach einem kleinen Spaziergang im Garten Jardims do Monte Palace mit dem Korbschlitten die steilen Straßen hinab bis zum Stadtrand zu gleiten. Keine Angst ! Weiß gekleidete Männer mit dem als „ Kreissäge“ bekannten Strohhut, lenken das Gefährt, und ziehen oder bremsen je nach Bedarf. 1849 wurden diese Schlitten als Personentransportmittel eingeführt, nachdem sich Pferdewagen auf dem steilen Weg nach Monte als zu unpraktisch erwiesen hatten. Wer mitten in einer Parkanlage mit subtropischem Baumbestand und 350 verschiedenen Pflanzenarten sowie Kräuter- und Gemüsegarten wohnen möchte, der sollte das Aparthotel „Quinta Splendida Botanischer Garten“ in der Nähe des kleinen Ortes Canico für seinen Urlaub auswählen. Ruhig und in reizvoller Lage hoch über dem Atlantik bietet dieses Hotel ein Gourmetrestaurant, einen Süßwasserpool und alles für den Liebhaber der subtropischen Pflanzenwelt. Wohnen kann man in Doppelzimmern, Studios und geräumigen Appartments, die sich zum Teil über zwei Etagen erstrecken. Ein Madeira-Urlauber wird und sollte natürlich eines gern wollen – wandern. Ob allein oder mit Wanderführer – auf eigenen Füßen kommt man den Naturschönheiten der Insel am nächsten. Bei Wanderungen durch Waldgebiete mit Lorbeer und Eukalyptus entlang der alten Bewässerungs-kanäle, den „Levadas“ lernt man die botanische Seite Madeiras am besten kennen. Wer dazu am Rande eines Waldgebietes in einem kleinen charmanten und sehr persönlich geführten liebevoll restaurierten alten Herrenhaus wohnen möchte, sollte die Quinta Atrio zwischen Calheta und Prazeres wählen. Sie bietet einen idealen Ausgangspunkt für aus-gedehnte Wanderunge

frbeth
Für Sie geschrieben von
Büroleiterin

030/8892787-0
TUI Deutschland GmbH
Knesebeckstraße 35-37
Ecke Kurfürstendamm
10623 Berlin


Finden Sie
Ihr Reisebüro

Google-Maps-Karte
535 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Unser Service - Ihr entspannter Urlaub:
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 535 Reisebüros in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

TUI - Wir eröffnen neue Möglichkeiten!

Unser Serviceversprechen an Sie: Wir tun alles, damit Ihr
Urlaub unvergesslich und die Buchung so komfortabel wie
möglich ist.

Das persönliche Urlaubserlebnis steht dabei auch bei der
TUI vor Ort im Vordergrund. Wir beraten Sie kompetent
und machen Ihre Reisewünsche wahr.

Lassen Sie sich von der einzigartigen Atmosphäre bei uns inspirieren!

banner1x4