zum Seitenanfang

Tallin - eine mittelalterliche Metropole im Baltikum

Estland
von Francie Wöllner
erstellt am
12.04.2018

shareprint
tallin1


tallin2
tallin3
tallin4

Tallin - eine mittelalterliche Metropole im Baltikum

Tallinn ist die Hauptstadt von Estland und ein ideales Urlaubsziel, wenn Sie den Komfort der modernen Welt, das vielfältige Nachtleben und luxuriöse Abenteuer mit der üppigen Kulturszene und der historischen Umgebung kombinieren und das Beste aus Ihrer Reise machen möchten.

Tallinn wurde im frühen Mittelalter gegründet heute bietet die Stadt eine aufregende Mischung aus Alt und Neu. Und das ist das Tolle: Da Tallinn so kompakt und grün ist, können Sie in nur kurzer Zeit viel unternehmen und praktisch alles zu Fuß entdecken.

Kaum fliegt die Nordica per Direktflug von Hamburg nach Tallinn, so fing ich an den etwas anderen 5tägigen Städtetrip zu planen. Nach rund 2h Flugzeit sind wir am Ziel und dürfen unsere Uhren eine Stunde vorstellen. Ein sehr gut ausgebautes öffentliches Verkehrsnetz bietet uns die Möglichkeit mit dem Bus für 1,50 € in die Stadt zu fahren, günstiger geht es wohl kaum und für uns bereits eine tolle Möglichkeit hier schon mit den Esten in Kontakt zu kommen. Unser bereits gebuchtes Hotel Schlössle ***** liegt optimal mitten in Altstadt und bis zum Rathausplatz oder zu den anderen Sehenswürdigkeiten sind es zu Fuß nur ein paar Minuten.

Man kommt gut zu Fuß durch die Stadt, jedoch würde ich festes Schuhwerk raten, die Altstadt besteht ausschließlich aus Kopfsteinpflaster.

Ob Freiheitsplatz, Nikolaikirche, den Turm Kiek in de Kök oder die Alexander-Nevsky-Kathedrale mit den weithin sichtbaren Zwiebeltürmen, am ersten Tag haben wir bereits einen guten Eindruck gewonnen.

Auch an den folgenden Tagen beeindrucken die vielen historischen Gebäude in der Stadt. Ob die Dicke Margarethe mit ihrer bis zu 5,50 m dicken zierende Stadtmauer, die Gildehäuser mit den einmaligen Fassaden, dem Schwarzhäupterhaus oder all die Jugendstilbauten.

Das Rathaus, erinnert an einen Palazzo und stellt sicherlich mit seinem Turm und dem Laubengang eines der Prunkstücke der Stadt dar. Der mittelalterliche Platz selber ist ein Juwel und wird umsäumt von zahlreichen Restaurants, Cafes und Bars in den wir abends gut und sehr lecker speisten. Allerdings sollte man wissen, dass Tallins Restaurants in der Altstadt saftige Preise haben!


Der Tourismus hat sich in den vergangenen Jahren erheblich gesteigert. Auf einer großen Bühne inmitten des Platzes finden Musikdarbietungen und folkloristische Aufführungen statt. Permanent sehen wir Reisegruppen, die ihrem mit Schirm oder Handstock bewaffneten Leiter folgen, kein Wunder wenn man bedenkt dass täglich mehrere Kreuzfahrtschiffe im Hafen anlegen.


Tallinn, das frühere Reval, verfügt über eine der am besten erhaltenen mittelalterlichen Innenstädte Europas. Da man die Altstadt von Tallin relativ schnell gesehen und erlebt hat, haben wir spontan einen der regelmäßigen Fährverbindungen nach Helsinki gebucht. Morgens hin und abends zurück, ein Tagesausflug der sich auf jeden Fall lohnte.

An den letzten beiden Tagen waren wir aktiv unterwegs und entschieden uns trotz des aufkommenden Nieselregens für eine Fahrradtour entlang der Ostsee. Kadriorg und Kalamaja waren unsere Ziele. Der Katharinenpalast und das Kunstmuseum im gepflegten Kadriorg-Park wurden einst durch Zar Peter den Großen als Liebeserklärung in Auftrag gegeben. Am Russalka Denkmal vorbei ging es an der sehr gut ausgebauten Fahrradstrecke direkt am Meer zurück in den Stadtteil Kalamaja. Neue Cafés, Bars und Galerien haben diesem früheren Industriebereich dem historischen Holzhäuserbezirk neues Leben eingehaucht; er entwickelt sich heute am raschesten in Tallinn und zieht kreative Geister und im Herzen jung gebliebene Menschen an - das Hipsterville Tallinns sozusagen. Viele nette Restaurants, Theater und eine Einkaufsstraße in einer ehemaligen Fabrikhalle, in der sie von Öko-Kosmetik bis zu estnischem Design einfach alles erwerben können.


portrait francie1
Für Sie geschrieben von
Reiseexpertin

+49 (040) - 5071050
TUI Deutschland GmbH
Erdkampsweg 32
22335 Hamburg


Finden Sie
Ihr Reisebüro

Google-Maps-Karte
555 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Unser Service - Ihr entspannter Urlaub:
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 555 Reisebüros in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

TUI - Wir eröffnen neue Möglichkeiten!

Unser Serviceversprechen an Sie: Wir tun alles, damit Ihr
Urlaub unvergesslich und die Buchung so komfortabel wie
möglich ist.

Das persönliche Urlaubserlebnis steht dabei auch bei der
TUI vor Ort im Vordergrund. Wir beraten Sie kompetent
und machen Ihre Reisewünsche wahr.

Lassen Sie sich von der einzigartigen Atmosphäre bei uns inspirieren!