zum Seitenanfang

Tunesien-zwischen Wüste, Palmen und Meer

Tunesien
von Döringer /Döringer GbR
erstellt am
25.04.2013

shareprint
sonnenuntergang


Tunesien-zwischen Wüste, Palmen und Meer

Während meiner über 20-jährigen Berufslaufbahn, hatte ich es nicht geschafft Tunesien kennen zu lernen. Nun bot sich endlich für mich die Gelegenheit, mich persönlich über den Stand der Entwicklungen nach der Reform und dem politischen Umbruch im Rahmen einer Seminarreise zu informieren. Nachdem die Meldungen in der Presse und anderen Medien in der letzten Zeit sehr widersprüchlich sind, war ich sehr gespannt.
Während eines dreitägigen Aufenthalts, durften wir die größte Insel im Mittelmeer, Djerba-ganz im Süden von Tunesien, ausführlich kennenlernen. Djerba punktet mit seinen traumhaften, feinen, weißen Sandstränden und einem auch im Winter angenehmen, trockenen Klima. Djerba bietet sich gerade im Winter gut für Golfer an. Es gibt drei 9-Loch-Golfplätze, die von allen Hotels in maximal 7 km erreichbar sind, und beliebig miteinander kombiniert werden können. Für Familien mit Kindern ist dieses Ziel ebenfalls ideal. In den meisten Anlagen gibt es All Inclusive als Verpflegung und ein großes Angebot an Wassersport. Für Ausflüge bietet sich z.B. einen Piratenfahrt mit einer nachgebauten Zweimastbark zur Flamingoinsel inkl. Baden und Picknick oder der Besuch des Themenparks Djerba Explore mit seinen 400 lebenden Krokodilen an.
Besonders zu erwähnen ist das 5*-Hotel HASDRUBAL THALASSA & SPA, welches neben seiner exzellenten Lage am Golfplatz ein wunderschönes Thalasso-Zentrum mit zusätzlichem Außenthermalbecken und Hallenbad anbietet. Bei diversen Wellness-Anwendungen kann man sich hier wunderbar verwöhnen und die Seele baumeln lassen.
Über einen 7 km langen Damm erreichen wir das Festland, die Oase Zarzis. Umgeben von Olivenplantagen, liegt das ruhige, beschauliche Örtchen mit einer kleinen Hotelzone. Positiv überrascht hat uns der 3*-Club SANGHO ZARZIS: Eine saubere, legere Bungalowanlage in einem weitläufigen, gepflegten Garten an einem wunderschönen, breiten Sandstrand gelegen. Zu empfehlen sind die riesigen Strandbungalows in erster Reihe zum Meer mit großer, nach außen abgeschirmter Terrasse.
Auf der Weiterfahrt nach Matmata durch das Dahargebirge, Richtung Südwesten, erhaschen wir spektakuläre Ausblicke auf die Küste. Unterwegs besichtigen wir einen direkt in den Fels gebauten, gut erhaltenen Ksar oder Ksour (Speicherstadt), bestehend aus mehrstöckigen sogenannten Ghorfas (wabenartige Lager), die den Berbern auch zum Schutz vor Angreifern dienten.
Im Hotel Driss in Matmata nehmen wir ein typisch tunesisches Mittagessen ein. Dieses Höhlenhotel diente dem amerikanischen Regisseur Georg Lukas als Drehort für sein Filmepos „Krieg der Sterne“. Leider sind aus der damaligen Zeit nur noch wenige Überreste von der Kulisse zum Film erkennbar.
Die Besichtigung einer wieder bewohnten Höhlenwohnungen steht als nächstes auf dem Programm. Die Zimmer sind rund um einen nach oben offenen Innenhof in weichen Felsen geschlagen. Den Innenhof betritt man durch einen längeren, fensterlosen Gang. Die Landschaft gleicht der Mondoberfläche.
Gegen Spätnachmittag erreichen wir die Wüstenstadt Douz, das Tor zur Sahara. Zur Krönung des Tages reiten wir mit einem Dromedar ein Stück in die größte Sandwüste der Welt hinein. Der Blick über die unendliche Weite der Dünen in die untergehende Sonne ist atemberaubend.
Am nächsten Tag wird unser Sitzfleisch und unser Rücken auf die Probe gestellt. Wir sind insgesamt 12 Stunden im Bus unterwegs mit kleinen, kurzen Unterbrechungen. Um 06.00 Uhr in der Früh starten wir Richtung der Oase Tozeur. Dort machen wir einen kurzen Stadtrundgang durch die Medina und die Markthalle. Hier spiegelt sich der ehemalige Reichtum der Stadt durch Karawanenhandel, Woll- und Seidenwebereien sowie der Dattelproduktion wieder: Enge Gassen, hohe Mauern und gewölbte Passagen bilden ein Labyrinth aus Schatten und Licht. Die besondere Architektur ergibt sich durch die Benutzung von Tonbacksteinen und deren Anordnung in typische Reliefmuster.
Gegen Nachmittag erreichen wir die heilige Stadt Kairouan mit Ihren unzähligen Moscheen. Leider erlaubt uns die Zeit nur einen kurzen Blick auf die größte und heiligste Moschee der Stadt von oben zu werfen.
Die nächsten 3 Tage erkunden wir die Gegend um Hammamet und Sousse. Beide Orte haben gut erhaltene Altstädte, sogenannte Medinas, inmitten einer hohen Stadtmauer gelegen, welche unzählige kleine Läden, Kneipen, Restaurants etc. beherbergen. Auch die künstlich angelegten Häfen Port el Kantaoui und Hammamet-Yasmine laden den ganzen Tag zum Bummeln, Kaffee oder Cocktail trinken unter Arkaden ein.
Eines der schönsten Häuser auf dem Festland ist das 5*-Hotel ROYAL THALASSA MONASTIR, welches ca. 1,5 Stunden vom neuen Flughafen Enfidha entfernt liegt. Das große, moderne Thalasso & Spa Centrum "The Royal Elyssa Spa & Thalasso", welches sich über 3 Etagen erstreckt, liegt unmittelbar am Meer und wird höchsten Ansprüchen gerecht - hier bleiben keine Wünsche offen. Im gediegen und geschmackvoll eingerichteten Nichtraucherhotel kommen aber auch Golfer und Strandurlauber voll auf Ihre Kos


p4121575 1o
Für Sie geschrieben von
TUI ReiseCenter
+49 (0) 7 11 / 6 36 13 11
TUI ReiseCenter
Döringer /Döringer GbR
Schwabstr. 96
70193 Stuttgart


Finden Sie
Ihr Reisebüro

Google-Maps-Karte
540 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Unser Service - Ihr entspannter Urlaub:
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 540 Reisebüros in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

TUI - Wir eröffnen neue Möglichkeiten!

Unser Serviceversprechen an Sie: Wir tun alles, damit Ihr
Urlaub unvergesslich und die Buchung so komfortabel wie
möglich ist.

Das persönliche Urlaubserlebnis steht dabei auch bei der
TUI vor Ort im Vordergrund. Wir beraten Sie kompetent
und machen Ihre Reisewünsche wahr.

Lassen Sie sich von der einzigartigen Atmosphäre bei uns inspirieren!

banner1x4