zum Seitenanfang

Stopover Hongkong

Hongkong
von TUI Deutschland GmbH
erstellt am
09.12.2014

shareprint

victoria harbour5


art museum
hkplansr
bubba gump
hkg island
kowloon pier
ocean park
ocean park2
mehr Bilder

Stopover Hongkong

Bei meiner Reise nach Vietnam habe ich mir als Stopover die beeindruckende Metropole Hongkong heraus gesucht.

Angekommen am zweitgrößten Flughafen Chinas ist die Müdigkeit ganz schnell vergessen. Die funkelnden Christbäume und Lichterketten erinnern einen daran, dass der Kalender den 24. Dezember anzeigt. Weihnachten in Hongkong, das ist schon mal was anderes.

Das Gepäck ins Hotel gebracht, da geht’s auch gleich wieder weiter. Die Stadt möchte immerhin in 3 Tagen erkundet werden.

Um sich einen Ersten Eindruck zu verschaffen mach ich also erst einmal eine Bootsfahrt im Victoria Harbour. Obwohl die Sicht aufgrund des Wetters ein wenig eingeschränkt ist, erstreckt sich links und rechts die Skyline von Kowloon und Hongkong Island. Wenn man so zwischen den traditionellen Dschunken und imposanten Hochhäusern herum schippert fällt einem eines gleich auf – Hongkong ist ein mix aus wuseligem Geschäftszentrum und langen Traditionen – einfach fabelhaft.

Der erste Tag geht schnell vorbei und der Magen fängt langsam an zu knurren. In den kleinen, verwinkelten Gassen von Kowloon reiht sich eine Garküche nach der anderen. Ich muss sagen, es verlangt schon ein bisschen Mut den ersten Bissen aus diesem kleinen Pappteller zu nehmen. Ist man ja aus unserem behüteten Deutschland gewisse Standards gewohnt. Doch ich sage Ihnen es lohnt sich! Die meisten Garküchen sind Familienunternehmen und hier kocht Oma noch mit Liebe.

Den Abend kann man wunderbar ausklingen lassen, indem man über einen der zahllosen Märkte schlendert und sich von den Händlern zu „Mitbringsel“ für die daheim Gebliebenen inspirieren lässt.

Der zweite Tag bricht an und es steht so einiges auf dem Plan.

Los geht es mit dem Kowloon Public Pier. Das Wetter spielt heute wieder mit und somit kann ich einen fantastischen Ausblick auf die Skyline von Hongkong Island genießen.

Am Horizont der künstlich angelegten Palmen Allee erblicke ich schon den „Tsim Sha Tsui Clock Tower“. Der Glockenturm der ehemaligen Eisenbahnstation steht an der Südspitze von Kowloon und ist wirklich einen Besuch wert. Weiter geht es mit dem Space Museum, welches direkt am Kowloon Public Pier liegt. Besonders für Kinder toll, die sich für Raumfahrt und das All interessieren.

Nach einer kurzen Verschnaufpause steige ich auf das nächste Boot und erreiche nach ca. 15 Minuten Hongkong Island. Mit der nostalgischen Standseilbahn, der sogenannten „Peak Tram“ geht es dann auf den wohl tollsten Aussichtspunkt, den Victoria Peak. Ein leicht mulmiges Gefühl überkommt einen schon, bei einer Steigung bis zu 51 %. Aber es lohnt sich, denn schon der Ausblick während der Fahrt ist unglaublich.

Oben angekommen lacht mich ein überdimensionaler Shrimp an. Spätestens nach der Leuchtreklame über dem Eingang der Restaurantkette wird mir klar, es ist „Bubba Gump“. Wer den Film Forrest Gump gesehen hat, dem ist dieses Fisch- und Meeresfrüchterestaurant bekannt.

Ich begebe mich also auf die Aussichtsplattform des Victoria Peak und genieße einfach diesen Augenblick. Hongkong Island und die Halbinsel Kowloon liegen mir zu Füßen, es ist ein traumhaftes Bild. Wie toll muss dieser Blick von 552m wohl Nachts sein, wenn die Skyline beleuchtet ist und der Himmel der pulsierenden Stadt in einem tiefen Schwarz versinkt?

Am dritten Tag steht noch mal Action auf dem Programm. Nach dem Auschecken im Hotel mach ich mich wieder auf den Weg nach Hongkong Island. Denn hier wartet eine ganz besondere Überraschung für Groß und Klein - der Ocean Park!

Eine Mischung aus Freizeitpark mit diversen Achterbahnen und Tierpark, mit tollen Freigehegen, bietet einen super Ausgleich zu dem Städteprogramm der letzten Tage.

Nach ein paar rasanten Stunden mit viel „ahhh“ und „uiiii“ trete ich langsam schon den Rückweg zum Flughafen an, denn mein Flieger in das paradiesische Vietnam wartet auf mich!


team april
Für Sie geschrieben von
TUI ReiseCenter
+49 (0) 89 / 7 59 35 45
TUI Deutschland GmbH
Forstenrieder Allee 61
81476 München


Finden Sie
Ihr Reisebüro

Google-Maps-Karte
540 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Unser Service - Ihr entspannter Urlaub:
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 540 Reisebüros in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

TUI - Wir eröffnen neue Möglichkeiten!

Unser Serviceversprechen an Sie: Wir tun alles, damit Ihr
Urlaub unvergesslich und die Buchung so komfortabel wie
möglich ist.

Das persönliche Urlaubserlebnis steht dabei auch bei der
TUI vor Ort im Vordergrund. Wir beraten Sie kompetent
und machen Ihre Reisewünsche wahr.

Lassen Sie sich von der einzigartigen Atmosphäre bei uns inspirieren!

banner1x4