zum Seitenanfang

Viva Gran Canaria

Spanien
von Reisebüro Im Reisefieber GmbH
erstellt am
24.05.2016

shareprint

20160518 184915


20160518 192129
20160519 112340
20160519 114045 14
20160519 121542
20160519 122428
20160520 102811
20160520 104306
mehr Bilder

Viva Gran Canaria

18.05.2016

Flughafen Berlin-Tegel, 12:00 Uhr, Boarding complete, die Reise kann beginnen!

Mit der Airberlin ging es direkt nach Las Palmas, Gran Canaria. Von unserem Reiseleiter Lothar wurden wir sehr herzlich und freundlich begrüßt und in unser Übernachtungshotel Riu Palace Meloneras begleitet. Nach dem Check In ging es direkt weiter in das Riu Palace Oasis . Größte Highlights des Hotels sind der großzügig angelegte Palmengarten und der (fast) direkte Zugang zum Strand von Maspalomas. Die Ausstattung des Hotels ist zwar etwas in die Jahre gekommen, trotzdem ist das Hotel gerade bei Stammgästen sehr beliebt. Der Altersdurchschnitt liegt bei 66+!

Beim Abendessen im Krystal hatten wir Zeit uns alle besser kennen zu lernen und schnell stand fest: Die Harmonie innerhalb der Gruppe wird der Reise zu einem ganz besonderen Erlebnis verhelfen.

19.05.2016

Schiff ahoi! Der San Augustin Beach Club begrüßt seine Gäste mit maritimem Flair. In Empfang genommen wurden wir durch den gastfreundlichen und gut gelaunte „Kapitän“ höchstpersönlich. Der ausführliche Rundgang durch das Hotel hat uns zu der Erkenntnis gebracht, dass es sich bei diesem Hotel um ein Stammgasthotel handelt. Bevorzugtes Publikum sind Ältere (50+) und Paare. Das Hotel liegt direkt am Strand von San Augustin und auf der Promenade (direkt vor dem Hotel) kann man bis Meloneras spazieren. Das Frühstücksbuffet war relativ überschaubar, trotzdem von guter Qualität.

Anschließend durften wir bei einer Stadtrundfahrt Playa del Ingles besser kennen lernen und müssen ehrlich zugeben „So schlimm und hässlich verbaut ist der Ort gar nicht“. Touristisch ja, ausschließlich hässliche Hochhäuser nein.

Anschließend ging die Fahrt weiter zum H10 Playa Meloneras Palace . Für den Ersten Wow-Effekt sorgt direkt die Eingangshalle, diese ist wie ein riesiges Gewölbe gestaltet und mit Mosaiken a la Gaudi verziert. Die Zimmer sind alle ausreichend groß und hochwertig ausgestattet. Ein wichtiger Hinweis: viele Balkone liegen im Schatten und wirken eher wie eine kleine Grotte. Als Kundenwunsch kann man aber angeben, dass der Balkon Sonne haben sollte. In diesem Hotel kommt jeder auf seine Kosten: Jung, Alt, Familie, Paar, Alleinreisende. Für jeden ist etwas dabei. Besonders das Buffet hat es in sich. Das Hotel trumpft mit einer riesigen Auswahl in bester Qualität auf. Lediglich der Strand ist weniger überzeugend. Es gibt eine kleine Kieselbucht direkt beim Hotel, der Strand von Meloneras ist in ca. 15 Minuten zu Fuß über die Promenade zu erreichen.

Wieder im Riu Palace Meloneras angekommen hatten wir Zeit um das Hotel und seine Einrichtungen (insbesondere den Infinity-Pool) zu erkunden. Dieses 5 Sterne Hotel ist für Paare, Alleinreisende und 50+ bestens geeignet. Es gibt keine Animation und die Atmosphäre im gesamten Hotelbereich entspricht exakt den 5 Sternen. Familien mit spielenden Kindern werden von den anderen Gästen oftmals als störend empfunden.

Am Abend ging es zu Fuß zum Seaside Grand Hotel Residencia . Hierbei handelt es sich um ein exklusives Hotel der Oberklasse, welches auch Promis zu schätzen wissen.

Ein paar Schritte weiter befindet sich das Seaside Palm Beach . Diese gehört zum TUI Hotelkonept Design jedes Zimmer ist farblcih verschieden gestaltet. Immer im 60/70er Jahre Look. Geeignet ist es für nahezu alle Reisenden. Achtung! Meerblick bedeutet gleichzeitig Blick auf den Parkplatz und Gartenblick gleichzeitig Blick auf den Palmengarten!

20.05.2016

Heute stand ein Ausflug in das wunderschöne Puerto de Mogan auf dem Plan. Dieser kleine Ort lässt Urlauberherzen höher schlagen. Kleine Bungalows reihen sich an einander und Blumen verzaubern mit ihren Farben und Düften die Atmosphäre. Entlang einer kleinen Promenade gibt es viele nette Cafes, Bars und Restaurants. Stände von Händlern runden das Urlaubsfeeling ab. Direkt am Hafen befindet sich das Puerto de Mogan Hotel und die Appartemnts . Das Hotel ist ein 3 Sterne Haus des Konzepts Nature Beim Blick vom Balkon über den kleinen Hafen wird einem auch bewusst wieso. Die Ausstattung des Hotels ist einfach gehalten aber sehr sauber und freundlich. Es gibt einen hoteleigenen Zugang zum Meer und eine kleine Badebucht direkt vor der Haustür. Die Bungalows verfügen über dieselbe Ausstattung können aber noch mit einer privaten (Mitbenutzung EINER anderen Mietpartei) Dachterrasse auftrumpfen.

Weiterfahrt an die Playa Amadores zum Hotel Gloria Palace Royal . Von allen Zimmern bietet sich ein traumhafter Blick auf die Bucht. Durch die Bauweise und die verwendeten Materialien fügt sich das Hotel wunderbar in die Umgebung ein. Highlight ist der Infinity Poll mit wunderschönem Blick auf die Bucht. Zu empfehlen ist das Hotel vor allen Dingen Gästen, die mit einem Mietwagen die Insel erkunden möchten, da es in der näheren Umgebung weniger Freizeitaktivitäten außerhalb des Hotels gibt.

Nach einem kurzen Stopp im Hotel ging es für uns weiter in die Hauptstadt Las Palmas. Wer diesen Ausflug macht, sollte unbedingt daran denken, dass das Wetter im Norden sehr unterschiedlich sein kann zu dem im Süden. Wir sind bei Sonne und 28°C im Süden los und kamen nach ca. 60 Minuten im Nieselregen und 18°C an. Nach einem typisch spanischen Tapas-Abendessen ging auch dieser Tag mit Gelächter und guter Laune zu Ende.

21.05.2016

Bitte alle einsteigen, heute geht es in den Norden Gran Canarias auf unserer Inselrundfahrt. Vorbei an alten Tomatenplantagen, kleinen Ortschaften wie z.B. Telde und verschiedensten Vegetationsformen aus Europa, Nordamerika und Südamerika ging es durch das Gebirge zur Kaffeeplantage von Viktor. Hier kann man jeden Schritt der Kaffeeernte und Zubereitung beobachten. Gekrönt wurde unser Aufenthalt mit einer Weinverkostung und leckeren Tapas auf Viktors Terrasse. Auch hier wieder ganz wichtig: Jacke mitnehmen!!

22.05.2016

Heute stand als Erstes Hotel das GOLD by MARINA auf dem Plan. Dieses Hotel hat für die größte Überraschung gesorgt: mitten in Playa del Ingles und trotzdem super ruhig und am Poolbereich eine Atmosphäre wie in einem Strandclub auf Ibiza. Wir waren begeistert! Das Hotel ist ideal für Partypeople, die die Nacht zum Tag und den Tag zur Nacht machen möchten. Aber genauso kommen Paare und Alleinreisende auf Ihre Kosten. Besonders schön sind die Zimmer: Standard Terrace. Diese befinden sich zwar im Erdgeschoss haben aber als Ausgleich hierfür eine große Terrasse mit eigenem Daybed.

Das Riu Palmeras befindet sich direkt um die Ecke. Alle Zimmer ab dem 6. Stock verfügen über Meerblick. Auch hier besticht das Hotel mit der zentralen aber ruhigen Lage und eine, Fußweg von ca. 10 Minuten zum Strand. Die Bungalows ( Palmitos ) sind nicht für Mobilitätseingeschränkte Personen geeignet, da diese 2 Stockwerke besitzen.

Zum Mittagessen wurden wir in das Seaside Sandy Beach eingeladen. Auch dieses Hotel liegt in der Nähe des Riu Palmeras und damit zentral aber ruhig und ca. 10 Gehminuten zum Strand. Hier wird regelmäßig Animation für Groß und Klein angeboten. Das Essen in allen Seaside Hotels ist von sehr guter Qualität. Das Personal der Seaside Hotels ist immer sehr bemüht den Gästen jeden Wunsch zu erfüllen. Falls also eine Unverträglichkeit, Allergie oder andere „Wünsche“ bestehen können diese direkt an das Hotel weitergegeben werden.

Nach einer kurzen Verschnaufpause am Pool unseres Übernachtungshotels fuhren wir zum Abendessen in das Riu Palace Maspalomas . Von Innen ist das Hotel sehr gediegen und der Speisesaal erinnert an das Captain‘s Dinner auf der MSC. Großer Pluspunkt ist unverbaute Aussicht auf die Dünen von Maspalomas.

Zum Abschluss unserer wundervollen gemeinsamen Zeit ging es zum Cocktails trinken in ein nettes Restaurant an der Strandpromenade von Meloneras.

23.05.2016

Adios Gran Canaria y Muchas Gracias!

Vor unserem Transfer zum Flughafen haben wir noch das Nachbarhotel Riu Club Gran Canaria besucht. Hierbei handelt es sich um ein Hotel, welches auf alle Bedürfnisse eingeht: Für Kinder gibt es eine tollen Spielpool, für Teens und jeder der gerne tanzen geht am Abend eine Diskothek. Tagsüber und abends gibt es Animationsprogramm und mit den Swim-up Zimmern (welche sich gerade im Bau befinden -> BAULÄRM!) wird eine neue Zimmerkategorie in den Angebotskatalog aufgenommen.

Dass Essen im Atlantico Restaurant ist in Ordnung, aber nichts besonderes, dafür hat man einen tollen Blick über das Meer. 3 weitere Restaurants sorgen aber für kulinarische Vielfalt.

Nach 5 wundervollen Tagen hieß es dann ab in den Flieger und adios Gran Canaria. In Berlin-Tegel angekommen mussten wir uns dann von einander verabschieden. Nicht ohne das Versprechen, dass wir uns wiedersehen werden!

Ausgeh-Tipps:

An manchen Abenden haben sich kleinere Gruppen selbstständig gemacht und sind nach Playa del Ingles gefahren. Dabei haben wir die Mono Shishabar direkt oberhalb des Meeres entdeckt. Die Preise sind normal (6,50€ für Cocktails, 8-10€ für eine Shisha) und die Cocktails schmecken super. Passende Musik sorgt für die entsprechende Untermalung. Anschließend sind wir gemütlich ins Shoppingcenter (tagsüber) Yumbo geschlendert, welches sich abends in DIE Partymeile der Gay-Szene verwandelt. Wer (als Frau) Lust auf ungestörtes Tanzen ohne Gegrabschte und Kommentare hat, der ist hier genau richtig. Gute Laune und Partystimmung ist hier garantiert.

Wer lieber mit dem anderen Geschlecht flirten möchte, ist im Kasbah gut aufgehoben. Hier ist allerdings unter der Woche und außerhalb der Ferien nicht allzu viel los.


tui 4 lichterfelde axel hirte57 1 b
Für Sie geschrieben von
TUI ReiseCenter
+49 (0) 30 / 66 90 99 16
TUI ReiseCenter
Reisebüro Im Reisefieber GmbH
Glarner Straße 62
Lichterfelde
12205 Berlin


Finden Sie
Ihr Reisebüro

Google-Maps-Karte
540 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Unser Service - Ihr entspannter Urlaub:
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 540 Reisebüros in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

TUI - Wir eröffnen neue Möglichkeiten!

Unser Serviceversprechen an Sie: Wir tun alles, damit Ihr
Urlaub unvergesslich und die Buchung so komfortabel wie
möglich ist.

Das persönliche Urlaubserlebnis steht dabei auch bei der
TUI vor Ort im Vordergrund. Wir beraten Sie kompetent
und machen Ihre Reisewünsche wahr.

Lassen Sie sich von der einzigartigen Atmosphäre bei uns inspirieren!

banner1x4