zum Seitenanfang
transparent

Thailand - Urlaub im Ausnahmezustand?

Thailand
von Frank Limberger
erstellt am
09.08.2014

sharePrint
Thailand Cha Am


Thailand - Urlaub im Ausnahmezustand?

Stationen der Rundreise:
  • Thailand

Als ich letztes Jahr unseren Familienurlaub in Thailand plante, ahnte noch niemand vom Kriegsrecht und Ausgangssperre in Thailand. Guten Mutes ging es aber trotz der vielen Bedenken, welche von Freunden, Kunden und Familie geäußert wurden nach Bangkok.

Was soll ich sagen, nach 13 Stunden Flug mit Etihad Airlines (sehr zu empfehlen) kamen wir in Bangkok an und absolvierten die Passkontrolle und Annahme des Gepäcks in sage und schreibe 35 Minuten. Das war spitze – fand ich. Kaum in der Ankunftshalle angekommen, erwartete uns auch schon unsere TUI Reiseleitung und brachte uns zu unserem ersten Hotel: Das Chatrium Riverside. Untergebracht in einer Suite mit Flussblick kamen wir platzmäßig prima hin. Wirklich zu empfehlen für eine vierköpfige Familie mit Jugendlichen. Hier konnte man sich schon ein wenig aus dem Weg gehen. Sehr entspannt. Nach einem ausgezeichneten Essen im 36. Stock mit tollem Blick über Bangkok war unser erster Tag auch schon zu Ende.

Tag zwei bescherte uns unseren privaten Reiseleiter John. Mit diesem besuchten wir unter anderem den Königspalast, den Tempel Wat Po sowie den Blumen und Gemüsemarkt, von dem aus ganz Bangkok versorgt wird. Durch die in den Medien geschilderten Spannungen waren deutlich weniger Touristen unterwegs. Ich muss sagen, wir haben uns sehr sicher gefühlt und haben (fast) nichts mitbekommen von übermäßiger Militärpräsenz.

Tag drei: Shoppen! Ganz großes Thema. Alle rein in die Schnellbahn und ins MBK Center. Erst mussten wir durch das Tokyo. Kein Fehler, denn hier fand ich meine lange gesuchten Hawaii Hemden J Das MBK war gelinde gesagt für uns eine Enttäuschung. Da hatten wir mehr erwartet. Also: Next Stopp im Siam Center. Hier ist es schon etwas exklusiver und hier wurden wir auch ein wenig fündig. So ganz zufrieden waren wir allerdings nicht. Ein abendlicher Besuch im Asiatic Shopping Center in der Nähe unseres Hotels versöhnte uns dann allerdings wieder.

Tag vier bis zehn: Abflug nach Phuket und weiter mit dem wieder hervorragenden Transfer nach Khao Lak. Dort wohnten wir in Bangsak, etwa 20 Minuten nördlich von Khao Lak. Sehr idyllisch in Bungalows am Pool, Restaurant 20 Meter entfernt, Strand ebenfalls. Nicht unerwähnt die Thaimassage. Nach einmaligen Versuch waren auch unsere Kinder infiziert und so gehörte die Massage zum täglichen „Pflichtprogramm“. Relaxen oder besser chillen war die Hauptsache bei diesem Aufenthalt. Aber Ausflüge gab es natürlich auch: Elefantenreiten, Affentempel und Kanufahrt auf dem Fluss durch den Urwald. Im strömenden Regen zwar, aber es war warm und wir haben es trotzdem genossen. Sehr schön war auch der Ausflug durch die Phang Na Bucht. Mit Kanus durch die Inseln hindurch mit den Kanus zu Lagunen, welche mitten in der Insel liegen. Sehr spektakulär.

Tag 11 bis 14: Flug und Transfer nach Bangkok und dann in den Süden nach Cha Am. Hat doch etwas länger gedauert, aber letztendlich kamen wir in unserem letzten Hotel, dem Pavillon Resort Cha Am an.

Als krönender Abschluss bezogen wir unsere Poolvilla und kamen uns vor wie König. Etwas unerwartet mit Butler-Service. Haben wir zwar nicht genutzt, aber war nett zu wissen. Herrliche Lage am Strand mit schönem Pool und entspanntem Service machte auch hier den Aufenthalt zu einem Genuss. Nicht zu vergessen die Massagen und den abschließenden Besuch der Laundry. Am Tag die Wäsche vorbeibringen und am nächsten nachmitttag wieder sauber in den Koffer – sehr preiswert. Das macht dann auch den Hausmann glücklich J

Leider hat so ein schöner Urlaub auch mal ein Ende und so ging es dann von Bangkok über Abu Dhabi wieder zurück nach good old Germany. Wir haben es alle sehr genossen, eine wunderbare Zeit in Thailand.


limberger
Für Sie geschrieben von
Inhaber

transparent 07841/640600
TUI ReiseCenter
Reisebüro Frank Limberger
Hauptstr. 84
77855 Achern


Finden Sie
Ihr Reisebüro

transparent
transparent
Google-Maps-Karte
566 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Unser Service - Ihr entspannter Urlaub:
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 566 Reisebüros in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

TUI ReiseCenter - Wir eröffnen neue Möglichkeiten!

Unser Serviceversprechen an Sie: Wir tun alles, damit Ihr
Urlaub unvergesslich und die Buchung so komfortabel wie
möglich ist.

Das persönliche Urlaubserlebnis steht dabei für uns immer imVordergrund. Wir beraten Sie kompetent
und machen Ihre Reisewünsche wahr.

Lassen Sie sich von der einzigartigen Atmosphäre bei uns inspirieren!

banner1x4