zum Seitenanfang
transparent

Südafrika Gruppenreise mit Gebeco

Südafrika
von Katrin Kastner
erstellt am
18.08.2015

sharePrint

richgtig
transparent


r3fwbck1e0qcc8ul7nh40wjimo5m91gt0g8w185dumq
mdck pgwzhyeuxezsejc1dqqvmqla71byngcjjkqkva
hwqiusjjukvdjqxyjp-wsfnue-etr5aya9ds-qpsq18
d7amblmrn4ytvhik2k7h6q5jnu2dajqqlip6vofgewg
d6seilq4t9ghykwznqtf0zpj9endj952 cttqgg7ozo
kd3erqyxvv9mrvlgz6dl2htiabpuzrgvcniolsjhwyk
rji feyayvx 0- n0u59 dvgyuxs3lg9gqrv4t7tqf0
mehr Bilder

Südafrika Gruppenreise mit Gebeco

Stationen der Rundreise:
  • Port Elizabeth
  • Mossel Bay
  • George
  • Tsitsikamma National Park
  • Knysna
  • Bloubergstrand
  • Stellenbosch
  • Hout Bay
  • Kapstadt

Gemeinsam mit Gebeco durfte ich eine Woche das faszinierende Südafrika entdecken!

Bereits am Flughafen in Frankfurt wurden wir von einem Mitarbeiter der South African Airways begrüßt.

Nach 10 anstrengenden Flugstunden landeten wir zunächst in Johannesburg von wir noch weiter nach Port Elisabeth geflogen sind.

In Port Elisabeth wurden wir zunächst von starkem Regen und von unserem Reiseleiter begrüßt. Zunächst ging es von Port Elisabeth durch den Tsitsikamma Nationalpark, wo wir sogleich von einer Pavianherde überrascht wurden. Unser erster Stopp führte uns vorbei an Plettenberg Bay bis ins charmante Städtchen Knysna. In Knysna haben wir im The Graywood Hotel übernachtet, welches sehr schnuckelig ist und von der Entfernung nur 5 Gehminuten zur Waterfront liegt.

Gut gegessen haben wir an diesem Abend im Cruise Café, einem süßen Fischrestaurant direkt am Meer.

Zur Waterfront sind wir gleich am nächsten Morgen zu Fuß und haben den Tag mit einer zauberhaften Bootsfahrt gestartet. Die Bootsfahrt zur Knysna Lagune startete sehr früh am Morgen, sodass das Meer noch vollständig von Nebel bedeckt war und es war schön mitanzusehen, wie die Sicht immer klarer wurde und so die Schönheit dieser Landschaft zum Vorschein gekommen ist.

Unser Ziel war das Featherbed Nature Reserve, durch welches wir eine 2 stündige Wanderung machten.Bereits am Bootssteg fanden wir die nächste Überraschung- unzählige Seesterne tummelten sich rund um den Steg. Mit einem Unimog ging es hoch hinauf, wo wir einen atemberaubenden Ausblick über die Lagune und auch das offene Meer hatten. Das saftige Grün der üppigen Pflanzen zusammen mit dem strahlend blauen Meer, dass auf die vorgelagerten Stein Felsen prallte- einfach fantastisch!! Über kleine steinige Pfade und letztendlich entlang eines verlassenen Strandabschnittes, der zum Träumen einlud, kamen wir wieder zu unserem Steg zurück, wo wir wieder mit unserem Boot zur Waterfront zurückfuhren.

Von Knysna setzten wir unsere Reise über Wilderness bis nach Oudtshoorn fort. Auf dem Weg an der Küste des indischen Ozeans entlang boten sich uns fantastische Fotostopps, wo wir gerne noch länger geblieben wären.

In Oudshoorn selbst haben wir selbstverständlich eine Straußenfarm besucht. Die Safari Ostrich Show Farm ist eine sehr weitläufige und hübsche Farm. In einem offenen Fahrzeug geht es durch das Gelände, wo man dem einen oder anderen neugierigem Strauß begegnet. Auch das Restaurant der Farm ist super. Gegessen wurde natürlich Straußenfleisch mit typisch südafrikanischen Beilagen.

Übernachtet haben wir hier im Queens Hotel Oudtshoorn – einem zauberhaften Hotel im Kolonialstil.

Der nächste Tag begann beim Sonnenaufgang mit einer Erdmännchen Safari bei eisigen Temperaturen auf dem riesengroßen Gelände der schönen Buffelsdrift Game Lodge.

Mit Schal, Mütze und Handschuhen ausgerüstet haben wir im Sonnenaufgang vergeblich auf die Erdmännchen gewartet. Da uns diese wohl nicht begrüßen wollten, haben wir alternativ eine Fahrt durch das Gelände gemacht und neben Büffeln und Giraffen sogar ein Hippo an der Wasserstelle gesehen.

Nach diesem spannenden Start in den Tag setzten wir unsere Reise fort in Richtung Stellenbosch. Unser Hotel war hier das sehr geschmackvoll eingerichtete Protea Hotel Stellenbosch. Auch hier haben wir sehr lecker zu Abend gegessen und das Restaurant bot uns ein weiteres Highlight- einen fantastischen Blick über das Tal von Stellenbosch.

Am nächsten Morgen ging es zum Bummeln in die Stadt von Stellenbosch. Hier hatten wir etwas Zeit uns umzusehen und auch einige Souvenirs zu erwerben.

Von hier aus folgte eine Weinprobe – was in diesem bekannten Weingebiet Südafrikas natürlich nicht fehlen durfte. Das Weingut Spice Route hatte für uns einige leckere Weine bereitgestellt, welche wir im Sonnenschein auf der Terasse mi fantastischem Ausblick genießen durften.

Von Stellenbosch führte unsere Reise nun immer weiter in Richtung Kapstadt.

Unsere erste Anlaufstelle hier war der charmante Bloubergstrand vor den Toren Kapstadts. Hier haben wir im „Ons Huisie“ Restaurant mit Blick auf das Meer und den Tafelberg zu Mittag gegessen.

Da wir an diesem Tag so tolles Wetter hatten ging es als nächstes auf direktem Wege zum Tafelberg. Mit der Seilbahn ging es hoch hinaus – und wir hatten völlig klare Sicht auf das pulsierende Kapstadt. Der Besuch des Tafelbergs ist ein absolutes Muss für jeden Kapstadt Besuch!

Als krönender Abschluss des Tages besuchten wir eine Dinner Show. Das „Richards Supper Stage & Bistro“ brachte uns die Geschichte der Stadt näher, während wir super lecker gegessen haben.

Unser Hotel in Kapstadt war das Premier Hotel Cape Manor und mein Zimmer in eins der obersten Stockwerke bot sogar einen wunderschönen Blick auf das Meer.

Der letzte Tag unserer Reise begann mit einem Ausflug zum bekannten Kap der Guten Hoffnungen. Sehr stürmisch wurden wir hier begrüßt und die Landschaft ist wieder einmal wunderschön anzusehen! Im Anschluss folgte noch die Fahrt zum Boulders Beach, wo sich Pinguine angesiedelt haben und in freier Natur zu beobachten sind.

Unseren letzten Abend ließen wir im Fischrestaurant Quay Four an der Waterfront von Kapstadt ausklingen. Hier hatten wir zuvor etwas Zeit zum Bummeln und das rege Treiben der Passanten auf uns wirken zu lassen. Die Waterfront ist wirklich ein toller Ort zum Verweilen und die Fahrt mit dem Riesenrad hat uns nochmal einen tollen Ausblick über die Stadt geboten.

Vor unserer Abreise haben wir noch einen Spaziergang über den Green Market Square und den Company’s Garden gemacht, um die Metropole noch etwas näher kennenzulernen. Natürlich durfte als Abschluss das Malay Viertel mit den vielen bunten Häuschen nicht fehlen.

Im Anschluss ging es für uns wieder zum Flughafen, wo wir Abschied nehmen mussten vom vielseitigen und faszinieren Land Südafrika!

Gerne bin ich Ihnen bei der Buchung Ihrer persönlichen Südafrikareise behilflich… sprechen Sie mich an!


img 7550
Für Sie geschrieben von
Tourismuskauffrau

transparent 07141-93910
TUI ReiseCenter
Reisebüro Beate Mannsperger-Scheu
Kirchstraße 1
71634 Ludwigsburg


Finden Sie
Ihr Reisebüro

transparent
transparent
Google-Maps-Karte
566 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Unser Service - Ihr entspannter Urlaub:
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 566 Reisebüros in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

TUI ReiseCenter - Wir eröffnen neue Möglichkeiten!

Unser Serviceversprechen an Sie: Wir tun alles, damit Ihr
Urlaub unvergesslich und die Buchung so komfortabel wie
möglich ist.

Das persönliche Urlaubserlebnis steht dabei für uns immer imVordergrund. Wir beraten Sie kompetent
und machen Ihre Reisewünsche wahr.

Lassen Sie sich von der einzigartigen Atmosphäre bei uns inspirieren!