zum Seitenanfang
transparent

Schottland, Mythen und Legenden

Großbritannien
von Sabine Sebert
erstellt am
01.06.2016

sharePrint
Schotte
transparent


p1070981
p1080049
p1080130
p1070794
p1080019
p1070796
homepage2
mehr Bilder

Schottland, Mythen und Legenden

Stationen der Rundreise:
  • Edinburgh

Im Mai diesen Jahres verbrachte ich meinen Urlaub in Schottland.

Die ersten zwei Tage meiner Reise verbrachte ich in Edinburgh. Zum Kennenlernen der Stadt lohnt es sich eine Rundfahrt mit einem der offenen Doppeldeckerbusse zu unternehmen. Das Herzstück der Stadt bilden die beindruckenden Hauptstrassen Princess Street in der New Town, sowie der Royal Mile im mittelalterlichen Kern der Stadt. Suchen Sie einen gemütlichen schottischen Pub, dann ist "The Jolly Judge" oder auch "The last drop" in der Nähe der Royal Mile genau das Richtige. Eines der bekanntesten Sehenswürdigkeiten und ein absolutes Muß ist das Edinburgh Castle, imposant auf dem Castle Rock, dem Basaltkegel eines ehemaligen Vulkans gelegen.

Nach 2 Tage verließen wir Edinburgh mit dem Mietwagen über die Forth Road Bridge und fuhren in die Region Fife. Die hügelige Landschaft der Grafschaft ist an drei Seiten von Meer umgeben und von ozeanischem Klima geprägt. St. Andrews ist die wichtigste Stadt der Region; sehenswert sind das im 12. Jh. erbaute St. Andrews Castle und die Ruinen der St. Andrews Cathedral. Von dort aus ging unsere Reise weiter der Küste Richtung Norden nach Aberdeen.

Am nächsten Tag ging es weiter in die Region Royal Deeside, einem Teil des Cairngorms Nationalparks. Die Höhenzüge der Grampian Mountains, dichte Wälder und heidebewachsene Hänge sind charakteristisch für diese Region. Die Fahrt ging anschließend weiter auf den Malt Whisky Trail, entlang dessen sich eine Vielzahl von Whiskybrennereien befinden. Empfehlenswert ist eine Führung und anschließende Verkostung in einer der zahlreichen Destillen. Unser Etappenziel an diesem Tag war Inverness wo wir zwei Nächte verbrachten.

Ein besonderes Highlight am nächsten Tag war Rosmarkie auf der Halbinsel Black Isle. Am Chanonry Point konnten wir Delphine und Kegelrobben beobachten. Danach ging unsere Fahrt entlang des sagenumwobenen Loch Ness. Dort lohnt sich ein Besuch der Ruine des Qrquhart Castle, das malerisch auf einem Landvorsprung am Ufer des Loch Ness gelegen ist.

Weiter ging unsere Reise von Inverness nach Isle of Skye. Bevor man die imposante Skye Bridge überquert lohnt sich eine Stop oder ein Besuch des Eilean Donan Castle. Hier wurden bereits Filme wie "Highlander" oder "Braveheart" gedreht. Auf Skye ist eine Rundfahrt entlang der Totternish Halbinsel mit ihren majestätisch aufragenden Bergen, ungewöhnlichen Felsformationen und dem berühmten Kilt Rock zu empfehlen.

Leider hieß es am nächsten Tag schon wieder Abschied nehmen von Skye. Mit der Fähre von Armadale nach Mallaig auf dem Festland ging es weiter in Richtung Fort William. Dort fuhren wir entlang der Panoramastraße "Road to the Isles" vorbei am Glenfinnan Monument und am Glenfinnan Viaduct nach Fort William.

Unsere letzte Etappe auf dieser Reise ging durch das "Herz Schottlands" vorbei am Loch Lomond, dem größten Binnensee Schottlands in Richtung Stirling. Dort sollte man auf jeden Fall einen Stopp einlegen um das imposante Stirling Castle zu besichtigen. Von dort aus war es nur noch eine kurze Fahrt zurück nach Edinburgh, wo wir eine erlebnisreiche Reise in einem der gemütlichen Pubs ausklingen ließen.

Sollten Sie jetzt Lust bekommen haben, Ihren nächsten Urlaub in Schottland zu verbringen - sprechen Sie mich gerne an.


sabine
Für Sie geschrieben von
Büroleiterin

transparent 09391/1024
TUI ReiseCenter
Reisebüro Heller, Inh. Ralf Heller
Mitteltorstr. 10
97828 Marktheidenfeld


Finden Sie
Ihr Reisebüro

transparent
transparent
Google-Maps-Karte
566 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Unser Service - Ihr entspannter Urlaub:
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 566 Reisebüros in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

TUI ReiseCenter - Wir eröffnen neue Möglichkeiten!

Unser Serviceversprechen an Sie: Wir tun alles, damit Ihr
Urlaub unvergesslich und die Buchung so komfortabel wie
möglich ist.

Das persönliche Urlaubserlebnis steht dabei für uns immer imVordergrund. Wir beraten Sie kompetent
und machen Ihre Reisewünsche wahr.

Lassen Sie sich von der einzigartigen Atmosphäre bei uns inspirieren!

banner1x4