zum Seitenanfang

USA- Städte des Ostens

USA
von Der beste Stammkunde der Welt
erstellt am
20.10.2016

shareprint
100 4252


100 4476
100 4204
100 4440
100 4351
mehr Bilder

USA- Städte des Ostens

Eigentlich ist meine Freundin Carmen „schuld“ daran, dass wir diese Reise gemacht haben...

Hätte sie nicht im Dezember 2015 mit den Worten: „Wenn nicht jetzt? Wann dann?“, kurzentschlossen die Einladung ihres Brieffreundes zu seiner Hochzeit in San Francisco angenommen, hätten wir uns diesen Traum wahrscheinlich erst viel später oder gar nicht erfüllt.

Ihren Worten folgend, entschieden wir uns, nach ausführlicher Beratung im Reisebüro unseres Vertrauens, für eine 6-tägige Busrundreise mit voran- und nachgestelltem Aufenthalt in New York.

Am 15.07.2016 ging es los. Um die Reise stressfrei zu beginnen, fuhren wir bereits einen Tag vor Abflug mit dem Zug nach Frankfurt und übernachteten in einem Hotel in der Nähe des Flughafens, dass einen Shuttle-Service vom und zum Flughafen anbot. Am 16.7. starteten wir früh morgens mit Singapore Airlines Richtung USA. Der Flughafen JFK New York war unser Ziel, das wir nach ca. 7 Stunden erreichten.

Mit dem vorab gebuchten Shuttle-Service fuhren wir vom Flughafen hinein nach New York City zu unserem Hotel – The Lexington – in der Lexington Avenue – mitten in New York (Manhattan).

Nach dem Check-In, dem Erstkontakt mit der Reiseleitung und einem kleinen Imbiss fielen wir alle recht müde (die Zeitverschiebung beträgt sechs Stunden) gegen 21.00 Uhr Ortszeit ins Bett, um den Jetlag einigermaßen zu kompensieren.

Am kommenden Morgen begrüßte uns unsere Reiseleiterin Susanne zu einer vierstündigen Stadtrundfahrt und wir bekamen so einen ersten Eindruck von der Millionen-Metropole. Nachmittags nahmen wir uns dann den Central Park vor, den wir aber, aufgrund von 40 Grad im Schatten, nur zu einem kleinen Teil erkundet haben.

Dann begann unsere Busrundreise – Städte des Ostens.

Unser erstes Ziel waren die Niagara-Fälle auf der kanadischen Seite incl. Bootsfahrt – Ein Erlebnis!

In der Region Amish Country besuchten wir eine Amish bakery und deckten uns dort mit einigen Leckereien ein. In dieser Region hatte man das Gefühl, die Zeit wäre stehengeblieben. Kutschen, von Pferden gezogen, Menschen in schlichter Kleidung und Männer mit langen Bärten und großen Hüten auf den Straßen, zeugten von der alten Tradition in Pennsylvania.

Danach ging es über den Kriegsschauplatz Gettysburg nach Washington DC, wo eine weitere Stadtrundfahrt auf dem Programm stand. Besonders beeindruckend war der Nationalfriedhof Arlington, auf dem sich auch die letzte Ruhestätte von John Fitzgerald Kennedy und seiner Familie befindet.

Von Washington fuhren wir weiter nach Philadelphia, wo gerade der Präsidentschaftswahlkampf in vollem Gange war.

Unser Busfahrer Carlos, der aus Portugal stammt, chauffierte uns die sechs Tage sicher und unfallfrei von einem Ort zum anderen.

Die Rundreise war toll, die Hotels sehr empfehlenswert und die Reiseleiterin und der Busfahrer klasse.

Nach schließlich sechs anstrengenden aber sehr erlebnisreichen Tagen erreichten wir wieder unser Hotel in Manhattan und konnten mit der Entdeckung New Yorks fortfahren.

Neben dem Gang auf die Brooklyn Bridge, dem Besuch des Memorials 9/11, der Central Station und der Auffahrt auf das Rockefeller Center ist auch die Fahrt mit der Staten Island Fähre sehr zu empfehlen. Diese ist eine kostenfreie Pendlerfähre, die direkt an der Freiheitsstatue vorbeifährt.

Ein weiteres Highlight war der Besuch des Musicals „König der Löwen“ im Minskoff Theater am Broadway. Als wir am späten Abend aus dem Theater kamen, befanden wir uns direkt auf dem Times Square, taghell und mit Massen an Menschen. Man muss es mal gesehen haben.

Eine Erfahrung haben wir allerdings gemacht: New York ist sehr sauber aber teuer. 0,5 l Wasser sind im Geschäft nicht unter 1,50 $ zu bekommen und für ein Abendessen im Restaurant gibt man für eine Gruppe von 5 Personen mal gut und gerne 200 $ aus.

Trotzdem: New York ist eine Reise wert und da wir noch nicht alles gesehen haben..... WIR KOMMEN WIEDER!!!

Verfasst von Daniela Brey und Familie, Wittingen


stammkunde
TUI ReiseCenter
Reisebüro Eichmann GmbH
Langestr. 21
29378 Wittingen


Finden Sie
Ihr Reisebüro

Google-Maps-Karte
548 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Unser Service - Ihr entspannter Urlaub:
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 548 Reisebüros in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

TUI - Wir eröffnen neue Möglichkeiten!

Unser Serviceversprechen an Sie: Wir tun alles, damit Ihr
Urlaub unvergesslich und die Buchung so komfortabel wie
möglich ist.

Das persönliche Urlaubserlebnis steht dabei auch bei der
TUI vor Ort im Vordergrund. Wir beraten Sie kompetent
und machen Ihre Reisewünsche wahr.

Lassen Sie sich von der einzigartigen Atmosphäre bei uns inspirieren!

banner1x4
x
380x230 sonne100 website banner

Sparer aufgepasst!

100€/50€ Rabatt pro Person für ausgewählte Flugpauschalreisen Hotels mit TUI und airtours in verschiedene Zielgebiete (Mittel- & Fernstrecke) in den Reisemonaten Februar 2019 - Oktober 2019