zum Seitenanfang
transparent

Begleitet ab Trittau zur Tulpenblüte

A-ROSA
von Nathalie Höppner
erstellt am
15.05.2017

sharePrint

Teaser Tulpen
transparent transparent


rn metropolen koeln 5n 2017
20170329 073254
20170329 074318
20170329 145252
20170329 160812
do dlx restaurant 01 39l 01
img-20170331-wa0011
mehr Bilder

Begleitet ab Trittau zur Tulpenblüte

Wir haben uns getraut - unsere erste eigene Gruppenreise ging mit der A-Rosa Silva auf den Rhein. Ab Trittau zur Tulpenblüte nach Amsterdam, mit vorherigem Stopp in Antwerpen und zurück über Duisburg. Wir hatten eine super Reisegruppe. Die Stimmung war toll, das Wetter hat super mitgespielt und wir konnten im Keukenhof bei Amsterdam viele tolle Blumenarrangements bestaunen.

Abfahrt war am 29.03. um 08:00 in Trittau. Mit lecker Frühstück und Sekt im Gepäck wurden wir vom Reisering nach Köln gebracht. Dort sind wir gemeinsam an Bord gegangen und haben unsere Kabinen bezogen. Der Anreisetag war sehr aufregend und ereignisreich. Nachdem alle kurz ihre Kabine inspiziert haben, sind wir auch schon ausgelaufen. Die Sicherheitsübung war für alle Pflicht und im Anschluss hatten wir schon einen kleinen privaten Sektempfang durch die Hotelleitung von A-Rosa. Nach dem ersten gemeinsamen Abendessen ging es dann für den harten Kern auch noch auf ein Gläschen in die Bar. Es wurde getanzt, wir haben gequatscht und gelacht. Ein gelungener erster Abend!

Am nächsten Morgen, gemütlich nach dem Frühstück war die erste Schleuse ein Highlight, gefolgt von einer industriellen, aber sehr interessanten Landschaft. Weiter den Rhein runter waren wir nach dem Mittagessen in Antwerpen. Mit gebuchten Ausflügen oder auf eigene Faust hat unsere munter Truppe die Stadt erkundet, bei bestem Wetter - ein Traum. Der zweite Tag in Antwerpen startete mit einem kurzen Besuch beim "Kiezarzt" mit einer Teilnehmerin, muss man nicht mitgemacht haben, war aber auf jeden Fall eine Erfahrung wert. Wir sind froh, dass es ihr inzwischen besser geht. Am Nachmittag haben wir einen kleinen "Auslauf"-Cocktail organisiert. Dieser wurde dann bin in die frühen Abendstunden ausgereizt, weil eine Schleuse geschlossen war und wir im Hafen gewartet haben. Ein tolles Event, um unsere Gruppe etwas besser kennenzulernen. Es war eine großartige Stimmung an Bord.

Den vierten Tag haben wir in Amsterdam verbracht. Ein vollgepackter Tag für alle. Eine kleine Gruppe hat sich zu einem privaten Stadtrundgang zusammengeschlossen und andere Gäste haben das Multikultileben in Amsterdam erkundet. Nach dem Mittagessen dann husch, husch, alle Mann Richtung Keukenhof. Eine Farbenpracht hat uns erwartet. Wir waren alle sehr beeindruckt von dem künstlerischen und liebevoll gestalteten Blumenpark. Zum Dank an so viele gelaufene Kilometer hat sich unsere kleine Reisegruppe dann ein exklusives Dinner gegönnt, mit Bedingung am Platz und Drei-Gänge-Menü. Lecker! Wer noch nicht genug Action hatte ist im Anschluss auch noch auf eine Grachtentour gegangen, aber der Absacker in der Bar viel verhältnismäßig kurz aus. Komisch, waren doch nur 14,73 km und 21.635 Schritte..

Der letzte Abstecher in Duisburg wurde hauptsächlich als Entspannungstag in der Sonne genutzt. Viele Liegen auf dem Sonnendeck wurden mit Wolldecken ausgestattet und dann konnte jeder für sich die Reise schon einmal sacken lassen. Das letzte Abendessen war sehr gut, der Abend in der Bar aber auch nicht von schlechten Eltern. Wir waren sehr erfolgreich bei der Bord-Tombola (1. Platz, und noch drei zusätzliche Gewinner aus unseren Reihen) und nach dem Eröffnungstanz von Frau Griem und dem Cruisemanager wurde dann auch bei uns in der Runde geschunkelt, was das zeug hält. Toller letzter Abend, einer wirklich großartigen Reise.

Der Abreisetag zeigte sich grau und traurig. Erschöpft ging es in den bestellten Reisering Bus zurück nach Trittau. Nicht ohne eine letzte Busforelle (Bockwurst) in der Pause. Wir waren sehr gerührt über unheimlich viele, nette und sehr persönliche Worte. Der Reisegruppe hat es also genau so gut gefallen, wie uns.

Wir sind überwältigt von der positiven Resonanz der Reise und freuen uns schon auf 2018 - es geht wieder los.. :)


img 3231 bbb
Für Sie geschrieben von
Reiseverkäuferin

transparent 04154/861317
TUI Deutschland GmbH
Kirchenstr. 36
22946 Trittau


Finden Sie
Ihr Reisebüro

transparent
transparent
Google-Maps-Karte
568 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Unser Service - Ihr entspannter Urlaub:
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 568 Reisebüros in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

TUI ReiseCenter - Wir eröffnen neue Möglichkeiten!

Unser Serviceversprechen an Sie: Wir tun alles, damit Ihr
Urlaub unvergesslich und die Buchung so komfortabel wie
möglich ist.

Das persönliche Urlaubserlebnis steht dabei für uns immer imVordergrund. Wir beraten Sie kompetent
und machen Ihre Reisewünsche wahr.

Lassen Sie sich von der einzigartigen Atmosphäre bei uns inspirieren!

banner1x4